WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Deutsche Postbank Europafonds Renten

WKN
979770
ISIN
DE0009797704
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
+0,08 +0,13%
60,83
Chart von Deutsche Postbank Europafonds Renten

Aktuell

Kurs 60,83€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 3,48%
Abstand Allzeit-Tief 39,64%

Performance

1 Woche 60,59€ +0,26%
1 Monat 59,88€ +1,45%
6 Monate 57,31€ +6,00%
Laufendes Jahr 57,17€ +6,26%
1 Jahr 58,83€ +3,26%
3 Jahre 62,33€ −2,53%
5 Jahre 56,61€ +7,31%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Universal-Investment-Gesellschaft mbH
Fondsart Rentenfonds (RF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
NAV 60,83
Auflage 18.12.98
Fondsalter 20 Jahre
Fondsvolumen (16.07.2019) 86 Mio EUR
Anteilsklassenvol. (16.07.2019) 91 Mio EUR
Fondsmanager Andrea Ueberschär
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich

Fondsdokumente

-- (DE) 25.01.2019 Download
-- (DE) 31.12.2018 Download
-- (DE) 10.08.2018 Download
-- (DE) 30.06.2018 Download

Anlageidee zum Deut Postbk Eurpfds Rent Fonds

Der Fonds strebt als Anlageziel eine angemessene und stetige Wertentwicklung an. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds mindestens 51 % in verzinsliche Anleihen von Emittenten mit Sitz in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Bis zu je 49 % können in Geldmarktinstrumente (auch in Fremdwährung) und Bankguthaben (ebenfalls auch in Fremdwährung) investiert werden. Auch Investmentanteile werden bis zu 10 % erworben. Der Fonds kann Derivatgeschäfte tätigen, um Vermögenspositionen abzusichern oder um höhere Wertzuwächse zu erzielen.

Zusammensetzung des Deut Postbk Eurpfds Rent Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Deut Postbk Eurpfds Rent im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Deutsche Postbank Europafonds Renten vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 −0,63 −0,50% 125,35€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,01 +0,01% 118,47€
Amundi Ethik Fonds A € +0,01 +0,17% 5,97€
VermögensManag Balance A-€ −0,20 −0,15% 129,00€
UniImmo: Europa +0,01 +0,02% 55,05€
UniKonzept: Dividenden -net- +0,16 +0,40% 40,59€
Ethna-AKTIV A +0,25 +0,19% 128,61€
Allianz Interglobal A −3,83 −1,09% 349,04€
UniRBA 3 Märkte -net- −0,63 −0,57% 109,90€
Stabilitas SILBER+WEISSMET P +1,21 +3,49% 35,86€
UniGlobal Vorsorge +0,19 +0,09% 216,34€
WIRECARD +6,05 +4,34% 145,50€
DAX ® +4,68 +0,04% 12.232,53
BRENT −0,05 −0,08% 62,12$
BERKSHIRE HATHAWAY... ±0,00 ±0,00% 16,94€
EUR/USD −0,01 −0,48% 1,12$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
AURUBIS Sell 35,00 4,21
IBM Buy 173,00 −23,11
SOFTWARE AG NA O.N. Buy −− 0,00
MICROSOFT Buy 155,00 −15,83
GENERALI Neutral 18,50 −1,42
WIRECARD Buy 230,00 −84,50
BARCLAYS PLC LS 0,25 Buy 2,00 −0,45
MÜNCH. RÜCK Sell 192,00 33,20
MICROSOFT Buy −− 0,00
SAP Buy 130,00 −18,46

Finanz-News

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Börsen eröffnen im Plus – Rekordhoch bei Microsoft

Die Wall Street hat am Freitag höher eröffnet. Anleger zeigen sich erfreut über gute Quartalszahlen von Microsoft. Derweil greift der US-Präsident erneut die Fed an.

Devisen EZB-Zinsspekulationen hieven Franken auf Zwei-Jahres-Hoch

Die Spekulationen über eine bevorstehende Zinssenkung der EZB drücken den Euro und befördern den Franken auf den höchsten Stand seit zwei Jahren.

Private Geldanlage Axa, Worldline, EssilorLuxottica: Die Anlagetipps der Woche

Premium
Axa hat Aufholpotenzial, Worldline profitiert von der Bargeld-Abkehr und EssilorLuxottica hat enorme Wachstumschancen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

HSBC-Nachhaltigkeitschef „Wir Banken haben unsere Rolle in der Gesellschaft verloren“

Die Großbank HSBC prescht vor in Sachen CO2-Vermeidung. Im Interview erklärt Nachhaltigkeitschef Klier, wieso es dazu keine Alternative gab, wie gefährlich China ist und was sich für die Mitarbeiter verändert hat.

Nikkei, Topix & Co Tokioter Börse im Plus

Die Börse in Tokio kann am Freitag einen Teil ihrer Vortagesverluste wieder wettmachen. Zu den größten Gewinnern zählten Unternehmen der Halbleiter-Branche.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 19.07.2019

Sonnenkönig Betriebsrat?

Die feudale Macht der Arbeitnehmervertreter – und warum nach den jüngsten Exzessen die Mitbestimmung reformiert werden muss.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.