WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Oyster Funds Japan Opportunities C JPY PR

WKN
A0ER4J
ISIN
LU0204987902
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Japanischer Yen
Börse
−431,00 −2,07%
20.355,00
Chart von Oyster Funds Japan Opportunities C JPY PR

Aktuell

Kurs 20.355,00¥
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 26,14%
Abstand Allzeit-Tief 55,97%

Performance

1 Woche 21.434,00¥ −3,02%
1 Monat 23.831,00¥ −12,78%
6 Monate 25.540,00¥ −18,61%
Laufendes Jahr 26.899,00¥ −22,73%
1 Jahr 24.647,00¥ −15,67%
3 Jahre 23.744,00¥ −12,46%
5 Jahre 20.733,00¥ +0,26%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) SYZ Asset Management (Luxembourg) S.A.
Fondsart Aktienfonds (AF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Japanischer Yen
NAV 20.355,00
Auflage 31.03.05
Fondsalter 15 Jahre
Fondsvolumen (--) −− Mio --
Anteilsklassenvol. (31.03.2020) 18 Mio EUR
Fondsmanager Joel Le Saux
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --

Anlageidee zum Oys Japan Opp C JPY PR Fonds

Ziel des Fonds ist es, ein Kapitalwachstum vorwiegend mittels Aktien japanischer Gesellschaften zu erzielen. Der Fondsverwalter kann im Rahmen ihrer vorstehend dargestellten Anlagepolitik ebenfalls mittels Derivate wie Indexfutures (Kauf oder Verkauf eines Indexes zum Tageskurs mit späterem Fälligkeitstermin) und Optionen (Vertragsvereinbarung, die dem Fonds oder der Gegenpartei des Fonds das Recht einräumt, eine Position zu einem bestimmten Preis mit späterem Fälligkeitstermin zu kaufen oder zu verkaufen) Anlagen tätigen.

Zusammensetzung des Oys Japan Opp C JPY PR Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Oys Japan Opp C JPY PR im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Oyster Funds Japan Opportunities C JPY PR vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,06 +0,06% 105,59€
VermögensManag Balance A-€ −0,34 −0,28% 120,80€
VermögensMngmnt Substanz A-€ −0,12 −0,11% 112,12€
VermögensManagement Rendit A −0,66 −0,69% 94,88€
PrivatFonds: Kontrolliert −0,47 −0,38% 121,95€
Deka-DividendenStrat CF (A) +2,80 +2,19% 130,76€
VermögensManag Chance A-€ −0,26 −0,20% 131,16€
Deka-Industrie 4.0 CF +1,79 +1,48% 122,54€
Deka-Gl Akt LowRisk CF (A) +4,12 +2,59% 163,13€
Dirk Müller Premium Aktien −0,66 −0,64% 102,20€
DekaFonds CF −0,21 −0,27% 78,38€
LUFTHANSA −0,08 −0,99% 8,03€
DAX ® −45,05 −0,47% 9.525,77
BRENT +4,36 +14,84% 33,74$
Brent Crude Öl Futur... +2,75 +11,06% 27,62€
EUR/USD −0,00 −0,45% 1,08$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
Henkel VZ Neutral 65,00 6,68
KRONES Neutral −− 0,00
PUMA Sell −− 0,00
BEIERSDORF Buy −− 0,00
ZALANDO SE Buy 47,00 −13,20
TESLA INC. DL -,001 Sell 380,00 101,34
SWISS RE AG NAM. SF -,10 Neutral 80,00 −9,19
ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10 Neutral 350,00 −43,98
AXA Buy 24,00 −10,07
PRUDENTIAL PLC LS-,05 Neutral 14,90 −5,67

Finanz-News

Bayern Versicherer zahlen nun doch für Restaurant-Schließungen

Der bayrische Wirtschaftsminister soll eine Vereinbarung mit einigen Versicherern getroffen haben. Voraussetzung sei das Bestehen einer Betriebsschließungsversicherung.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Wirtschaft verliert 701.000 Arbeitsplätze – Börsen starten mit Minus in den Handel

Wichtige Indizes reagieren zum Handelsstart an der Wall Street kaum auf die neuen Hiobsbotschaften: Im März sind in den USA 701.000 Stellen abgebaut wurden – mindestens.

Coronavirus Hauptversammlung 2020 werden abgesagt und verschoben

Die Corona-Krise macht Unternehmen zu schaffen: Hauptversammlungen werden verschoben, Dividenden werden gestrichen oder die Dividenden-Auszahlung verspätet sich. Ein neues Gesetz erlaubt Online-Hauptversammlungen. Diese...

Solidarische Corona-Hilfe Immer mehr Mitarbeiter sollen auf Gehalt verzichten – ist das erlaubt?

Premium
Vorstände vieler Unternehmen verzichten in der Coronakrise auf einen Teil ihres Grundgehalts. Nun fordern viele Firmen: Gutverdiener, die nicht in Kurzarbeit sind, sollen es ihnen nachtun. Kann man sie dazu zwingen?

Riedls Dax-Radar Jetzt hängt alles von der Wall Street ab

Trotz dramatischer Meldungen kommt es bisher nicht zu neuen Tiefschlägen an den Börsen. Das ist ein gutes Zeichen im Vorfeld der anstehenden Unternehmenszahlen. Wichtige Hilfe für die Börsen zeichnet sich am Ölmarkt ab.
WirtschaftsWoche

Nr. 15 vom 03.04.2020

Die Exit-Strategie

Wie sich die Wirtschaft schon jetzt auf die Zeit nach der Pandemie vorbereitet – und was dabei schieflaufen könnte.

Folgen Sie uns