WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deka-ImmobilienEuropa

WKN
980956
ISIN
DE0009809566
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
±0,00 ±0,00%
47,46
Chart von Deka-ImmobilienEuropa

Aktuell

Kurs 47,46€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 0,00%
Abstand Allzeit-Tief 35,19%

Performance

1 Woche 47,45€ +0,02%
1 Monat 47,33€ +0,27%
6 Monate 46,63€ +1,78%
Laufendes Jahr 45,94€ +3,31%
1 Jahr 45,78€ +3,66%
3 Jahre 42,81€ +10,87%
5 Jahre 40,99€ +15,79%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deka Immobilien Investment GmbH
Fondsart Immobilienfonds (IF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
NAV 47,46
Auflage 20.01.97
Fondsalter 22 Jahre
Fondsvolumen (13.12.2019) 15.615 Mio EUR
Anteilsklassenvol. (13.12.2019) 16.820 Mio EUR
Fondsmanager Jens Schneider
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall halbjährlich

Anlageidee zum Deka-ImmobilienEuropa Fonds

Das Anlageziel dieses Investmentfonds ist die Erwirtschaftung regelmäßiger Erträge aufgrund zufließender Mieten und Zinsen sowie ein kontinuierlicher Wertzuwachs durch eine positive Entwicklung der Immobilien-Verkehrswerte. Das Fondsmanagement investiert zu diesem Zweck nach dem Grundsatz der Risikostreuung überwiegend in Immobilien oder Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften, die in einem europäischen Staat belegen sind. Bei der Auswahl der Immobilien stehen deren nachhaltige Ertragskraft, eine ausgewogene Mieterstruktur sowie die regionale Streuung nach Lage, Größe und Nutzung im Vordergrund. Neben bestehenden oder im Bau befindlichen Gebäuden kann der Fonds auch Grundstücke für Projektentwicklungen erwerben. Der Immobilienbestand wird entsprechend den Markterfordernissen optimiert. Der Fonds darf Kredite bis zur Höhe von 50% (ab 2015: 30 %) der Verkehrswerte der im Sondervermögen befindlichen Immobilien aufnehmen. 49 % des Fondsvermögens dürfen in Liquiditätsanlagen angelegt werden. Zu Absicherungszwecken sind Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) zulässig.

Zusammensetzung des Deka-ImmobilienEuropa Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Deka-ImmobilienEuropa im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Deka-ImmobilienEuropa vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 ±0,00 ±0,00% 133,99€
VermögensManag Balance A-€ +0,20 +0,15% 132,16€
DWS Top Dividende LD +0,61 +0,47% 130,11€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,15 +0,13% 119,70€
B.A.U.M. Fair Future Fds A +0,14 +0,13% 107,65€
UniRak Konservativ -net-A +0,06 +0,05% 118,38€
Dirk Müller Premium Aktien +0,55 +0,55% 99,90€
FvS Sic Multiple Opp R −2,19 −0,81% 266,74€
Deka-DividendenStrat CF (A) +1,72 +1,04% 167,41€
grundbesitz europa RC +0,01 +0,02% 40,60€
UniRBA 3 Märkte -net- ±0,00 ±0,00% 119,67€
WIRECARD +0,50 +0,48% 104,95€
DAX ® +80,28 +0,60% 13.363,00
Gold +0,19 +0,01% 1.326,18€
EUR/USD +0,00 +0,15% 1,11$
iSh III Core MSCI... +0,18 +0,31% 56,10€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
KION GROUP AG Buy 70,00 −4,24
DAIMLER Buy 58,00 −7,52
VALEO SA INH. EO 1 Sell 28,00 5,85
SCHAEFFLER AG INH. VZO Sell 8,00 1,89
ISRA VISION O.N. Buy 44,00 −5,46
MS INDUSTRIE AG Buy 3,60 −1,53
ADLER REAL ESTATE AG Neutral 14,55 −1,87
LINDE PLC EO 0,001 Sell 180,00 8,90
DIC ASSET AG NA O.N. Buy 18,00 −2,92

Finanz-News

Euro/Dollar Euro profitiert von Entwicklung im Brexit-Drama

Die europäische Gemeinschafswährung steigt am Montag leicht. Analysten und Anleger blicken auf neue Konjunkturdaten aus der Euro-Zone.

Öl Ölpreise geben leicht nach

Die Teil-Einigung im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit hat dem Ölpreis zuletzt ein Drei-Monats-Hoch beschert. Am Montag fallen die Preise leicht.

Steuerbetrug in der Gastronomie „Der Ehrliche ist der Verdächtige“

Gastronom Bendix Sander-Knauer über Wirte, die Millionen hinterziehen, Finanzbeamte, die wegschauen – und die Schwierigkeiten, ehrlich ein Lokal zu betreiben.

Zschabers Börsenblick Was 2020 am Aktienmarkt interessant werden könnte

Auch im kommenden Jahr sollten Anleger das große Ganze an der Börse im Auge haben. Sich in einzelnen Branchen umzuschauen, kann aber nicht falsch sein.

Krankenversicherungen Drei Fragezeichen zu den Gesundheitsmilliarden

Die Krankenkassen haben hohe Rücklagen – könnten die Beiträge für die Mitglieder also herunter? Die Kassen haben aber auch mehr Ausgaben – müssten die Beiträge also doch eher herauf? So einfach ist es schlichtweg nicht.
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 13.12.2019

Ist Daimler zukunftsfähig?

Zu hohe Kosten, Dieselsünden, zu wenig E-Autos: Der Konzern leidet unter den Versäumnissen der Ära Zetsche. Die bisher angekündigten Sanierungsmaßnahmen dürften nur der Anfang sein.

Folgen Sie uns