AIRBUS long 104 2018/06 (DZ)

WKN
DD04XP
ISIN
DE000DD04XP5
Wertpapiertyp
Optionsschein
Währung
Euro
Börse
±0,000 ±0,00%
0,130
Chart von AIRBUS long 104 2018/06 (DZ)

Aktuell

Kurs 0,130€
Schluss Vortag 0,130€
Eröffnung 0,001€
Tages-Hoch 0,130€
Tages-Tief 0,001€
Abstand Allzeit-Hoch −−
Abstand Allzeit-Tief −−

Performance

1 Woche −− −−
1 Monat −− −−
6 Monate −− −−
Laufendes Jahr −− −−
1 Jahr −− −−
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN DD04XP
ISIN DE000DD04XP5
Symbol DD04XP
Gattung Optionsscheine
Typ Classic
Optionsschein-Typ Call
Emissionsdatum 13.07.2017
Bewertungstag 15.06.2018
Fälligkeit 15.06.2018
Währung EUR
Emittent DZ BANK AG
Basiswert
Basiswert AIRBUS GROUP
Basiswertkurs 100,02 €
Zeit 22.06.18 10:44

Kennzahlen

Hebel: −−
Moneyness: −−
Optionsscheinwert:
Innerer Wert: −−
Zeitwert: −−
Aufgeld: −−
Aufgeld p.a.: −−
Break Even: −−
Spread absolut: 0,000 EUR
Spread relativ: −−
Volatilität 30 Tage: −−
Impl. Volatilität: −−
Griechen
Omega: −−
Delta: −−
Gamma: −−
Theta: −−
Rho: −−
Vega: −−

Classic

Mit einem Optionsschein partizipiert der Anleger überproportional an den prozentualen Bewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts. Für diese höhere Chance auf Gewinne muß allerdings das Risiko des Totalverlusts akzeptiert werden. Ein Optionsschein beinhaltet das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem bestimmten Preis vor oder an einem bestimmten Termin zu kaufen oder zu verkaufen. Der Preis einer solchen Option wird auf Basis recht komplexer mathematischer Formeln berechnet und berücksichtigt neben dem Kurs des Basiswertes und der Zeit bis zum Ausübungstag auch verschiedene andere Einflussfaktoren wie zum Beispiel die Volatilität des zugrunde liegenden Basiswerts. Zum Totalverlust kommt es, wenn zum Zeitpunkt des Ausübungstages beim Call der Kurs des Basiswerts unter dem Basispreis oder beim Put über dem Kurs des Basiswertes liegt.

AIRBUS long 104 2018/06 (DZ) im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: AIRBUS long 104 2018/06 (DZ) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Wertpapiere

DAIMLER −0,54 −0,93% 57,30€
DAX ® +46,03 +0,37% 12.557,94
XAU/EUR −3,69 −0,34% 1.087,72€
EUR/USD +0,0057 +0,4945% 1,1666$
ISHARES A50 Index open end (DBK) +0,02 +0,13% 15,20€
iShares Core MSCI World UETF +0,17 +0,36% 47,22€
UniRBA Welt 38/200 +0,58 +0,44% 133,33€
Allianz Put 145 2018/12 (UCB) ±0,000 ±0,000% 0,180€
Allianz Turbo L 166.4749 open end (CIT) +0,150 +20,548% 0,880€
ROCHE HLDG AG GEN. +0,96 +0,51% 187,98€
MDAX ® +134,92 +0,51% 26.392,28
DAIMLER −0,54 −0,93% 57,30€
DAX ® +46,15 +0,37% 12.558,06
XAU/EUR −3,69 −0,34% 1.087,72€
EUR/USD +0,01 +0,49% 1,17$
ISHARES A50 Index ... +0,02 +0,13% 15,20€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
UNIPER SE NA O.N. Buy 29,00 −3,76
CECONOMY ST Neutral 9,00 −1,51
ENEL Buy 5,40 −0,68
ALLIANZ Buy 205,00 −29,50
SAFRAN INH. EO -,20 Buy 113,00 −13,38
MTU AERO Buy 190,00 −26,70
AIRBUS GROUP Buy 133,00 −32,98
INTEL Neutral 54,00 −1,76
NFON AG INH O.N. Buy 20,00 −6,60
THYSSENKRUPP Neutral 25,00 −3,47

Finanz-News

Öl Ölpreis steigt vor Beginn des Opec-Treffens

Die Opec-Staaten wollen die tägliche Fördermenge offenbar anheben, doch noch herrscht keine Einigkeit. Der Ölpreis jedenfalls steigt.

Treffen in Wien Opec-Staaten einigen sich offenbar auf höhere Öl-Förderung

Wenn am Freitag und Samstag die „Opec+“-Staaten zusammenkommen, wird wohl eine leichte Erhöhung der Fördermengen bekanntgegeben.

Topix, Nikkei & Co Autowerte belasten Börse Tokio

Nach der Gewinnwarnung von Daimler wegen des weltweiten Handelsstreits, geben die Aktien japanischer Autobauer nach.

Share Deals Finanzminister "erschweren" Steuertricks bei Immobilienkäufen

Rund eine Milliarde Euro Grunderwerbsteuer entgehen dem Fiskus jedes Jahr, weil Immobilieninvestoren nur 95 Prozent an Grundstücken und Wohnungen erwerben und der Rest an Strohmänner geht.

Privatversicherung Altersrückstellungen steigen in Europa auf 250 Milliarden Euro

Die Altersrückstellungen für Privatversicherte erreichen in Europa einen Höchstwert. Sie wachsen täglich weiter – und zwar um 34 Millionen Euro.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.
Folgen Sie uns