Tops + Flops NASDAQ 100

WKNNameKursVolumen+/-in %
806407102 Henry Schein 74,69 183,7Mio +2,63 +3,65%
25470M109 DISH Network Corporation 34,91 184,1Mio +1,16 +3,44%
20030N101 Comcast Corporation 33,81 2,1Mrd +1,02 +3,11%
G5480U104 Liberty Global plc 30,13 90,4Mio +0,79 +2,69%
16119P108 Charter Communications 299,30 314,1Mio +7,44 +2,55%
G5480U120 Liberty Global plc 28,98 79,1Mio +0,66 +2,33%
436440101 Hologic 40,46 117,3Mio +0,89 +2,25%
00724F101 Adobe Systems Incorporated 243,63 749,8Mio −5,20 −2,09%
038222105 Applied Materials 47,96 524,1Mio −1,03 −2,10%
127387108 Cadence Design Systems 43,87 81,9Mio −1,03 −2,29%
67066G104 NVIDIA Corporation 250,95 2,0Mrd −6,16 −2,40%
482480100 KLA-Tencor Corporation 106,56 244,0Mio −3,75 −3,40%
595112103 Micron Technology 57,10 3,3Mrd −2,34 −3,94%
88160R101 Tesla 333,63 2,6Mrd −13,88 −3,99%
Keine ausgewählten Werte

Finanz-News

Waffenhersteller Heckler & Koch muss Hauptversammlung wegen zu vieler Aktionäre verschieben

Rüstungsgegner hatten zum Kauf von Aktien des Unternehmens und zur Teilnahme an dem Treffen aufgerufen. Jetzt muss die Versammlung verschoben werden.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Rational macht Dampf, Rocket Internet bleibt günstig, Kuka interessant für risikofreudige Anleger und beim Börsenneuling Akasol sollten Zeichnungsgewinne drin sein. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.

Bilanzierung Bafin wirft Finanzinvestor DBAG Verstoß gegen Bilanzregeln vor

Die Finanzaufsicht Bafin nimmt die DBAG ins Gebet. Sie habe gegen Rechnungslegungsvorschriften verstoßen. Eine Strafe fiele aber moderat aus.

Betriebsrenten Deutsche wollen zur Altersvorsorge gezwungen werden

Obwohl sich viele vor Altersarmut fürchten, sorgen die Deutschen zu wenig privat fürs Alter vor. Eine Umfrage offenbart nun, dass zwei von drei Befragten gerne zu ihrem Glück gezwungen würden.

Europa, Amerika, Asien In welchen Ländern das meiste Bargeld kursiert

Bargeld ist in Deutschland beliebt, aber in anderen Ländern längst verpönt. Ein Vergleich der Bargeldanteile in den Volkswirtschaften zeigt, dass die meisten Länder viel digitaler bezahlen als wir.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.
Folgen Sie uns