WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

EUR/JPY SPOT

WKN
EURJPY
ISIN
EU0009652627
Wertpapiertyp
Währung
Währung
Japanischer Yen
Börse
−0,8185 −0,65%
125,7615
Chart von EUR/JPY SPOT

Aktuell

Kurs 125,7615¥
Schluss Vortag 126,5800¥
Eröffnung 126,5780¥
Geld 125,7590¥
Brief 125,7640¥
Abstand Allzeit-Hoch 36,46%
Abstand Allzeit-Tief 29,14%

Performance

1 Woche 125,2000¥ +0,93%
1 Monat 126,2760¥ +0,07%
6 Monate 129,9550¥ −2,76%
Laufendes Jahr 126,6310¥ −0,21%
1 Jahr 132,6460¥ −4,73%
3 Jahre 123,1450¥ +2,62%
5 Jahre 141,2335¥ −10,53%

Währungsrechner

Mit dem Währungsrechner können Sie die aktuellen Kurse zwischen allen Länder der Welt berechnen.

1 Euro 1,1240 US-Dollar
5 Euro 5,6200 US-Dollar
10 Euro 11,2400 US-Dollar
20 Euro 22,4800 US-Dollar
50 Euro 56,2000 US-Dollar
100 Euro 112,4000 US-Dollar
500 Euro 562,0000 US-Dollar
1.000 Euro 1.124,0000 US-Dollar
  • 1,1240 USD
18. April 2019, 16:52 Uhr 1 EUR = 1,1240 USD / 1 USD = 0,8897 EUR

Crossrates

EUR - 1,1239 125,7605 0,8646 1,1395 1,5722 8,8180 71,9364 15,8247 7,5438
USD 0,8896 - 111,9130 0,7692 1,0139 1,3989 7,8459 63,9768 14,0805 6,7094
JPY 0,0079 0,0089 - 0,0069 0,9061 0,0125 0,0701 0,5716 0,1258 0,0600
GBP 1,1566 1,2999 145,4550 - 1,3180 1,8185 10,1992 83,1622 18,3033 8,7226
CHF 0,8775 0,9863 110,3635 0,7587 - 1,3798 7,7388 63,0949 13,8896 6,6178
AUD 0,6360 0,7149 79,9880 0,5498 0,7248 - 5,6084 45,7260 10,0650 4,7960
HKD 0,1134 0,1275 14,2615 0,0980 0,1300 0,1783 - 8,1531 1,7948 0,8551
RUB 0,0139 0,0156 1,7495 0,0120 0,0158 0,0219 0,1227 - 0,2201 0,1049
ZAR 0,0632 0,0710 7,9465 0,0546 0,0720 0,0993 0,5572 4,5426 - 0,4765
CNY 0,1326 0,1490 16,6803 0,1146 0,1511 0,2085 1,1694 9,5342 2,0988 -
EUR
Euro, EUR
USD
US-Dollar, USD
JPY
Japanischer Yen, JPY
GBP
Britisches Pfund, GBP
CHF
Schweizer Franken, CHF
AUD
Australischer Dollar, AUD
HKD
HongKong-Dollar, HKD
RUB
Russischer Rubel, RUB
ZAR
Südafrikanischer Rand, ZAR
CNY
Chinesischer Renminbi Yuan, CNY

EUR/JPY im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: EUR/JPY SPOT vz. DAX ®
vgl. mit

Zertifikate auf EUR/JPY SPOT

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Devisen

EUR/USD −0,0059 −0,5253% 1,1239$
EUR/CHF −0,0022 −0,1966% 1,1395
EUR/GBP −0,0018 −0,2135% 0,8646£
GBP/EUR +0,0024 +0,2040% 1,1566€
EUR/HUF +0,5750 +0,1801% 319,8850
EUR/SYP −2,9300 −0,5027% 579,8700
EUR/ZAR +0,0295 +0,1868% 15,8247
EUR/PLN +0,0113 +0,2645% 4,2814
EUR/CNY −0,0131 −0,1734% 7,5438
EUR/NOK −0,0155 −0,1616% 9,5783
EUR/AUD −0,0016 −0,1032% 1,5722
WIRECARD −2,50 −2,04% 120,00€
DAX ® +49,34 +0,41% 12.202,41
Gold +6,74 +0,60% 1.134,40€
EUR/USD −0,01 −0,52% 1,12$
iSh III Core MSCI... +0,17 +0,34% 50,75€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
INTESA Neutral 2,20 0,13
UNILEVER Sell 39,00 13,25
ASML HOLDING EO -,09 Buy 192,00 −8,54
SAP Buy 121,00 −20,58
PEPSICO Neutral 132,00 −4,40
FRAPORT Buy 78,00 −5,06
MORGAN STANLEY Buy 60,00 −12,18
PEPSICO Neutral 115,00 12,60
LUFTHANSA Buy 26,00 −3,46
PEUGEOT SA EO 1 Buy 28,00 −3,18

Finanz-News

Öl Ölpreise kaum verändert

Der Rückgang der Rohöl-Lagerbestände in den USA stützt die Ölpreise. Ein Barrel der Nordseesorte Brent verteuert sich geringfügig auf 71,68 US-Dollar.

BlackRock-Kapitalmarktstratege Lück „Die Unsicherheit muss in den Depots abgebildet werden“

Premium
Der Kapitalmarktstratege des US-Fondsriesen Blackrock, Martin Lück, über Börsenmärchen, Schwächen Europas und den plötzlichen Konjunkturaufschwung in China.

Euro/Dollar Euro-Kurs hält sich bei 1,13 US-Dollar

Vor der Veröffentlichung von Konjunkturdaten ist die Stimmung an den Finanzmärkten vorsichtig optimistisch. Der Euro kann den Kurs vom Vortag halten.

Nikkei, Topix & Co. Börse in Tokio schwächelt zu Handelsbeginn

Die asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag zum Handelsbeginn geschwächelt. Sowohl der Nikkei-, als auch der Topix-Index lagen tiefer.

NYSE 19 Dollar pro Aktie – Fotoplattform Pinterest bei Börsengang gefragt

Pinterest peilt bei ihrem Börsengang am Donnerstag einen Preis von 19 Dollar pro Aktie an. Damit liegt der Konzern deutlich über den früheren Preisvorstellungen.
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns