WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

ADIDAS Turbo L 252.05448 open end (UBS)

WKN
UY4L0Y
ISIN
DE000UY4L0Y5
Wertpapiertyp
Knock-Out
Währung
Euro
Börse
+0,040 +6,15%
0,690
Chart von ADIDAS Turbo L 252.05448 open end (UBS)

Aktuell

Kurs 0,690€
Schluss Vortag 0,650€
Eröffnung 0,690€
Tages-Hoch 0,690€
Tages-Tief 0,690€
Abstand Allzeit-Hoch 85,65%
Abstand Allzeit-Tief 96,15%

Performance

1 Woche 0,790€ −17,72%
1 Monat 2,900€ −77,59%
6 Monate −− −−
Laufendes Jahr 0,025€ +2.500,00%
1 Jahr −− −−
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN UY4L0Y
ISIN DE000UY4L0Y5
Symbol UY4L0Y
Gattung Knock-Out
Typ Endlos Turbo
Knock-Out-Typ Long
Emissionsdatum 20.05.2019
Bewertungstag Open End
Fälligkeit Open End
Währung EUR
Emittent UBS
Basiswert
Basiswert ADIDAS
Basiswertkurs 258,80 €
Zeit 19.08.19 09:41

Kennzahlen

Hebel: 34,51
Diff. zum Stop Loss: 6,75 EUR
Diff. zum Stop Loss in %: 2,61%
Aufgeld: 0,29%
Aufgeld p.a.: 0,00%
Innerer Wert: 0,675 EUR
Spread absolut: 0,020 EUR
Spread relativ: 2,667%

Endlos Turbo

Dieser Open-End Knock-Out Optionsschein (Call) bezieht sich auf den Basiswert adidas AG und hat eine unbegrenzte Laufzeit. Es handelt sich um ein Hebelprodukt, d.h. der Anleger partizipiert überproportional an der positiven und negativen Entwicklung des Basiswertes. Das Produkt ist mit einer Knock-Out Schwelle bei 252,05448 EUR ausgestattet. Durchbricht der Basiswert während der Laufzeit die Knock-Out Schwelle wird das Produkt ausgeknockt und verfällt sofort wertlos. Der Anleger hat während der Laufzeit an festgelegten Terminen ein Ausübungsrecht. Bei Ausübung berechnet sich die Rückzahlung durch die Differenz zwischen dem Kurs des Basiswertes und dem Basispreis von 252,05448 EUR bereinigt um das Bezugsverhältnis von 0,10. Der Emittent hat das Recht den Optionsschein unter Einhaltung einer Frist zu kündigen.

ADIDAS Turbo L 252.05448 open end (UBS) im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: ADIDAS Turbo L 252.05448 open end (UBS) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Wertpapiere

DT. BANK +0,19 +3,07% 6,35€
DAX ® +111,42 +0,96% 11.674,16
Gold −6,57 −0,48% 1.357,62€
Silber Turbo L 13.0307 open end (HSBC) +0,010 +0,271% 3,700€
EUR/USD +0,0010 +0,0865% 1,1104$
iSh III Core MSCI Wrld $(A) +0,33 +0,65% 51,03€
DA Optionsschein Put 9000 2020/03 (DBK) −0,130 −13,000% 0,870€
UniRBA Welt 38/200 −0,15 −0,12% 120,40€
DAX short FaktorZert open end (MST) −0,17 −5,36% 3,00€
WIRECARD +2,60 +1,88% 141,25€
Dow Jones −− −− 25.886,01
DT. BANK +0,19 +3,00% 6,34€
DAX ® +108,89 +0,94% 11.671,63
Gold −6,52 −0,48% 1.357,67€
Silber Turbo L... +0,01 +0,27% 3,70€
EUR/USD +0,00 +0,08% 1,11$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
BMW ST Neutral 73,00 −12,53
3U HOLDING AG Buy 1,80 −0,43
Sixt ST Buy −− 0,00
1+1 DRILLISCH AG O.N. Buy −− 0,00
INFINEON Buy 23,50 −7,98
VOESTALPINE AG Sell −− 0,00
A.P.MOELL.-M.NAM B DK1000 Buy 9.100,00 −1.834,06
GLENCORE PLC DL -,01 Neutral 2,50 −0,20
VESTAS WIND SYST. NAM.DK1 Sell 485,00 22,62
HHLA Neutral 23,00 −0,72

Finanz-News

Steuern und Recht kompakt Baurecht, Kredite, Immobilienfonds

Premium
Eine Terrassen-Sanierung kann bei Bestandsschutz besser sein als ein Neubau und Hyundai-Bank-Kunden können Autokredite widerrufen. Außerdem: ein Expertenrat zum Thema Stiftungen. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

Nikkei, Topix & Co Japans Börse folgt Wall Street ins Plus

Zum Wochenbeginn wird der Börsenhandel in Tokio von den guten US-Vorgaben beflügelt. Anleger haben Hoffnung auf weitere Geldspritzen der Notenbanken.

Mehr als emotionale Dividende Fußball-Investments: Verzinste Liebe

Premium
Investments in Fußballvereine gelten als riskant. Tatsächlich fahren Anleger aber gut damit. Wer aus der Wachstumsbranche fürs Depot geeignet ist.

Südamerika Ratingagentur Fitch stuft Argentinien auf Ramschniveau herunter

Die Finanzexperten reagieren damit auf die gestiegene politische Unsicherheit und die problematische finanzielle Lage des Landes. Ein Staatsbankrott scheint immer wahrscheinlicher.

Hypothekenzinsen US-Immobilienmarkt geht erneut zurück

Im Juli ist die Zahl der begonnenen Neubauten in den USA den dritten Monat in Folge gesunken. Ökonomen hatten mit einem Anstieg gerechnet.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.