WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Wirecard Discount 78 2020/12 (HSBC)

WKN
TR7TU4
ISIN
DE000TR7TU47
Wertpapiertyp
Zertifikat
Währung
Euro
Börse
+0,17 +0,23%
74,11
Chart von Wirecard Discount 78 2020/12 (HSBC)

Aktuell

Kurs 74,11€
Schluss Vortag 74,11€
Eröffnung 74,11€
Tages-Hoch 74,11€
Tages-Tief 74,11€
Abstand Allzeit-Hoch 0,22%
Abstand Allzeit-Tief 86,87%

Performance

1 Woche 73,26€ +0,96%
1 Monat 73,23€ +1,00%
6 Monate −− −−
Laufendes Jahr 4,34€ +1.604,15%
1 Jahr −− −−
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN TR7TU4
ISIN DE000TR7TU47
Symbol TR7TU4
Gattung Discount
Typ Discount Classic
Emissionsdatum 20.05.2019
Bewertungstag 18.12.2020
Fälligkeit 28.12.2020
Währung EUR
Emittent HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Basiswert
Basiswert WIRECARD
Basiswertkurs 150,25 €
Zeit 20.06.19 17:35

Kennzahlen

absolut relativ
Max. Rendite p.a.:   3,34%
Max. Ertrag: 3,81 EUR 5,14%
Discount: 76,41 EUR 50,74%
Abstand zum Cap: −72,60 EUR −48,21%
Seitwärtsrendite p.a.:   3,34%
Seitwärtsertrag: 3,81 EUR 5,14%
Spread: 0,28 EUR 0,38%
Spread homogenisiert:   0,28%
Outperformancepunkt: 158,33 EUR  

Discount Classic

Mit Discount-Zertifikaten reduzieren Anleger gegenüber einem Direktinvestment den Einstiegspreis in den gewählten Basiswert. Der Emittent gewährt dem Anleger eine Art Rabatt, durch den auch das Verlustrisiko sinkt. Aufgrund des verbilligten Einstiegskurses bleibt ein Kursrückgang des Basiswertes in Höhe des Discounts ohne negative Folgen. Zur Fälligkeit des Zertifikates erhalten Anleger dann den Gegenwert des Basiswertes oder den Basiswert direkt zurück, allerdings mit einer wichtigen Einschränkung: Als Gegenleistung für die größere Sicherheit verzichten Anleger auf Kursgewinne beim Basiswert, die über ein bestimmtes Maß hinausgehen. Diese Obergrenze wird Cap genannt. Sie gibt an, wie viel Geld der Anleger im günstigsten Fall am Ende der Laufzeit seines Discount-Zertifikates erstattet bekommt. Je nach Wahl des Caps kann ein Anleger an steigenden, gleichbleibenden oder sogar fallenden Kursen bei einem geringeren Risiko begrenzt positiv partizipieren. Am interessantesten sind Discount-Zertifikate in der Regel für Anleger, die Kursveränderungen beim Basiswert bis etwa +20% erwarten.

Basiswert VS. Zertifikat per Fälligkeit

In der Simulation können Sie mit Hilfe des Schiebereglers die von Ihnen geschätzte prozentuale Wertveränderung des Basiswertes am Fälligkeitstag einstellen.

Die Simulation stellt den daraus abzuleitenden möglichen Rückzahlungswert des Zertifikates am Fälligkeitstag im Vergleich zur Entwicklung des Direktinvestment in den Basiswert dar. Die Performance des Zertifikates wird aus dem aktuellen Kurs des Basiswertes bis zur Fälligkeit simuliert.

  • -50%
  • 0%
  • +50%
  • Basiswert 4,33 EUR
    Performance 20%
    Zertifikat 3,00 EUR
    Performance 5.23%

    Wirecard Discount 78 2020/12 (HSBC) im Performance-Vergleich

    Chart-Vergleich: Wirecard Discount 78 2020/12 (HSBC) vz. DAX ®
    vgl. mit

    Wertpapier-Suche

    Meistgeklickte Zertifikate

    TUI Aktienanleihe 7.75% 2019/12 (COB) +0,85 +0,90% 94,95%
    XBT/USD Index open end (VON) +21,40 +2,63% 835,20€
    LUS Wikifolio-Index Intr open end (L&S) −0,23 −18,55% 1,01€
    Euro Stoxx 50 ExpressRelax 2022/03 (DZ) +1,51 +0,08% 2.013,49€
    DAXPLUS EXPORT STRA Index open end (UCB) +0,56 +0,92% 61,69€
    Delivery Hero SE short F open end (MST) −0,452 −86,923% 0,068€
    SAP Aktienanleihe 5.2% 2019/12 (DBK) +0,19 +0,18% 103,54%
    MSCI WRLD NR Index unlimited (COB) +0,50 +2,60% 19,75€
    IPATH S&P 500 VIX SHORT-TERM F +0,01 +0,04% 25,94$
    BMW AktienAnlProt 5% 2019/06 (VON) +0,01 +0,01% 99,92%
    TELECOM BonusRevCap 0.475 2019/09 (UCB) +0,006 +6,383% 0,100€
    INFINEON +0,52 +3,64% 14,91€
    DAX ® +46,86 +0,38% 12.355,39
    Gold +17,17 +1,42% 1.228,45€
    BERKSHIRE HATHAWAY... −0,05 −0,30% 16,85€
    EUR/USD +0,01 +0,49% 1,13$
    Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

    Analysten-Check

    Name Einst. Ziel Diff.
    THYSSENKRUPP Neutral 12,50 −0,39
    NATIONAL GRID PLC Buy 9,55 −1,25
    AIRBUS GROUP Buy 150,00 −26,50
    APPLE Neutral 205,00 −5,57
    LUFTHANSA Buy 25,00 −10,01
    TESLA INC. DL -,001 Sell 158,00 61,50
    VODAFONE GROUP PLC Buy 1,80 −0,52
    SCHNEIDER Buy 91,00 −12,00
    HANNO. RÜCK Neutral 135,00 6,00
    SWISS RE AG NAM. SF -,10 Sell 90,00 9,66

    Finanz-News

    Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 S&P 500 auf Rekordhoch – US-Börsen profitieren von Zinsphantasien

    US-Anleger gehen fest von baldigen Zinssenkungen durch die Fed aus. Das beflügelt zum Auftakt auch die Aktienmärkte, die auf neue Rekorde zusteuern.

    Nielsen-Umfrage Deutsche überlegen wieder mehr zu sparen

    Nach einer aktuellen Umfrage kehrt sich die Sparneigung deutscher Verbraucher um – obwohl sie die Zukunft deutlich positiver sehen als der Rest Europas.

    Wohnungsbau Spekulanten verhindern den Bau von Wohnungen

    Für neue Wohnungen fehlen Bauland und Handwerker, heißt es. Oft verhindern jedoch Spekulanten, dass gebaut wird. Kommunen wollen sie ausbremsen, treffen jedoch häufig die falschen.

    Öl Spannungen zwischen USA und Iran treiben Ölpreis

    Der Abschuss einer US-Drohne über iranischem Luftraum beeinflusst am Morgen auch den Ölpreis. Der Preis für ein Barrel Brent kostet 87 Cent mehr als am Vortag.

    Global Wealth Report Wie die „Dritte Welt“ den Westen abhängt

    Lange stieg der weltweite Reichtum Jahr für Jahr deutlich an. Dieser Boom hat nun sein vorläufiges Ende erreicht – zumindest in den alten Industriestaaten. In Zukunft steigen die Vermögen anderswo.
    WirtschaftsWoche

    Nr. 25 vom 14.06.2019

    Das Ende der Altersvorsorge*

    * ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

    Folgen Sie uns