DWS Top Dividende LD

WKN
984811
ISIN
DE0009848119
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
+0,55 +0,46%
119,47
Chart von DWS Top Dividende LD

Aktuell

Kurs 119,47€
Schluss Vortag 119,47€
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 6,64%
Abstand Allzeit-Tief 80,77%

Performance

1 Woche 117,99€ +1,25%
1 Monat 117,29€ +1,86%
6 Monate 118,17€ +1,10%
Laufendes Jahr 118,98€ +0,41%
1 Jahr 120,68€ −1,00%
3 Jahre 108,32€ +10,29%
5 Jahre 79,34€ +50,58%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deutsche Asset Management Investment GmbH
Fondsart Aktienfonds (AF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
NAV 119,47
Auflage 28.04.03
Fondsalter 15 Jahre
Fondsvolumen (--) −− Mio --
Anteilsklassenvol. (13.07.2018) 16.259 Mio EUR
Fondsmanager Dr. Thomas Schüssler
Marcus Poppe
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich

Anlageidee zum DWS Top Dividende LD Fonds

Ziel der Anlagepolitik ist mittel- bis langfristig die Erwirtschaftung eines nachhaltigen Wertzuwachses. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds vor allem in Aktien von in- und ausländischen Unternehmen, die eine überdurchschnittliche Dividendenrendite erwarten lassen. Bei der Aktienauswahl sind folgende Kriterien von entscheidender Bedeutung: größere Dividendenrendite als der Marktdurchschnitt, Nachhaltigkeit von Dividendenrendite und Wachstum, historisches und zukünftiges Gewinnwachstum, Kurs-/Gewinn-Verhältnis. Allerdings müssen die Dividendenrenditen nicht in jedem Fall größer als im Marktdurchschnitt sein. In diesem Rahmen obliegt die Auswahl der einzelnen Investments dem Fondsmanagement.

Zusammensetzung des DWS Top Dividende LD Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

DWS Top Dividende LD im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: DWS Top Dividende LD vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,95 +0,72% 132,71€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,08 +0,07% 116,39€
Deka-ImmobilienEuropa +0,01 +0,02% 46,52€
DWS Top Dividende LD +0,55 +0,46% 119,47€
CS EUROREAL A € ±0,00 ±0,00% 9,44€
DWS Akt Strat Deutschland LC +2,22 +0,52% 427,11€
UniKonzept: Dividenden -net- +0,25 +0,61% 41,15€
NORDINTERNET +2,93 +2,41% 124,35€
Carm Pf Un Gl Bd A € Acc −0,42 −0,03% 1.360,59€
DWS Top Asien L +2,01 +1,22% 166,90€
AL Trust Chance +0,43 +0,55% 78,28€
Apple Turbo Long... +0,30 +0,27% 111,44€
ROCHE HLDG AG GEN. +0,69 +0,35% 198,41€
DAX ® +47,76 +0,38% 12.540,73
XAU/EUR −6,45 −0,60% 1.062,49€
EUR/USD +0,00 +0,14% 1,17$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
APPLE Neutral 190,00 2,34
CITIGROUP INC. DL -,01 Buy 85,00 −18,38
INTEL Neutral 60,00 −7,54
AMAZON Buy 1.700,00 120,99
AMGEN Buy 210,00 −13,07
MC DONALDS Neutral 168,00 −9,56
INTEL Neutral 60,00 −7,54
ALPHABET INC.CL.A DL-,001 Buy 1.350,00 −144,75
ALPHABET INC.CL.A DL-,001 Buy 1.360,00 −154,75
GEN. ELECTRIC Sell 11,00 2,96

Finanz-News

Dollar und Pfund Von der Leitwährung zur Leidwährung

Wie der Dollar das Pfund als Leitwährung abgelöst hat, welche Macht der Dollar den USA international gibt und wie andere Staaten diese brechen wollen.

Ex-Basketballprofi Roller „Ich habe mich für ein gut gemanagtes Aktienfondsportfolio entschieden“

Premium
Ex-Basketballprofi und Wirtschaftsprüfer Pascal Roller über sein erstes selbstverdientes Geld, seine Anlagestrategie und seinen Umgang mit dem Karriereende als Sportler.

Devisen Trumps May-Kritik belastet Pfund Sterling

Die scharfe Kritik von US-Präsident Trump an Großbritannien sorgt für Bewegungen auch auf dem Devisenmarkt. Der Pfund sackt ab.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Nachfrage nach Industriewerten verhilft US-Börse zu Gewinnen

Die Handel-Drohgebärden zwischen China und den USA legen eine Pause ein. An den US-Börsen erfreute das besonders die Besitzer von Industrietiteln.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street im Bann von Bankenbilanzen

An der Wall Street trauen sich die Anleger am Freitag zunächst kaum aus der Deckung. Doch die Berichtssaison sorgt für erste Kursbewegungen im Bankensektor.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Folgen Sie uns