Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • EXXON MOBIL

    RBC

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    100,00 $

    Buy: 5 Neutral: 14 Sell: 1

    Datum
    21.06.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    68,60 €
    Altes Kursziel
    100,00 $
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 60 %

    Durchschnitt von 20 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für die Aktien des Ölkonzerns ExxonMobil auf "Outperform" mit einem Kursziel von 100 US-Dollar belassen. Dies schrieb Analyst Biraj Borkhataria in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Gemäß der Einstufung "Outperform" dürften sich die Papiere in den kommenden zwölf Monaten deutlich besser als der jeweilige Sektor entwickeln./ag/la Datum der Analyse: 21.06.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Borkhataria, Biraj
    21.06.2018

    Gewichtete Empfehlung 5.875,44 €

    5.388
    5.674
    5.961
    6.247
    6.534
    6.820

    Durchschnitt von 20 Analysten

  • EXXON MOBIL

    GOLDMAN SACHS

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    85,00 $

    Buy: 5 Neutral: 14 Sell: 1

    Datum
    21.06.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    68,60 €
    Altes Kursziel
    84,00 $
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 60 %

    Durchschnitt von 20 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien des Ölkonzerns ExxonMobil von 84 auf 85 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Dies schrieb Analyst Neil Mehta in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ag/la Datum der Analyse: 21.06.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Mehta, Neil
    21.06.2018

    Gewichtete Empfehlung 5.875,44 €

    5.388
    5.674
    5.961
    6.247
    6.534
    6.820

    Durchschnitt von 20 Analysten

  • AMAZON

    STIFEL

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    2.020,00 $

    Buy: 16 Neutral: 2 Sell: 0

    Datum
    21.06.2018
    Zeithorizont
    --
    Aktueller Kurs
    1.469,89 €
    Altes Kursziel
    2.020,00 $
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 94 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Stifel hat die Einstufung für die Aktien des Online-Händlers Amazon auf "Buy" mit einem Kursziel von 2020 US-Dollar belassen. Dies geht aus einer am Donnerstag vorliegenden Studie des Instituts hervor. Gemäß der Einstufung "Buy" erwartet Stifel in den nächsten 12 Monaten eine Gesamtrendite der Papiere (prozentuale Kursveränderung plus Dividende) von mehr als 10 Prozent./ag/la Datum der Analyse: 20.06.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.


    21.06.2018

    Gewichtete Empfehlung 126.410,42 €

    105.710
    113.258
    120.807
    128.355
    135.904
    143.452

    Durchschnitt von 18 Analysten

  • Einstufung
    Buy
    Kursziel
    1.840,00 $

    Buy: 16 Neutral: 2 Sell: 0

    Datum
    21.06.2018
    Zeithorizont
    --
    Aktueller Kurs
    1.469,89 €
    Altes Kursziel
    1.840,00 $
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 94 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus JMP Securities hat die Einstufung für die Aktien des Online-Händlers Amazon auf "Market Outperform" mit einem Kursziel von 1840 US-Dollar belassen. Dies geht aus einer am Donnerstag vorliegenden Studie des Instituts hervor. Gemäß der Einstufung "Market Outperform" dürften sich die Papiere in den nächsten 12 Monaten besser als der zugehörige Marktindex entwickeln./ag/la Datum der Analyse: 21.06.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.


    21.06.2018

    Gewichtete Empfehlung 126.410,42 €

    105.710
    113.258
    120.807
    128.355
    135.904
    143.452

    Durchschnitt von 18 Analysten

  • BRENNTAG AG NA O.N.

    GOLDMAN SACHS

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    56,00 €

    Buy: 10 Neutral: 11 Sell: 0

    Datum
    21.06.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    48,81 €
    Altes Kursziel
    54,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 74 %

    Durchschnitt von 21 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Brenntag von 54 auf 56 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analyst Philip Richards nahm in einer am Donnerstag vorliegenden Studie kleinere Anpassungen seines Bewertungsmodells vor. Er reagierte damit auf jüngste Ergebnisse des Chemikalienhändlers und Wechselkursschwankungen./ag/ajx Datum der Analyse: 21.06.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Richards, Philip
    21.06.2018

    Gewichtete Empfehlung 57,69 €

    52
    54
    56
    59
    61
    63

    Durchschnitt von 21 Analysten

  • FACEBOOK INC.A DL-,000006

    DZ BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− $

    Buy: 14 Neutral: 2 Sell: 0

    Datum
    21.06.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    173,02 €
    Altes Kursziel
    −− $
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 94 %

    Durchschnitt von 16 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert der Facebook-Aktie von 210 auf 230 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Das Foto- und Videonetzwerk Instagram entwickle sich immer mehr zum "Kronjuwel" des Internetkonzerns, schrieb Analyst Ingo Wermann in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er hob daher seine Schätzungen an. Instagram trete in direkte Konkurrenz zum Youtube-Portal von Alphabet./ag/ajx Datum der Analyse: 21.06.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Wermann, Ingo
    21.06.2018

    Gewichtete Empfehlung 14.767,59 €

    11.458
    12.576
    13.695
    14.813
    15.932
    17.050

    Durchschnitt von 16 Analysten

  • DAIMLER

    MORGAN STANLEY

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    72,00 €

    Buy: 23 Neutral: 34 Sell: 9

    Datum
    21.06.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    57,62 €
    Altes Kursziel
    72,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 61 %

    Durchschnitt von 66 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Daimler nach einer Gewinnwarnung auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. Er habe eine Kürzung der Ergebnisziele bereits zuvor als wahrscheinlich angesehen, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Somit sei dieser Punkt nun vom Tisch. Der Experte geht davon aus, dass andere Autobauer ihre Gewinnziele ebenfalls nach unten schrauben werden. Daimler sei also nicht allein. Wegen des Handelskonflikts zwischen den USA und China und der Dieselaffäre rechnet der Stuttgarter Autobauer in diesem Jahr mit einem operativen Gewinn (Ebit) leicht unter Vorjahresniveau./ajx/ag Datum der Analyse: 20.06.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Hendrikse, Harald
    21.06.2018

    Gewichtete Empfehlung 76,79 €

    62
    68
    74
    80
    86
    92

    Durchschnitt von 66 Analysten

Finanz-News

Waffenhersteller Heckler & Koch muss Hauptversammlung wegen zu vieler Aktionäre verschieben

Rüstungsgegner hatten zum Kauf von Aktien des Unternehmens und zur Teilnahme an dem Treffen aufgerufen. Jetzt muss die Versammlung verschoben werden.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Rational macht Dampf, Rocket Internet bleibt günstig, Kuka interessant für risikofreudige Anleger und beim Börsenneuling Akasol sollten Zeichnungsgewinne drin sein. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.

Bilanzierung Bafin wirft Finanzinvestor DBAG Verstoß gegen Bilanzregeln vor

Die Finanzaufsicht Bafin nimmt die DBAG ins Gebet. Sie habe gegen Rechnungslegungsvorschriften verstoßen. Eine Strafe fiele aber moderat aus.

Betriebsrenten Deutsche wollen zur Altersvorsorge gezwungen werden

Obwohl sich viele vor Altersarmut fürchten, sorgen die Deutschen zu wenig privat fürs Alter vor. Eine Umfrage offenbart nun, dass zwei von drei Befragten gerne zu ihrem Glück gezwungen würden.

Europa, Amerika, Asien In welchen Ländern das meiste Bargeld kursiert

Bargeld ist in Deutschland beliebt, aber in anderen Ländern längst verpönt. Ein Vergleich der Bargeldanteile in den Volkswirtschaften zeigt, dass die meisten Länder viel digitaler bezahlen als wir.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.
Folgen Sie uns