WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

3U HOLDING AG INHABER-AKTIEN O.N.

zu Watchlist hinzufügen

0,894 €

+0,018 € +2,05 %

22.11.2017 13:44:14 Uhr

Kurs
Chart - 3U HOLDING AG INHABER-AKTIEN O.N.
Börse Lang & Schwarz Xetra
Kurs 0,894 € 0,878 €
Zeit 22.11.2017 13:44:14 22.11.2017 17:36:13
Diff. Vortag (absolut) 0,018 € −0,010 €
Diff. Vortag +2,05 % −1,13%
Schluss Vortag 0,876 € 0,888 €
Eröffnung 0,894 € 0,895 €
Geld 0,867 € 0,000 €
Brief 0,893 € 0,000 €
Performance
Zeitraum Kurs %
1 Woche 0,870 +2,07%
1 Monat 0,868 +2,30%
6 Monate 0,855 +3,86%
Lfd. Jahr 0,621 +43,00%
1 Jahr 0,646 +37,46%
3 Jahre 0,688 +29,07%
Basisdaten
Wkn 516790
ISIN DE0005167902
Symbol DE0005167902
Wertpapiertyp Stammaktien
Geschäftsjahresende 31.12.
Dividendenrendite 0,00%
KCV −17,80
KGV (2016) 44,50
Branche Telekommunikation
Marktsegment
Analystencheck

SRC Research (Scharff, Stefan)

20.11.2017 Einstufung Buy

Kursziel 1,15 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 0,89 €
Altes Kursziel 1,15 €
Alte Einstufung Buy

Nach Darstellung der Analysten von SRC Research hat die Beteiligungsgesellschaft 3U HOLDING AG mit Vorlage der Neunmonatszahlen ihr bestes Ergebnis seit 5 Jahren ausgewiesen. Dabei habe das Unternehmen vor allem von dem Verkauf eines Windparks profitiert. Der Konzernumsatz von 3U nach neun Monaten habe laut SRC mit knapp 36 Mio. Euro rund 10 Prozent über dem Wert der Vorjahresperiode gelegen. Dabei sei der Anstieg wesentlich durch den Verkauf des Windpark Schlenzer beeinflusst worden. Noch stärker habe das EBITDA zugelegt, das zusätzlich von dem leicht reduzierten Materialaufwand und Personalaufwand profitiert und sich um rund 40 Prozent auf 5,2 Mio. Euro erhöht habe. Demgegenüber sei bei den sonstigen betrieblichen Aufwendungen aufgrund erheblicher Wertberichtigungen auf die Darlehensforderung aus der Veräußerung des Solarthermie-Geschäfts ein kräftiger Anstieg verzeichnet worden. Auf dieser Basis habe sich das Konzernergebnis nach Steuern und Minderheiten mehr als verdoppelt und 0,8 Mio. Euro (9M 2016: 0,3 Mio. Euro) erreicht. Ende September habe 3U zudem die Vereinbarung eines Optionsvertrags für die Veräußerung des Windparks Lüdersdorf II an die Green City Energy verkündet. Bei Ausübung der Option, die vor dem Hintergrund eines noch nicht abschließend entschiedenen Rechtsmittelverfahrens geschlossen worden sei, das auf die Einschränkung der Betriebsgenehmigung abziele, könnte sich laut SRC Research ein einmaliger EBITDA-Beitrag von 1,4 Mio. Euro bis 2,0 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2018 ergeben. Seine Guidance für das EBITDA und das Konzernergebnis für das Gesamtjahr 2017 habe 3U bestätigt, die Umsatzprognose aber aufgrund einer neuen Rechnungslegungsvorschrift angepasst. Diese habe laut SRC Research aber keinen Einfluss auf das Konzernergebnis, so dass die Analysten ihre Erwartung für den Nettogewinn weiterhin bei rund 1,1 Mio. Euro belassen haben. Demnach bestätigt das Analystenteam die Kaufempfehlung mit dem Rating „Buy“ sowie dem Kursziel von 1,15 Euro. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide) Hinweis nach § 34b WpHG : Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/3U171117.php?lg=en Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

SRC Research (Scharff, Stefan)

11.08.2017 Einstufung Buy

Kursziel 1,15 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 0,89 €
Altes Kursziel 1,15 €
Alte Einstufung Buy

Die Marburger Beteiligungsgesellschaft 3U HOLDING AG habe mit ihren Zahlen zum ersten Halbjahr 2017 die Erwartungen von SRC Research erfüllt. Da das Unternehmen zudem seine Prognosen für das Gesamtjahr bestätigt habe, hat auch SRC Research seine positive Einschätzung zum Unternehmen und zur Aktie unverändert gelassen. 3U Holding habe in den erstens sechs Monaten den Umsatz leicht auf 21,5 Mio. Euro gesteigert und dabei von der guten Entwicklung der Segmente Erneuerbare Energien und SHK profitiert. Demgegenüber habe sich das Segment ITK aufgrund der Tarifanpassungen im Bereich Telefonie wie erwartet rückläufig entwickelt. Das leichte Umsatzwachstum habe in Kombination mit einem geringeren Personalaufwand sowie mit niedrigeren Materialkosten ein EBITDA-Wachstum um rund 17 Prozent auf 2,8 Mio. Euro ermöglicht. Dabei sei laut SRC Research ist zu berücksichtigen, dass ein noch besseres Ergebnis im ersten Halbjahr durch die ungewöhnlich schwachen Windverhältnisse verhindert worden sei. Dennoch sei das EBIT im ersten Halbjahr um rund 40 Prozent angestiegen, während sich das Vorsteuerergebnis sogar um 45 Prozent erhöht habe. Demgegenüber sei der Nettogewinn aufgrund eines Steuereffekts unverändert geblieben. Zusammen mit der Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses habe das Unternehmen ebenfalls seine Guidance für das Gesamtjahr 2017 bestätigen können. Der Vorstand gehe weiterhin von einem Umsatz im Bereich von 44 Mio. Euro bis 49 Mio. Euro und von einem Konzernergebnis zwischen 0,5 Mio. Euro und 1,5 Mio. Euro aus. Nach Einschätzung von SRC Research liege das Unternehmen nach dem ersten Halbjahr auf Kurs, um diese Prognose zu erreichen. Dementsprechend haben die Analysten ihr Kursziel von 1,15 Euro wie auch ihre Kaufempfehlung mit dem Rating „Buy“ bestätigt. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide) Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.com/pdf/3U-Holding_11August2017.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Analystenempfehlungen

Buy: 1, Neutral: 0, Sell: 0

Gewichtete Empfehlung: 100%

0
20
40
60
80
100
Empfehlung: 100%

Gewichtetes Kursziel: 1,15 €

1
1
Empfehlung: 1,15 €

Um einen Wert in die Watchlist aufnehmen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Bitte melden Sie sich hier an:
Zum Login

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×