WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

DWS European Opportunities LD

WKN
847415
ISIN
DE0008474156
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
−0,11 −0,03%
368,05
Chart von DWS European Opportunities LD

Aktuell

Kurs 368,05€
Schluss Vortag 368,05€
Eröffnung 368,07€
Tages-Hoch 368,28€
Tages-Tief 367,34€
Abstand Allzeit-Hoch 7,25%
Abstand Allzeit-Tief 98,81%

Performance

1 Woche 361,28€ +1,87%
1 Monat 368,69€ −0,17%
6 Monate 235,71€ +56,15%
Laufendes Jahr 373,75€ −1,53%
1 Jahr 328,05€ +12,19%
3 Jahre 319,42€ +15,23%
5 Jahre 256,48€ +43,50%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) DWS Investment GmbH
Fondsart Aktienfonds (AF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
NAV −−
Auflage 11.07.85
Fondsalter 35 Jahre
Fondsvolumen (18.09.2020) 1.057 Mio EUR
Anteilsklassenvol. (18.09.2020) 1.063 Mio EUR
Fondsmanager Petra Pflaum
Schweneke Philipp
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich

Anlageidee zum DWS European Opportunitie LD Fonds

Ziel der Anlagepolitik ist es, einen nachhaltigen Wertzuwachs gegenüber dem Vergleichsmaßstab (70% STOXX Europe MID 200 TR net, 30% STOXX Europe Small 200 TR net) zu erzielen. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien mittlerer und kleinerer europäischer Unternehmen mit überdurchschnittlichen Wachstumschancen. In diesem Rahmen obliegt die Auswahl der einzelnen Investments dem Fondsmanagement.

Zusammensetzung des DWS European Opportunitie LD Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

DWS European Opportunitie LD im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: DWS European Opportunities LD vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 −1,23 −1,13% 107,20€
VermögensManag Balance A-€ −0,45 −0,34% 131,40€
VermögensMngmnt Substanz A-€ −0,30 −0,25% 119,51€
UniRak Nachhaltig Kon -net- −0,05 −0,04% 113,79€
PrivatFonds: Kontrolliert −0,22 −0,17% 128,90€
Deka-DividendenStrat CF (A) −0,53 −0,36% 148,50€
UniRBA 3 Märkte -net- −0,64 −0,60% 105,83€
FF European Growth A −0,20 −1,39% 14,16€
ODDO BHF Frankfurt-Effe DR € −0,91 −0,43% 209,60€
FTIF Fran US Opp A −0,15 −0,61% 24,33$
Invesco Gl Cons Trends A +0,77 +0,98% 79,27$
DAX ® −91,87 −0,70% 13.116,25
Gold +6,90 +0,42% 1.647,45€
BERKSHIRE HATHAWAY... +0,15 +0,89% 16,91€
EUR/USD −0,00 −0,04% 1,18$
iSh III Core MSCI... −0,50 −0,92% 54,14€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
UNIPER SE NA O.N. Sell 22,50 4,48
RTL GROUP Neutral 38,00 −6,00
DT. EUROSHOP Buy 13,00 −2,10
JCDECAUX SA Neutral 19,50 −3,51
ERICSSON B (FRIA) Buy 110,00 −12,59
AMAZON Buy 3.800,00 −835,31
COVESTRO AG O.N. Neutral 40,00 6,91
COVESTRO AG O.N. Neutral 50,00 −3,09
COVESTRO AG O.N. Buy 48,00 −1,09
ERICSSON B (FRIA) Neutral 86,00 11,41

Finanz-News

Newsletter Recht & Steuern Steuern sparen bei der Krankenversicherung

Premium
In der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung werden 2021 die Beiträge steigen. Immerhin: Die Mehrkosten können sich Versicherte teilweise beim Finanzamt wiederholen. Und zwar so.

Wandelanleihefonds Cabriolet für clevere Anleger

Premium
Die meisten Anlegern beachten sie kaum, dabei sind Wandelanleihefonds durch ihre Mischung aus festverzinslicher Rendite und der Chance auf Börsengewinne besonders für konservativ orientierte Investoren vorteilhaft.

Dow Jones, Nasdaq, S&P500 Corona-Sorgen ziehen US-Börsen ins Minus – Tech-Werte unter Druck

Die steigenden Zahlen von Corona-Infektionen belasten die US-Märkte. Der Dow verliert knapp ein Prozent. Besonders Tech-Aktien geben nach.

Anschuldigungen Aufsichtsrat von Grenke beauftragt KPMG mit Sonderprüfung

Die Leasingfirma hat ein paar turbulente Börsentage hinter sich. Nun wehrt sich Grenke gegen die Attacke des Wirecard-Shortsellers Fraser Perring.

Riedls Dax-Radar Klassisches Kaufsignal für den Dax: Heimvorteil für deutsche Aktien

Zitterpartie an den US-Börsen, doch der Dax bleibt stabil. Deutsche Technikaktien profitieren von ihrem Bewertungsvorteil, Industrieaktien erholen sich und ein wichtiges Kaufsignal macht Hoffnung für den gesamten Markt.
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 18.09.2020

Siemens: Die Machtfrage

Die Wirtschaftsikone Siemens hat mit Roland Busch und Joe Kaeser plötzlich zwei Chefs. Das blockiert – dabei muss der Konzern nach dem radikalen Umbau dringend wachsen und Kosten sparen.

Folgen Sie uns