DAX ® Put 15300 2019/05 (DBK)

WKN
DM4NCF
ISIN
DE000DM4NCF0
Wertpapiertyp
Optionsschein
Währung
Euro
Börse
−0,350 −1,24%
27,940
Chart von DAX ® Put 15300 2019/05 (DBK)

Aktuell

Kurs 27,940€
Schluss Vortag 28,290€
Eröffnung 28,460€
Tages-Hoch 28,460€
Tages-Tief 27,820€
Abstand Allzeit-Hoch 21,33%
Abstand Allzeit-Tief 28,99%

Performance

1 Woche 28,720€ −1,53%
1 Monat 25,100€ +12,67%
6 Monate 23,060€ +22,64%
Laufendes Jahr 25,650€ +10,25%
1 Jahr 29,540€ −4,27%
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN DM4NCF
ISIN DE000DM4NCF0
Symbol DM4NCF
Gattung Optionsscheine
Typ Classic
EDG-Risikoklasse RK
Optionsschein-Typ Put
Emissionsdatum 08.06.2017
Bewertungstag 15.05.2019
Fälligkeit 15.05.2019
Währung EUR
Emittent Deutsche Bank
Basiswert
Basiswert DAX ®
Basiswertkurs 12.561,02
Zeit 16.07.18 17:45

Kennzahlen

Hebel: 4,49
Moneyness: 21,805
Optionsscheinwert: stark im Geld
Innerer Wert: 27,390 EUR
Zeitwert: 0,580
Aufgeld: 0,46%
Aufgeld p.a.: 0,56%
Break Even: 12.503,000 EUR
Spread absolut: 0,020 EUR
Spread relativ: 0,072%
Volatilität 30 Tage: 66,20%
Impl. Volatilität: 15,015%
Griechen
Omega: 3,967
Delta: −0,883
Gamma: 0,000
Theta: −0,013
Rho: 115,321
Vega: 0,225

Classic

Mit einem Optionsschein partizipiert der Anleger überproportional an den prozentualen Bewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts. Für diese höhere Chance auf Gewinne muß allerdings das Risiko des Totalverlusts akzeptiert werden. Ein Optionsschein beinhaltet das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem bestimmten Preis vor oder an einem bestimmten Termin zu kaufen oder zu verkaufen. Der Preis einer solchen Option wird auf Basis recht komplexer mathematischer Formeln berechnet und berücksichtigt neben dem Kurs des Basiswertes und der Zeit bis zum Ausübungstag auch verschiedene andere Einflussfaktoren wie zum Beispiel die Volatilität des zugrunde liegenden Basiswerts. Zum Totalverlust kommt es, wenn zum Zeitpunkt des Ausübungstages beim Call der Kurs des Basiswerts unter dem Basispreis oder beim Put über dem Kurs des Basiswertes liegt.

DAX ® Put 15300 2019/05 (DBK) im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: DAX ® Put 15300 2019/05 (DBK) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Wertpapiere

DT. BANK +0,74 +7,69% 10,39€
DAX ® +20,29 +0,16% 12.561,02
HangSe MiniFuture L 2250 open end (BNP) −0,150 −0,520% 28,670€
XAU/EUR −3,66 −0,34% 1.058,59€
EUR/USD +0,0012 +0,1010% 1,1698$
iShares Core MSCI World UETF +0,05 +0,11% 47,44€
NYSE Arca Defense Index open end (BNP) +8,06 +1,68% 487,00€
UniRBA Welt 38/200 +0,68 +0,51% 133,39€
ThyssenKrupp Call 21 2018/07 (COB) −0,025 −62,500% 0,015€
Apple Turbo Long 5.98 unlimited (COB) −0,480 −0,431% 110,960€
MDAX ® +68,06 +0,26% 26.481,63
DT. BANK +0,74 +7,69% 10,39€
DAX ® +20,29 +0,16% 12.561,02
HangSe MiniFuture L... −0,15 −0,52% 28,67€
XAU/EUR −3,66 −0,34% 1.058,59€
EUR/USD +0,00 +0,10% 1,17$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
AIRBUS GROUP Buy −− 0,00
DT. BANK Neutral 11,50 −1,11
TAKKT Neutral −− 0,00
AIRBUS GROUP Buy 110,00 −3,04
LINDE Buy 242,50 −64,05
DRAEGERWERK VZO O.N. Neutral 75,00 −8,05
COVESTRO AG O.N. Buy 110,00 −33,00
EVONIK INDUSTRIES NA O.N. Sell 27,00 2,89
WACKER CHEM. Buy 170,00 −52,90
SALZGITTER Neutral 38,50 −0,03

Finanz-News

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street tritt zur Eröffnung auf der Stelle

Wie in Europa haben es auch die Anleger an der Wall Street zu Wochenbeginn langsam angehen lassen. Vor allem der starke Rückgang der Ölpreise verdarb einigen Anlegern die Laune.

Arbeitskampf Streik in norwegischer Ölindustrie weitet sich aus

Der Streik in der norwegischen Öl- und Gasindustrie weitet sich aus. Am Montag traten weitere 900 Arbeiter für bessere Löhne in den Arbeitskampf.

Privatpleiten Insolvenzrecht-Reform hat Schuldnern kaum geholfen

Von der Reform des Insolvenzrechts hatten sich vor allem Verbraucher viel versprochen. Sie sollten nach einer Pleite durch die Reform schneller wieder auf die Beine kommen. Erste Daten sind jedoch ernüchternd.

Euro/Dollar Eurokurs steigt leicht an

Der Euro hat die Marke von 1,17 US-Dollar im Visier. Für weitere Impulse wird die Handelsbilanz der Eurozone sowie Trumps und Putins Helsinki-Gipfel sorgen.

Steuern und Recht kompakt Kindergeld, Kreditwiderruf, Studienplatz

Premium
Familienkassen müssen rechtliche Fehler beim Kindergeldantrag sofort korrigieren, der BGH erschwert den Kreditwiderruf und ein Experte erklärt, wann ein Studienplatz einklagbar ist. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Folgen Sie uns