WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deka-ImmobilienEuropa

WKN
980956
ISIN
DE0009809566
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
±0,00 ±0,00%
47,09
Chart von Deka-ImmobilienEuropa

Aktuell

Kurs 47,09€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 1,15%
Abstand Allzeit-Tief 34,68%

Performance

1 Woche 0,00€ +0,04%
1 Monat 0,00€ +0,21%
6 Monate 0,00€ +1,20%
Laufendes Jahr 0,00€ +1,62%
1 Jahr 0,00€ +2,85%
3 Jahre 0,00€ +10,48%
5 Jahre 0,00€ +16,34%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deka Immobilien Investment GmbH
Fondsart Immobilienfonds (IF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
NAV 47,09
Auflage 20.01.97
Fondsalter 23 Jahre
Fondsvolumen (11.08.2020) 15.615 Mio EUR
Anteilsklassenvol. (11.08.2020) 17.116 Mio EUR
Fondsmanager Jens Schneider
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall halbjährlich

Anlageidee zum Deka-ImmobilienEuropa Fonds

Das Anlageziel dieses Investmentfonds ist die Erwirtschaftung regelmäßiger Erträge aufgrund zufließender Mieten und Zinsen sowie ein kontinuierlicher Wertzuwachs durch eine positive Entwicklung der Immobilien-Verkehrswerte. Das Fondsmanagement investiert zu diesem Zweck nach dem Grundsatz der Risikostreuung überwiegend in Immobilien oder Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften, die in einem europäischen Staat belegen sind. Bei der Auswahl der Immobilien stehen deren nachhaltige Ertragskraft, eine ausgewogene Mieterstruktur sowie die regionale Streuung nach Lage, Größe und Nutzung im Vordergrund. Neben bestehenden oder im Bau befindlichen Gebäuden kann der Fonds auch Grundstücke für Projektentwicklungen erwerben. Der Immobilienbestand wird entsprechend den Markterfordernissen optimiert. Der Fonds darf Kredite bis zur Höhe von 50% (ab 2015: 30 %) der Verkehrswerte der im Sondervermögen befindlichen Immobilien aufnehmen. 49 % des Fondsvermögens dürfen in Liquiditätsanlagen angelegt werden. Zu Absicherungszwecken sind Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) zulässig.

Zusammensetzung des Deka-ImmobilienEuropa Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Deka-ImmobilienEuropa im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Deka-ImmobilienEuropa vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,01 +0,01% 106,71€
VermögensManag Balance A-€ −0,02 −0,02% 131,23€
VermögensMngmnt Substanz A-€ −0,05 −0,04% 119,40€
VermögensManag Chance A-€ +0,11 +0,08% 146,80€
VermögensMngmnt Wachstum A-€ +0,03 +0,02% 140,27€
grundbesitz europa RC ±0,00 ±0,00% 39,91€
VermögensManagement Rendit A −0,13 −0,13% 103,43€
Deka-DividendenStrat CF (A) +0,60 +0,40% 149,19€
PrivatFonds: Kontrolliert −0,15 −0,12% 128,54€
Deka-Industrie 4.0 CF −0,41 −0,26% 158,63€
Vermman Stars of Mul Asset A −0,22 −0,20% 111,94€
DAX ® −64,92 −0,50% 12.993,71
Gold +31,43 +1,93% 1.659,05€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,15 −0,92% 16,20€
EUR/USD +0,00 +0,27% 1,18$
iSh III Core MSCI... −0,16 −0,29% 54,80€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
GEA GROUP Neutral 28,00 2,98
CISCO Buy 48,00 −5,28
CISCO Neutral 45,00 −2,28
QIAGEN NV EO -,01 Neutral 41,50 −0,66
K+S AG NA O.N. Sell 5,00 1,29
Sixt ST Neutral −− 0,00
DT. WOHNEN Neutral −− 0,00
ACCENTRO R.EST.AG O.N. Buy 12,00 −2,50
AAREAL BANK Buy −− 0,00
PNE AG NA O.N. Sell 5,10 0,16

Finanz-News

Krisenbank Monte dei Paschi erwartet bis 2022 Verluste

Im ersten Halbjahr hat die italienische Krisenbank einen Fehlbetrag von über eine Milliarde Euro ausgewiesen. Der Berg an faulen Krediten ist nicht ihr einziges Problem.

Kursverfall der türkischen Lira Türkische Banken verlangen Gebühren für Abhebungen ausländischer Devisen

Wegen des massiven Kursrückgang der Lira heben mehr Menschen Bargeld ausländischer Währungen ab. Türkische Banken verlangen dafür jetzt Gebühren.

IPO Curevac-Börsengang bereits für Freitag geplant

Curevac betritt offenbar bereits diesen Freitag das Parkett. Mit dem Geld soll auch die Entwicklung des Corona-Impfstoffs weiter voran gebracht werden.

Öl Gegenbewegung nach Anstieg am Vortag – Ölpreise geben etwas nach

Sinkende Ölreserven haben zur Wochenmitte für Preisauftrieb gesorgt. Diesen setzen die Ölpreise am Donnerstag jedoch nicht weiter fort.

Euro/Dollar Euro gewinnt weiter Auftrieb

Der Kurs der Gemeinschaftswährung legt weiter zu und wird am Morgen knapp über 1,18 Dollar gehandelt. Dabei profitiert der Eurokurs von einer Dollar-Schwäche.
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Folgen Sie uns