WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

UniVorsorge 7 AZP

WKN
A1JLAJ
ISIN
LU0683716277
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
−0,28 −0,36%
76,69
Chart von UniVorsorge 7 AZP

Aktuell

Kurs 76,69€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 11,30%
Abstand Allzeit-Tief 40,34%

Performance

1 Woche 77,44€ −0,61%
1 Monat 78,80€ −2,32%
6 Monate 75,75€ +1,61%
Laufendes Jahr 75,14€ +2,44%
1 Jahr 73,88€ +4,18%
3 Jahre 68,20€ +12,86%
5 Jahre 50,91€ +51,19%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Union Investment Luxembourg S.A.
Fondsart Rentenfonds (RF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
NAV 76,69
Auflage 01.11.11
Fondsalter 6 Jahre
Fondsvolumen (--) −− Mio --
Anteilsklassenvol. (14.09.2018) 23 Mio EUR
Fondsmanager --
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --

Anlageidee zum UniVorsorge 7 AZP Fonds

Ziel des Rentenfonds ist es, neben der Erwirtschaftung marktgerechter Erträge langfristig ein Kapitalwachstum zu erwirtschaften. Das Fondsvermögen wird überwiegend angelegt in internationale fest- und variabel verzinsliche Anleihen (einschließlich Zero-Bonds). Daneben können für den Fonds Wandel- und Optionsanleihen sowie Genussscheine erworben werden. Die Anlageentscheidungen werden auf Basis von aktuellen Kapitalmarkteinschätzungen getroffen. Es können auch bis zu 100% in Bankguthaben bzw. Geldmarktinstrumente investiert werden. Die durchschnittliche Kapitalbindungsdauer (Duration) des Fonds soll ca. 10 bis 30 Jahre betragen.

Zusammensetzung des UniVorsorge 7 AZP Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

UniVorsorge 7 AZP im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: UniVorsorge 7 AZP vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,58 +0,43% 135,94€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,08 +0,07% 116,21€
DWS Top Dividende LD −0,03 −0,02% 122,30€
VermögensManag Balance A-€ +0,11 +0,09% 127,44€
PrivatFonds: Kontrolliert +0,09 +0,07% 128,61€
Deka-Industrie 4.0 CF +0,81 +0,60% 134,70€
DWS Deutschland +1,50 +0,65% 230,73€
Deka-ImmobilienEuropa ±0,00 ±0,00% 46,23€
UniRBA 3 Märkte -net- +0,67 +0,56% 120,13€
DWS Akt Strat Deutschland LC +1,76 +0,42% 416,17€
Kapital Plus A −0,05 −0,08% 62,96€
DAX ® +61,35 +0,50% 12.219,02
XAU/EUR +4,35 +0,42% 1.031,05€
UBS LDN CALL42 −0,03 −0,22% 13,58€
EUR/USD +0,00 +0,03% 1,17$
ETFS OIL SECS... +0,64 +4,24% 15,73€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
DT. POST Buy 46,00 −14,38
TATE + LYLE LS-,25 Neutral 7,00 −0,30
NOVO-NORDISK NAM.B DK-,20 Sell 200,00 100,57
OSRAM LICHT AG NA O.N. Neutral 41,00 −2,98
CECONOMY ST Neutral 7,70 −1,10
MICROSOFT Buy 125,00 −13,39
SAFRAN INH. EO -,20 Buy 136,00 −16,18
UNITED INTERNET Buy 64,00 −22,42
DT. TELEKOM Neutral 14,00 −0,27
DT. BANK Sell 8,00 2,25

Finanz-News

Dow Jones, S&P, Nasdaq Wall Street startet stärker – Praxair legt zu

Am Mittwoch scheinen Anleger durch den weiter schwelenden US-chinesischen Handelsstreit nicht beeindruckt. Doch Analysten glauben, dass dieser sich noch verschärft.

BGH-Urteil Mehrfach-Kündigung wegen Mietrückständen ist zulässig

Zwei Berliner Mietern wurde fristlos und ordentlich gekündigt. Wer innerhalb einer Schonfrist seine Schulden begleicht, macht die fristlose Kündigung unwirksam. Laut BGH gilt die ordentliche Kündigung aber weiter.

Halbierte Summe Streamingdienst Tencent Music speckt US-Börsengang ab

Tencent Music will beim Börsengang statt vier nur noch zwei Milliarden Dollar einsammeln. Zu den Gründen wollte sich der Anbieter nicht äußern.

Studie Großbanken leiden stärker als kleine

Premium
Vor allem kleine Banken wie Sparkassen und Volksbanken ächzen unter den Spätfolgen der Finanzkrise – hieß es jedenfalls bisher. Doch neue Erkenntnisse legen genau das Gegenteil nahe.

Sonderabschreibungen Steuerbonus für Bau von Mietwohnungen kommt

Wer in Deutschland Mietwohnungen baut, kann bis Ende 2021 mit einem Steuerbonus rechnen. Um die Sonderabschreibungen von jährlich fünf Prozent beanspruchen zu können, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden.
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 14.09.2018

Rettet dieser Mann das Warenhaus?

Konzernchef Stephan Fanderl vollstreckt die Fusion von Karstadt und Kaufhof. Sein Geheimplan sieht harte Einschnitte vor – und sichert den Eigentümern Milliarden.

Folgen Sie uns