WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

EUR/CNY

WKN
EURCNY
ISIN
EU0001458304
Wertpapiertyp
Währung
Währung
Chinesischer Renminbi Yuan
Börse
−0,0083 −0,11%
7,8604
Chart von EUR/CNY

Aktuell

Kurs 7,8604
Schluss Vortag 7,8687
Eröffnung −−
Geld 7,8557
Brief 7,8651
Abstand Allzeit-Hoch 30,61%
Abstand Allzeit-Tief 16,90%

Performance

1 Woche 7,9384 −0,88%
1 Monat 7,8390 +0,38%
6 Monate 7,9361 −0,85%
Laufendes Jahr 7,8067 +0,79%
1 Jahr 7,8458 +0,29%
3 Jahre 7,1029 +10,78%
5 Jahre 8,1596 −3,57%

Währungsrechner

Mit dem Währungsrechner können Sie die aktuellen Kurse zwischen allen Länder der Welt berechnen.

1 Euro 1,1373 US-Dollar
5 Euro 5,6864 US-Dollar
10 Euro 11,3728 US-Dollar
20 Euro 22,7457 US-Dollar
50 Euro 56,8642 US-Dollar
100 Euro 113,7285 US-Dollar
500 Euro 568,6425 US-Dollar
1.000 Euro 1.137,2850 US-Dollar
  • 1,1373 USD
16. August 2018, 10:08 Uhr 1 EUR = 1,1373 USD / 1 USD = 0,8793 EUR

Crossrates

EUR - 1,1377 126,0700 0,8949 1,1300 1,5652 8,9303 76,1090 16,5067 7,8618
USD 0,8788 - 110,8140 0,7866 0,9933 1,3759 7,8496 66,9110 14,5086 6,9104
JPY 0,0079 0,0090 - 0,0071 0,8963 0,0124 0,0708 0,6040 0,1310 0,0624
GBP 1,1175 1,2714 140,8850 - 1,2629 1,7491 9,9795 85,0702 18,4461 8,7844
CHF 0,8850 1,0068 111,5630 0,7920 - 1,3853 7,9032 67,3745 14,6191 6,9572
AUD 0,6389 0,7268 80,5450 0,5717 0,7220 - 5,7051 48,6362 10,5532 5,0222
HKD 0,1120 0,1274 14,1171 0,1002 0,1260 0,1753 - 8,5250 1,8498 0,8803
RUB 0,0131 0,0149 1,6557 0,0118 0,0148 0,0206 0,1173 - 0,2170 0,1033
ZAR 0,0605 0,0689 7,6380 0,0542 0,0684 0,0948 0,5406 4,6087 - 0,4759
CNY 0,1272 0,1447 16,0346 0,1138 0,1437 0,1991 1,1360 9,6842 2,1013 -
EUR
Euro, EUR
USD
US-Dollar, USD
JPY
Japanischer Yen, JPY
GBP
Britisches Pfund, GBP
CHF
Schweizer Franken, CHF
AUD
Australischer Dollar, AUD
HKD
HongKong-Dollar, HKD
RUB
Russischer Rubel, RUB
ZAR
Südafrikanischer Rand, ZAR
CNY
Chinesischer Renminbi Yuan, CNY

EUR/CNY im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: EUR/CNY vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Devisen

EUR/USD +0,0032 +0,2781% 1,1377$
EUR/CHF +0,0025 +0,2204% 1,1300
EUR/TRY −0,1399 −2,0649% 6,6336
EUR/ZAR −0,0435 −0,2628% 16,5063
GBP/EUR −0,0015 −0,1327% 1,1175€
EUR/HUF −0,9750 −0,3002% 323,8000
EUR/GBP +0,0012 +0,1399% 0,8948£
USD/CHF −0,0003 −0,0302% 0,9933
EUR/CNY −0,0066 −0,0845% 7,8618
CHF/EUR −0,0020 −0,2247% 0,8850€
USD/TRY −0,1302 −2,1884% 5,8216
DAX ® +24,47 +0,20% 12.187,48
XAU/EUR +0,24 +0,02% 1.035,68€
BAYER −3,68 −4,55% 77,11€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,17 −0,98% 17,18€
EUR/USD +0,00 +0,28% 1,14$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
VESTAS WIND SYST. NAM.DK1 Buy 500,00 −98,87
HHLA Buy 23,50 −4,92
DT. EUROSHOP Neutral 34,00 −4,54
SCOUT24 AG NA O.N. Neutral 43,00 −0,14
LEONI Neutral 43,00 −6,85
MASTERFLEX O.N. Buy 10,30 −1,54
SYMRISE Sell −− 0,00
NETFLIX INC. DL-,001 Buy 388,00 −59,31
ALPHABET INC.CL.A DL-,001 Buy 1.250,00 −7,85
EXXON MOBIL Neutral 87,00 −9,88

Finanz-News

Euro/Dollar Euro erholt sich nach Jahrestief – Lira wieder etwas unter Druck

Am Devisenmarkt kehrt wieder etwas Entspannung ein: Der Euro lässt sein Jahrestief zurück, die Lira hingegen gibt leicht nach.

Nikkei, Topix & Co. Hoffnung im Handelsstreit treibt Börsen in Asien an

Die chinesische Regierung hat erklärt, noch im August eine Delegation in die USA zu senden. Die asiatischen Indizes stiegen daraufhin an.

Öl Ölpreise steigen leicht

China will Ende August eine Delegation in die USA entsenden. Der Ölpreis profitiert von der Hoffnung auf Fortschritte im Handelsstreit.

Stelter strategisch Die USA boomen dank Trump – doch das böse Erwachen wird folgen

Die US-Wirtschaft boomt unter Trump, das Land hat die Finanzkrise weit besser bewältigt als Europa. Auch die Börsen spielen mit. Doch wie lange noch?

Peso Währungsverfall in Argentinien – Zentralbank steuert gegen

Der Peso steht wegen der hohen Inflationsrate in Argentinien unter Druck. Jetzt ergriff die Zentralbank in Buenos Aires Maßnahmen.
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 10.08.2018

Die Welteroberung

Flixbus hat Europas Märkte aufgerollt – und ist jetzt auf dem Weg zum globalen Giganten. Doch das wilde Wachstum fordert erste Opfer.

Folgen Sie uns