WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

GS&P Fonds Deutschland aktiv G

WKN
986169
ISIN
LU0068841302
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
±0,00 ±0,00%
136,88
Chart von GS&P Fonds Deutschland aktiv G

Aktuell

Kurs 136,88€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 22,77%
Abstand Allzeit-Tief 64,84%

Performance

1 Woche 134,91€ +1,46%
1 Monat 137,65€ −0,56%
6 Monate 135,50€ +1,02%
Laufendes Jahr 129,27€ +5,89%
1 Jahr 165,73€ −17,41%
3 Jahre 145,30€ −5,79%
5 Jahre 138,82€ −1,40%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) GS&P Kapitalanlagegesellschaft S.A.
Fondsart Aktienfonds (AF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
NAV 136,88
Auflage 10.12.96
Fondsalter 22 Jahre
Fondsvolumen (13.06.2019) 14 Mio EUR
Anteilsklassenvol. (13.06.2019) 13 Mio EUR
Fondsmanager Harald Berres
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich

Anlageidee zum GS&P Fonds Deutschland akt G Fonds

Ziel der Anlagepolitik des GS&P Fonds – Deutschland aktiv („Teilfonds“) ist es, unter Berücksichtigung des Anlagerisikos nur solche Vermögenswerte zu erwerben, die Ertrag oder Wachstum erwarten lassen mit dem Ziel, einen angemessenen, stetigen Wertzuwachs zu erzielen. Um dieses Ziel zu erreichen, investiert der Teilfonds überwiegend in deutsche Aktien. Bei dem Teilfonds handelt es sich um einen Aktienfonds. Der Teilfonds investiert überwiegend in deutsche, börsennotierte Aktien. Die Investition in andere Fonds darf 10% des Vermögens des Teilfonds nicht überschreiten. Der Teilfonds kann Finanzinstrumente, deren Wert von künftigen Preisen anderer Vermögensgegenstände abhängt ("Derivate"), zur Absicherung oder Steigerung des Vermögens einsetzen.

Zusammensetzung des GS&P Fonds Deutschland akt G Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

GS&P Fonds Deutschland akt G im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: GS&P Fonds Deutschland aktiv G vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,54 +0,45% 121,47€
UniImmo: Deutschland −2,10 −2,25% 91,35€
VermögensManag Balance A-€ +0,12 +0,10% 126,08€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,06 +0,05% 116,40€
DWS Top Dividende LD −0,28 −0,22% 125,07€
Deka-Industrie 4.0 CF +0,40 +0,30% 132,99€
UniRBA 3 Märkte -net- +0,48 +0,45% 107,19€
Ethna-AKTIV A +0,44 +0,35% 126,74€
UniFavorit:Aktien -net- +0,55 +0,59% 93,68€
PrivatFonds: Kontrolliert +0,11 +0,09% 127,74€
UniImmo: Europa ±0,00 ±0,00% 54,88€
Henkel VZ +0,66 +0,76% 88,08€
DAX ® −72,65 −0,60% 12.096,40
Gold +6,76 +0,57% 1.197,09€
BERKSHIRE HATHAWAY... +0,24 +1,45% 16,83€
EUR/USD −0,01 −0,60% 1,12$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
VOLKSWAGEN VZ Buy 202,00 −61,02
AXEL SPRINGER Sell 63,00 −0,90
LLOYDS BKG GRP LS-,10 Buy 0,800 −0,221
BARCLAYS PLC LS 0,25 Neutral 2,20 −0,69
1+1 DRILLISCH AG O.N. Buy 54,00 −26,37
SALZGITTER Neutral 27,00 −4,10
VOLKSWAGEN VZ Buy 165,00 −24,02
AIRBUS GROUP Buy 110,00 12,08
FACEBOOK INC.A DL-,000006 Buy 250,00 −67,98
ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 Neutral 27,50 −2,21

Finanz-News

Ratingagentur Moody's stuft Türkei herab – Ausblick weiter „negativ“

Das türkische Finanzministerium kritisiert zugleich die Ratingagentur Moody's und zweifelt die Objektivität der negativen Einstufung an.

Devisen Brexit-Sorgen drücken Pfund – Weiterer Wochenverlust voraus

Mit Boris Johnson könnte ein Brexit-Hardliner an die Regierungsspitze kommen. Die Devisenmärkte fürchten sich vor einem ungeregelten EU-Ausstieg.

Proteste Reiche Hongkonger bringen Vermögen nach Singapur in Sicherheit

Im Zuge der Proteste in Hongkong schichten viele vermögende Bürger ihr Geld um und bringen es nach Singapur. Experten glauben: Das war erst der Anfang.

Digitale Facebook-Münze Zahlt bald die ganze Welt mit Facebook?

Premium
Das größte aller sozialen Netzwerke will es Nutzern ermöglichen, untereinander Geld zu senden und in den Facebook-Apps einzukaufen. Welche Rolle eine digitale Facebook-Münze dabei spielen könnte.

Riedls Dax-Radar Dax auf Goldkurs

Nach 600 Punkten plus in zwei Wochen fällt der Dax kurzfristig zurück. Aber danach sollte es mindestens eine weitere Kletterpartie geben. Warum dabei ausgerechnet der Anstieg beim Gold eine wichtige Unterstützung ist.
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns