Zurück
BUND FUTURE 162,42 −0,07%
REX 10-JAEHRIGE LAUFZEITEN KURS 168,36 +0,11%
REX GESAMT PERF. 485,79 +0,06%
EURO-BOBL-FUTURE 131,98 −0,02%
EURO-SCHATZ-FUTURE 111,99 ±0,00%
DREIMONATS-EURIBOR-FUT. 100,32 ±0,00%
GOVBOND CA 10Y 98,47 −0,09%
Weiter

EURO-BUND FUTURE CONTINUES

WKN
965264
ISIN
DE0009652644
Börse
Eurex Exchange
−0,11 −0,07%
162,42%
Chart von EURO-BUND FUTURE CONTINUES

Tops + Flops Anleihen

NameKursVolumen+/-in %
STEILMANN ANL.14/18 1,75 0,0 +0,20 +12,90%
ESKOM HLD. SOC 97/27 ZERO 31,72 12,4Mio +2,80 +9,68%
BARBADOS 01/21 REGS 60,00 0,0 +4,00 +7,14%
ARGENTINIEN 96/11 132,00 0,0 +8,00 +6,45%
BCO ABC BRASIL 10/20 REGS 88,85 0,0 +4,85 +5,77%
RESPARCS FDG I 02/UND 39,25 0,0 +1,75 +4,67%
PETROLEOS D VEN.07/27 22,50 0,0 +1,00 +4,65%
DT.PFBR.BANK MTN.35277 100,15 0,0 −3,25 −3,14%
NORDLB NACHRANG 2016 100,11 1,0Mio −3,25 −3,14%
ISRAEL 2028 128,60 771,6Tsd −4,40 −3,31%
IKB MTN 11 17/22 100,00 0,0 −3,50 −3,38%
NORSKE SKOG 15/19 REGS 62,38 0,0 −3,64 −5,51%
OI S.A. 10/20 4,00 0,0 −0,50 −11,11%
PORT.TEL.INTL 09/19 MTN 3,40 170,0Tsd −2,10 −38,18%
Keine ausgewählten Werte

Anleihen-Suche

Meistgeklickte Anleihen

ENERCITY AG GEN. ±0,00 ±0,00% 750,50%
TECHNICOLOR 05/UND. ±0,000 ±0,000% 0,150%
ARCOS DORADOS HLDGS 13/23 +0,10 +0,10% 104,95%
VATTENFALL 04/24 MTN ±0,00 ±0,00% 126,13%
EUR. BK REC.DEV.98/28ZERO −0,07 −0,10% 70,05%
GRIECHENLAND 12-23 1 −0,45 −0,45% 99,78%
NEW WORLD RES 14/20 REGS ±0,000 ±0,000% 1,000%
ARGENTINA 2033 DISC +0,15 +0,16% 94,90%
D.POSTBANK FDG TR.04/UND. −0,50 −0,62% 79,50%
VOLKSWAGEN INTL 13/UN.FLR +0,01 +0,01% 100,26%
COBA STUFENZANL 14/19 −0,01 −0,01% 100,91%
HILTI AG 17-27 −0,06 −0,06% 99,50%
ROCHE HLDG AG GEN. −0,20 −0,10% 200,55€
DAX ® −16,02 −0,13% 12.545,40
Gold −0,15 −0,01% 1.050,50€
EUR/USD −0,00 −0,25% 1,17$
iShares Core MSCI... +0,32 +0,69% 47,61€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
UTD.INTERNET Neutral 49,00 −2,21
SWISS RE AG NAM. SF -,10 Neutral 101,00 −12,66
TALANX AG NA O.N. Buy 40,00 −8,44
HANNO. RÜCK Neutral 108,00 2,80
EASYJET PLC LS-,27285714 Buy 20,25 −4,60
MÜNCH. RÜCK Neutral 192,00 −8,85
EVONIK INDUSTRIES NA O.N. Sell 28,50 2,69
ROYAL DUTCH SHELL B EO-07 Buy 33,00 −5,34
ENI Buy 19,00 −2,87
ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 Buy 33,00 −6,44

Anleihen

Anleihen, auch Renten genannt, sind ein klassisches Instrument der Staats- und Unternehmensfinanzierung. Es sind in der Regel festverzinsliche Wertpapiere. Anleihen verbriefen neben einem festen Rückzahlungsanspruch auch eine regelmäßige Zinszahlung, den Zinskupon.

Abgrenzung von Anleihen zu Aktien

Während Aktionäre Miteigentümer eines Unternehmens werden und das von ihnen investierte Geld als Eigenkapital klassifiziert wird, sind die Inhaber von Anleihen in der Regel Gläubiger. Sie leihen dem Staat oder Unternehmen für eine bestimmte Zeit Geld. Anleihen laufen in der Regel über mehrere Jahre, manchmal sogar über Jahrzehnte. Die Endfälligkeit ist vorher festgelegt. Es gibt aber auch endlos laufende Papiere, die unter bestimmten Bedingungen gekündigt werden können.

Der Kurs von Anleihen wird als Prozentbetrag ihres Nominalwertes angegeben. Notiert eine Anleihe beispielsweise bei 105 Prozent, muss der Anleger 105 Prozent des Nominalwerts der Anleihe zahlen. Notiert sie bei 95 Prozent, zahlt der Anleger nur 95 Prozent des Nominalwertes. Der Rückzahlungsbetrag am Ende der Laufzeit entspricht aber 100 Prozent des Nominalwerts der Anleihe. Aus Kaufkurs, Rückzahlungsbetrag und Zinskupon errechnet sich die jährliche Rendite.

Risiko und Sicherheit von Anleihen

Wie sicher oder unsicher die Rückzahlung des verliehenen Geldes ist, können Anleger an der Bonitätsnote beziehungsweise dem Rating des Unternehmens oder Staates ablesen. Galten Anleihen mit guter Bonitätsnote früher als sicher, hat sich das im Zuge der Finanzkrise geändert. Die Rentenmärkte sind deutlich schwankungsfreudiger geworden. Grundsätzlich gilt: Emittenten mit schwacher Bonitätsnote müssen höhere Zinsen zahlen als vergleichsweise sichere Schuldner wie beispielsweise die Bundesrepublik Deutschland für ihre Bundesanleihen.

Anleihen können ganz unterschiedlich ausgestaltet sein. Die genauen Details entnehmen Anleger den Anleihebedingungen.

Anleihetypen

Die drei gängigsten Anleihetypen sind Festverzinsliche Anleihen, Floater und strukturierte Wertpapiere. Bei festverzinslichen Anleihen ist der Zinssatz vorher festgelegt. Floater sind variabel verzinst. Der Zinssatz der Anleihe ist an einen Referenzzinssatz wie beispielsweise den Euribor gekoppelt. Bei strukturierten Wertpapieren sind die Zins- und/oder Tilgungszahlungen an bestimmte, vom Emittenten vorher festgelegte Ereignisse geknüpft. Beispielsweise kann die Zinszahlung ausfallen, falls ein Unternehmen einen Quartalsverlust vorlegt.

Finanz-News

Öl Ölpreise leicht gesunken

Die Ölpreise geben zu Wochenbeginn nach. Auch eine erneute Twitter-Drohung des US-Präsidenten gibt keinen weiteren Auftrieb.

Euro/Dollar Euro profitiert weiter von Trumps Aussagen

Trumps Kritik am Zinskurs der Fed und seine Manipulationsvorwürfe gegen China und die EU setzen den Dollar unter Druck – und lassen den Euro zulegen.

Nikkei, Topix & Co. Sorgen wegen Trumps Handelspolitik belasten Tokioter Börse

Die Gefahr eines weiter eskalierenden Handelsstreits besorgt die Anleger in Asien. Zu Wochenbeginn gibt der japanische Leitindex Nikkei nach.

Steuern und Recht kompakt Steuersparmodell, Gehaltsextras, Krankenkassenbeitrag

Premium
Boni der Krankenversicherung können den Sonderausgabenabzug mindern und ein Experte erklärt, warum nur das Finanzamt davon profitiert, dass Steuerzahler bei der Steuererklärung keine Belege mehr mitschicken müssen.

Geförderte Baufinanzierung Die größten Hürden beim Wohn-Riester

Zehn Jahre schon gibt es Wohn-Riester, die staatlich geförderte Eigenheimfinanzierung – eine Erfolgsstory. Aber trotz gestiegener staatlicher Zulagen sollte man Vor- und Nachteile gründlich abwägen.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Folgen Sie uns