WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

UniVorsorge 7 ASP

WKN
A1JS2X
ISIN
LU0732152698
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
−0,79 −0,95%
82,37
Chart von UniVorsorge 7 ASP

Aktuell

Kurs 82,37€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 1,87%
Abstand Allzeit-Tief 49,46%

Performance

1 Woche 83,31€ −0,18%
1 Monat 76,30€ +8,99%
6 Monate 68,03€ +22,24%
Laufendes Jahr 66,48€ +25,09%
1 Jahr 66,02€ +25,96%
3 Jahre 71,88€ +15,69%
5 Jahre 53,45€ +55,58%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Union Investment Luxembourg S.A.
Fondsart Rentenfonds (RF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
NAV 82,37
Auflage 01.06.12
Fondsalter 7 Jahre
Fondsvolumen (20.08.2019) 748 Mio EUR
Anteilsklassenvol. (20.08.2019) 708 Mio EUR
Fondsmanager --
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --

Anlageidee zum UniVorsorge 7 ASP Fonds

Ziel des Rentenfonds ist es, neben der Erwirtschaftung marktgerechter Erträge langfristig ein Kapitalwachstum zu erwirtschaften. Das Fondsvermögen wird überwiegend angelegt in internationale fest- und variabel verzinsliche Anleihen (einschließlich Zero-Bonds). Daneben können für den Fonds Wandel- und Optionsanleihen sowie Genussscheine erworben werden. Die Anlageentscheidungen werden auf Basis von aktuellen Kapitalmarkteinschätzungen getroffen. Es können auch bis zu 100% in Bankguthaben bzw. Geldmarktinstrumente investiert werden. Die durchschnittliche Kapitalbindungsdauer (Duration) des Fonds soll ca. 10 bis 30 Jahre betragen.

Zusammensetzung des UniVorsorge 7 ASP Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

UniVorsorge 7 ASP im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: UniVorsorge 7 ASP vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 −0,50 −0,40% 123,31€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,14 +0,12% 118,44€
VermögensManag Balance A-€ +0,30 +0,23% 128,23€
Amundi Ethik Fonds A € +0,01 +0,17% 6,04€
UniFavorit:Aktien -net- −0,17 −0,18% 96,20€
Ethna-AKTIV A −0,16 −0,12% 131,73€
UniGlobal Vorsorge −0,78 −0,37% 211,59€
PrivatFonds: Kontrolliert +0,03 +0,02% 129,07€
DWS Top Dividende LD +0,24 +0,19% 126,14€
Deka-DividendenStrat CF (A) +1,15 +0,73% 159,68€
VermögensMngmnt Wachstum A-€ +0,42 +0,31% 137,50€
ALLIANZ −2,94 −1,46% 198,06€
DAX ® −135,53 −1,15% 11.611,51
BRENT −1,68 −2,79% 58,64$
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,15 −0,92% 16,18€
EUR/USD +0,01 +0,49% 1,11$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
TAG IMMOBILIEN Neutral 20,12 0,40
AURUBIS Neutral 40,00 −1,62
SALESFORCE Buy 200,00 −42,42
THYSSENKRUPP Buy 16,00 −5,63
CECONOMY ST Neutral 6,50 −1,78
CRH PLC EO-,32 Buy 29,50 −3,09
GLAXOSMITHKLINE LS-,25 Buy 19,00 −1,95
SALESFORCE Buy 180,00 −22,42
KNORR-BREMSE AG INH O.N. Neutral 97,00 −13,00
CARL-ZEISS MEDITEC Sell 90,00 13,30

Finanz-News

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Neue Zölle auf US-Waren trüben Stimmung an der Wall Street

Die US-Börsen reagieren mit Besorgnis auf die neuen Zollankündigungen Chinas. Die Wall Street geht mit Verlusten in den letzten Handelstag dieser Woche.

Asien Hongkong verliert seine Bedeutung als Finanzplatz

Chinas Reaktion auf die Proteste in Hongkong haben Folgen. Sie beschädigten dessen Rolle als Finanzplatz unwiederbringlich, urteilt ein Thinktank.

Gesetz zu Unternehmenssanktionen „Härtere Strafen für Unternehmen treffen die Falschen“

Bundesjustizministerin Lambrecht will Wirtschaftskriminalität härter bestrafen. Künftig sollen große Firmen bis zu zehn Prozent ihres Umsatzes zahlen müssen. Rechtsanwalt Alexander Reuter hält das für falsch.

Private Geldanlage Kinross Gold, AstraZeneca und Private-Equity-ETF: Die Anlagetipps der Woche

Premium
Kinross Gold ist ein günstige Minenaktie, Krebsspezialist AstraZeneca weckt Kursfantasien und Reverse Bonus Cap-Zertifikate sind eine Spekulation auf mögliche Dax-Schwächen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private...

Riedls Dax-Radar Showdown um den Börsentrend

Es gibt wenig Gründe, warum die US-Notenbank von ihrer bisherigen Linie abweichen und die Geldschleusen öffnen sollte. Was zunächst wie eine Enttäuschung für die Börsen aussieht, kann sich als Vorteil herausstellen.
WirtschaftsWoche

Nr. 35 vom 23.08.2019

Der Fluch des billigen Geldes

Der Nullzins spaltet die Gesellschaft – und verführt Politiker, die jetzt eine Rezession fürchten, zum Schuldenmachen.

Folgen Sie uns