WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deka-BasisStrategie Renten TF (A)

WKN
DK2J5J
ISIN
LU1084635462
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
+0,02 +0,02%
97,75
Chart von Deka-BasisStrategie Renten TF (A)

Aktuell

Kurs 97,75€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 4,03%
Abstand Allzeit-Tief 3,17%

Performance

1 Woche 97,69€ +0,06%
1 Monat 97,66€ +0,09%
6 Monate 97,27€ +0,49%
Laufendes Jahr 97,69€ +0,06%
1 Jahr 94,89€ +3,01%
3 Jahre 97,69€ +0,07%
5 Jahre 98,51€ −0,77%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deka International S.A.
Fondsart Rentenfonds (RF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
NAV 97,75
Auflage 31.07.14
Fondsalter 5 Jahre
Fondsvolumen (--) −− Mio --
Anteilsklassenvol. (17.01.2020) 508 Mio EUR
Fondsmanager Team Managed
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich

Anlageidee zum Deka-BasisStrat Rent TF (A) Fonds

Das Fondsmanagement verfolgt die Strategie, überwiegend in verzinsliche Wertpapiere von Ausstellern aus ganz Europa zu investieren. Neben Investitionen in verzinsliche Wertpapiere von Ausstellern aus dem Euroraum sowie aus den übrigen Ländern Westeuropas können auch Investitionen in Anleihen aus Zentral- und Osteuropa getätigt werden. Die Investitionen erfolgen vorrangig in Euro und in anderen europäischen Währungen. Mindestens 75% der Anlagen lauten auf Euro oder sind gegenüber dem Euro währungsgesichert. Die Anlagen erfolgen überwiegend in Staats- und Unternehmensanleihen sowie Pfandbriefen (durch öffentliche Darlehen und Grundpfandrechte besicherte, verzinsliche Wertpapiere). Es werden nur Wertpapiere erworben, die selbst oder deren Aussteller eine gute bis sehr gute Schuldnerqualität aufweisen.

Zusammensetzung des Deka-BasisStrat Rent TF (A) Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Deka-BasisStrat Rent TF (A) im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Deka-BasisStrategie Renten TF (A) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,17 +0,12% 140,39€
VermögensManag Balance A-€ ±0,00 ±0,00% 136,15€
VB Bielef-Gütersl NachhInv +0,09 +0,14% 62,65€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,02 +0,02% 121,86€
UniRBA 3 Märkte -net- +0,32 +0,26% 124,78€
Deka-DividendenStrat CF (A) +0,78 +0,46% 171,88€
DWS Top Dividende LD +0,50 +0,37% 133,99€
grundbesitz europa RC ±0,00 ±0,00% 39,62€
Deka-ImmobilienEuropa ±0,00 ±0,00% 46,45€
DWS Global Value SC +0,78 +0,48% 163,97€
Deka-Industrie 4.0 CF +1,21 +0,77% 157,87€
WIRECARD −0,30 −0,23% 129,30€
DAX ® −6,12 −0,05% 13.542,82
Gold −6,67 −0,47% 1.401,61€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,01 −0,05% 19,89€
EUR/USD −0,00 −0,07% 1,11$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
RIO TINTO PLC LS-,10 Buy 49,00 −3,05
BP PLC DL-,25 Buy 5,70 −0,79
BEFESA S.A. ORD. O.N. Buy 42,00 −6,40
DWS GROUP GMBH+CO.KGAA ON Buy 38,00 −5,08
PUMA Buy 90,00 −13,30
TELEFONICA Neutral 6,40 −0,08
BAYER Buy 90,00 −14,56
BASF Neutral 55,00 9,81
VALEO SA INH. EO 1 Sell 28,00 2,59

Finanz-News

Volatilitäts-Fonds Depotanker für kühle Rechner

Premium
Kaum jemand erwartet, dass es 2020 an den Börsen ruhiger wird oder etwa die Niedrigzinsphase endet. Volatilitätsfonds versprechen dank ihrer Funktionsweise in solchen Börsenphasen vergleichsweise verlässliche Renditen.

Transparenz Geldanlage – Verbraucherschützer fordern klare Regeln für Kosteninfos

Banken und Fondsgesellschaften müssen seit 2019 angeben, was die Wertpapieranlage kostet. Die Details sind aber laut Verbraucherschützern noch unklar.

Branchenübersicht Verzinsung von Lebensversicherungen ist gesunken

22 von 38 Lebensversicherern, für die Daten vorliegen, haben ihre Überschussbeteiligung für 2020 gesenkt – allen voran der unangefochtene Marktführer.

Urteil in Australien Gericht – Suchmaschine Trivago zeigt nicht die günstigsten Hotels

Laut einem australischen Gericht zeigt Trivago zuerst die Hotels an, von denen es die größten Provisionen erhält. Andere Angebote würden ausgeblendet.

Konjunktur-Barometer ZEW-Index steigt auf höchsten Stand seit Juli 2015

Das Barometer für Konjunkturerwartungen des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung ist überraschend stark auf 26,7 Punkte gestiegen.
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 17.01.2020

Die Wahrheit über agiles Arbeiten

Die schöne neue Bürowelt soll ohne Hierarchien funktionieren. Damit gelten plötzlich andere Gesetze der Macht. Wie Sie diese für Ihre Karriere nutzen.

Folgen Sie uns