WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wirecard Discount 90 2020/12 (HSBC)

WKN
TR7TTZ
ISIN
DE000TR7TTZ9
Wertpapiertyp
Zertifikat
Währung
Euro
Börse
+0,69 +0,91%
76,50
Chart von Wirecard Discount 90 2020/12 (HSBC)

Aktuell

Kurs 76,50€
Schluss Vortag 76,50€
Eröffnung 76,50€
Tages-Hoch 76,50€
Tages-Tief 76,50€
Abstand Allzeit-Hoch 11,66%
Abstand Allzeit-Tief 96,92%

Performance

1 Woche 74,76€ +2,37%
1 Monat 81,06€ −5,59%
6 Monate 83,53€ −8,38%
Laufendes Jahr 75,95€ +0,76%
1 Jahr −− −−
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN TR7TTZ
ISIN DE000TR7TTZ9
Symbol TR7TTZ
Gattung Discount
Typ Discount Classic
Emissionsdatum 20.05.2019
Bewertungstag 18.12.2020
Fälligkeit 28.12.2020
Währung EUR
Emittent HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Kennzahlen

absolut relativ
Max. Rendite p.a.:   23,29%
Max. Ertrag: 12,87 −− 16,69%
Discount: 25,17 −− 24,60%
Abstand zum Cap: −12,30 EUR −12,02%
Seitwärtsrendite p.a.:   23,29%
Seitwärtsertrag: 12,87 −− 16,69%
Spread: 0,40 EUR 0,52%
Spread homogenisiert:   0,40%
Outperformancepunkt: 119,37 EUR  

Discount Classic

Mit Discount-Zertifikaten reduzieren Anleger gegenüber einem Direktinvestment den Einstiegspreis in den gewählten Basiswert. Der Emittent gewährt dem Anleger eine Art Rabatt, durch den auch das Verlustrisiko sinkt. Aufgrund des verbilligten Einstiegskurses bleibt ein Kursrückgang des Basiswertes in Höhe des Discounts ohne negative Folgen. Zur Fälligkeit des Zertifikates erhalten Anleger dann den Gegenwert des Basiswertes oder den Basiswert direkt zurück, allerdings mit einer wichtigen Einschränkung: Als Gegenleistung für die größere Sicherheit verzichten Anleger auf Kursgewinne beim Basiswert, die über ein bestimmtes Maß hinausgehen. Diese Obergrenze wird Cap genannt. Sie gibt an, wie viel Geld der Anleger im günstigsten Fall am Ende der Laufzeit seines Discount-Zertifikates erstattet bekommt. Je nach Wahl des Caps kann ein Anleger an steigenden, gleichbleibenden oder sogar fallenden Kursen bei einem geringeren Risiko begrenzt positiv partizipieren. Am interessantesten sind Discount-Zertifikate in der Regel für Anleger, die Kursveränderungen beim Basiswert bis etwa +20% erwarten.

Basiswert VS. Zertifikat per Fälligkeit

In der Simulation können Sie mit Hilfe des Schiebereglers die von Ihnen geschätzte prozentuale Wertveränderung des Basiswertes am Fälligkeitstag einstellen.

Die Simulation stellt den daraus abzuleitenden möglichen Rückzahlungswert des Zertifikates am Fälligkeitstag im Vergleich zur Entwicklung des Direktinvestment in den Basiswert dar. Die Performance des Zertifikates wird aus dem aktuellen Kurs des Basiswertes bis zur Fälligkeit simuliert.

  • -50%
  • 0%
  • +50%
  • Basiswert 4,33
    Performance 20%
    Zertifikat 3,00 EUR
    Performance 5.23%

    Wirecard Discount 90 2020/12 (HSBC) im Performance-Vergleich

    Chart-Vergleich: Wirecard Discount 90 2020/12 (HSBC) vz. DAX ®
    vgl. mit

    Wertpapier-Suche

    Meistgeklickte Zertifikate

    Brent Crude Öl Futur Index open end (DZ) +2,75 +11,06% 27,62€
    DAX short FaktorZert open end (MST) +0,11 +4,58% 2,51€
    Volkswagen Vz. BonusCap 55 2020/12 (DZ) +0,92 +0,97% 95,61€
    Faktor 12 Silber-Future open end (HSBC) ±0,000 ±0,000% 0,001€
    DAX ® Index open end (SG) +1,07 +1,14% 95,23€
    Brent Crude Öl Futu Index open end (BNP) +1,68 +12,27% 15,37€
    E-Mobilität Wasserstoff open end (MST) +0,11 +0,70% 15,80€
    E.ON Aktienanleihe 5% 2021/01 (SG) −0,44 −0,53% 83,14%
    World Water (WOWAX) Index open end (SG) −0,66 −1,51% 42,94€
    Euro Stoxx 50 BonusGarant 2025/06 (DBK) −0,15 −0,15% 100,97%
    ShortDAX x4 TR Index sho open end (UCB) +0,065 +6.500,000% 0,066€
    VOLKSWAGEN VZ +0,08 +0,08% 98,91€
    DAX ® −45,05 −0,47% 9.525,77
    BRENT +4,36 +14,84% 33,74$
    MiniFuture L... +0,09 +0,70% 12,97€
    Brent Crude Öl Futur... +2,75 +11,06% 27,62€
    Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

    Analysten-Check

    Name Einst. Ziel Diff.
    Henkel VZ Neutral 65,00 7,02

    Finanz-News

    Pandemie der finanziellen Angst Bei der Spanischen Grippe brach die Börse nicht zusammen – daraus können wir lernen

    Die Pandemie der finanziellen Angst hat ein Eigenleben. Eine negative Blase an der Börse entsteht, wenn Menschen fallende Kurse beobachten und Geschichten verbreiten. Dann fallen die Kurse in den folgenden Tagen weiter.

    Newsletter „Recht & Steuern“ Abgeltungsteuer muss nicht das letzte Wort sein

    Premium
    Viele Anleger haben zuletzt Verluste erlitten. Wenigstens steuerlich haben sie die Chance, mehr herauszuholen. Wie das geht, steht im neuesten Teil unserer Serie mit Steuertipps.

    DAS KRISENFESTE DEPOT Das Comeback der Börsen

    Aktien von Börsenbetreibern und Handelsbanken profitieren vom regen Handel an den Kapitalmärkten. Das zieht auch das Corona-Depot nach oben.

    Bayern Versicherer zahlen nun doch für Restaurant-Schließungen

    Der bayrische Wirtschaftsminister soll eine Vereinbarung mit einigen Versicherern getroffen haben. Voraussetzung sei das Bestehen einer Betriebsschließungsversicherung.

    Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Wirtschaft verliert 701.000 Arbeitsplätze – Börsen starten mit Minus in den Handel

    Wichtige Indizes reagieren zum Handelsstart an der Wall Street kaum auf die neuen Hiobsbotschaften: Im März sind in den USA 701.000 Stellen abgebaut wurden – mindestens.
    WirtschaftsWoche

    Nr. 15 vom 03.04.2020

    Die Exit-Strategie

    Wie sich die Wirtschaft schon jetzt auf die Zeit nach der Pandemie vorbereitet – und was dabei schieflaufen könnte.

    Folgen Sie uns