EUR/TRY SPOT

WKN
EURTRY
ISIN
EU0006169963
Wertpapiertyp
Währung
Währung
Türkische Lira
Börse
+0,2113 +3,97%
5,5345
Chart von EUR/TRY SPOT

Aktuell

Kurs 5,5345
Schluss Vortag 5,3232
Eröffnung 5,3322
Geld 5,5312
Brief 5,5377
Abstand Allzeit-Hoch 7,45%
Abstand Allzeit-Tief 93,94%

Performance

1 Woche 5,2209 +2,27%
1 Monat 5,0186 +6,39%
6 Monate 4,6390 +15,10%
Laufendes Jahr 4,5472 +17,42%
1 Jahr 4,0004 +33,47%
3 Jahre 2,8632 +86,48%
5 Jahre 2,3859 +123,79%

Währungsrechner

Mit dem Währungsrechner können Sie die aktuellen Kurse zwischen allen Länder der Welt berechnen.

1 Euro 1,1736 US-Dollar
5 Euro 5,8679 US-Dollar
10 Euro 11,7358 US-Dollar
20 Euro 23,4716 US-Dollar
50 Euro 58,6790 US-Dollar
100 Euro 117,3580 US-Dollar
500 Euro 586,7900 US-Dollar
1.000 Euro 1.173,5800 US-Dollar
  • 1,1736 USD
24. Mai 2018, 19:09 Uhr 1 EUR = 1,1736 USD / 1 USD = 0,8521 EUR

Crossrates

EUR - 1,1736 128,2905 0,8760 1,1633 1,5485 9,2099 72,0965 14,5615 7,4854
USD 0,8520 - 109,3160 0,7465 0,9912 1,3194 7,8478 61,4360 12,4081 6,3783
JPY 0,0078 0,0091 - 0,0068 0,9067 0,0121 0,0718 0,5620 0,1135 0,0583
GBP 1,1416 1,3396 146,4460 - 1,3278 1,7677 10,5133 82,2977 16,6225 8,5443
CHF 0,8595 1,0089 110,2870 0,7531 - 1,3312 7,9175 61,9813 12,5141 6,4350
AUD 0,6458 0,7579 82,8465 0,5658 0,7512 - 5,9478 46,5615 9,4008 4,8341
HKD 0,1086 0,1274 13,9294 0,0951 0,1266 0,1681 - 7,8283 1,5805 0,8128
RUB 0,0139 0,0163 1,7794 0,0122 0,0161 0,0215 0,1277 - 0,2019 0,1038
ZAR 0,0687 0,0806 8,8110 0,0602 0,0799 0,1064 0,6327 4,9529 - 0,5142
CNY 0,1336 0,1568 17,1393 0,1170 0,1554 0,2069 1,2304 9,6319 1,9447 -
EUR
Euro, EUR
USD
US-Dollar, USD
JPY
Japanischer Yen, JPY
GBP
Britisches Pfund, GBP
CHF
Schweizer Franken, CHF
AUD
Australischer Dollar, AUD
HKD
HongKong-Dollar, HKD
RUB
Russischer Rubel, RUB
ZAR
Südafrikanischer Rand, ZAR
CNY
Chinesischer Renminbi Yuan, CNY

EUR/TRY im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: EUR/TRY SPOT vz. DAX ®
vgl. mit

Zertifikate auf EUR/TRY SPOT

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Devisen

EUR/USD +0,0032 +0,2721% 1,1736$
EUR/CHF −0,0009 −0,0816% 1,1632
EUR/TRY +0,2112 +3,9684% 5,5344
EUR/ZAR −0,0216 −0,1481% 14,5613
EUR/PLN +0,0040 +0,0941% 4,3073
EUR/GBP −0,0004 −0,0468% 0,8760£
EUR/HUF +1,2260 +0,3849% 319,7800
GBP/EUR +0,0000 +0,0026% 1,1415€
EUR/JPY −0,3970 −0,3085% 128,2895¥
EUR/RUB +0,3072 +0,4281% 72,0798
USD/JPY −0,6335 −0,5762% 109,3165¥
DT. BANK −0,48 −4,36% 10,44€
DAX ® −121,75 −0,94% 12.855,09
Gold +7,47 +0,68% 1.112,55€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,15 −0,97% 15,27€
EUR/USD +0,00 +0,28% 1,17$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
MORPHOSYS Neutral 86,00 5,50
GEN. ELECTRIC Sell 11,00 3,50
ARCELORMITTAL S.A. NOUV. Buy −− 0,00
THYSSENKRUPP Buy −− 0,00
DT. BANK Neutral 11,50 −1,06
JOST WERKE AG INH. O.N. Neutral 45,00 −6,30
DT. BANK Buy −− 0,00
COVESTRO AG O.N. Buy 105,00 −27,76
TATE + LYLE LS-,25 Buy 6,65 −0,20
DT. TELEKOM Buy 19,50 −6,20

Finanz-News

Wiener Immobilienfirma CA Immo lässt US-Investor Starwood mit Offerte abblitzen

Der US-Investor wollte einen Anteil von 26 Prozent an dem Wiener Immobiliengeschäft. Das Angebot hat das Unternehmen jetzt ausgeschlagen.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq US-Börsen starten schwach

An der Wall Street haben am Donnerstag wieder Ängste vor einem Handelskrieg auf die Stimmung gedrückt.

Geldwoche-Trend Bei Gold gilt: Ruhe bewahren

Premium
Das Comeback des Dollar und die steigenden Renditen von US-Staatsanleihen haben den Goldpreis empfindlich getroffen. Positiv für Gold: Seit Mitte März halten sich Goldminen besser als der Goldpreis.

Krypto-Betrug USA starten Ermittlungen wegen Bitcoin-Manipulation

Haben Bitcoin-Händler den Preis digitaler Währungen illegal beeinflusst? Das US-Justizministerium ermittelt. Die Nachricht lässt den Kurs einbrechen.

Tesla Entweder Verdoppler oder Totalschaden

Premium
Die schlechten Nachrichten für Tesla-Fans reißen nicht ab. Die Aktie bleibt ein Spielball der Zocker.
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 25.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 22/2018
Der Irrglaube an den Superstaat
Teuer, überfordert, altmodisch: Warum Deutschlands Behörden nicht mehr Geld, sondern bessere Manager brauchen – und sich nicht um alles kümmern sollten.
Folgen Sie uns