WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deka-OptiRent 3y CF

WKN
DK092Q
ISIN
LU0297135294
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
+0,02 +0,02%
121,16
Chart von Deka-OptiRent 3y CF

Aktuell

Kurs 121,16€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 1,59%
Abstand Allzeit-Tief 17,45%

Performance

1 Woche 121,14€ +0,02%
1 Monat 121,01€ +0,12%
6 Monate 121,44€ −0,23%
Laufendes Jahr 121,45€ −0,24%
1 Jahr 121,63€ −0,39%
3 Jahre 120,66€ +0,41%
5 Jahre 120,43€ +0,61%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deka International S.A.
Fondsart Rentenfonds (RF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
NAV 121,16
Auflage 22.05.07
Fondsalter 13 Jahre
Fondsvolumen (--) −− Mio --
Anteilsklassenvol. (02.07.2020) 1.158 Mio EUR
Fondsmanager Team Managed
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall --

Anlageidee zum Deka-OptiRent 3y CF Fonds

Das Anlageziel dieses Investmentfonds sind für eine dreijährige Anlageperiode und in der Folge für rollierende, d.h. jeweils neu beginnende Dreijahres-Zeiträume angemessene Renditen. Die aktuelle Investitionsperiode läuft bis zum 16.Dezember 2016. Das Fondsmanagement verfolgt die Strategie, mit Bezug auf einen festen Fälligkeitstermin überwiegend in verzinsliche Wertpapiere und Zertifikate (Schuldverschreibungen) zu investieren sowie Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) zu tätigen. Nach Ablauf des Termins werden die Gelder für den nächstfolgenden Anlagehorizont entsprechend wieder angelegt.

Zusammensetzung des Deka-OptiRent 3y CF Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Deka-OptiRent 3y CF im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Deka-OptiRent 3y CF vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,01 +0,01% 106,54€
VermögensManag Balance A-€ +0,44 +0,34% 128,66€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,18 +0,15% 117,30€
VermögensManagement Rendit A +0,45 +0,44% 101,81€
Deka-DividendenStrat CF (A) +0,73 +0,50% 146,93€
VermögensMngmnt Wachstum A-€ +0,85 +0,62% 137,58€
Deka-Industrie 4.0 CF +2,26 +1,47% 155,85€
VermögensManag Chance A-€ +1,20 +0,84% 143,75€
DWS Top Dividende LD +0,66 +0,57% 116,24€
JPM Inv Gl Inc A€ ±0,00 ±0,00% 123,85€
Deka-Gl Akt LowRisk CF (A) +1,53 +0,86% 179,30€
DAX ® −80,28 −0,64% 12.528,18
Gold −1,42 −0,09% 1.579,09€
EUR/SYP −4,15 −0,29% 1.412,49SYP
iSh III Core MSCI... −0,12 −0,22% 53,45€
REDEFINE PROP. +0,01 +6,77% 0,21€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
COMMERZBANK Neutral 4,00 0,13
PROSUS NV EO -,05 Buy 109,00 −24,96
VODAFONE GROUP PLC Buy 1,55 −0,24
AURUBIS Buy 62,00 −5,70
RWE ST Buy 35,00 −3,32
BP PLC DL-,25 Neutral 3,60 −0,48
ADIDAS Neutral 220,00 21,40
PRUDENTIAL PLC LS-,05 Neutral 11,53 1,29
LVMH Buy 429,00 −32,65

Finanz-News

Alibaba; UDG Healthcare, AeroVironment Die Anlagetipps der Woche

Premium
Chinas Online-Gigant Alibaba ist eine Gewinnmaschine, UDG Healthcare eine defensive Spezialität und AeroVironment ist vor Musk auf dem Mars: Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Riedls Dax-Radar Keine Angst vor neuen Coronazahlen

In Amerika könnten die Zinsen bald gegen Null gehen, in Europa bleiben sie negativ. Den Dax macht das so robust, dass ihn weder neue Coronawellen noch schwache Quartalszahlen erschüttern sollten.

Euro/Dollar Euro stabilisiert sich nach Verlusten vom Vortag

Die Gemeinschaftswährung setzt die Kursverluste vom Vortag erst einmal nicht fort. Die allgemein gute Stimmung an den Finanzmärkte stützt den Kurs.

Nikkei, Topix & Co. Konjunkturdaten beflügeln Asiens Börsen

Positive Konjunkturdaten aus China und den USA befeuern die Kauflaune der Anleger in Fernost. Die Börsen in Tokio und Schanghai tendieren im Plus.

IPO in New York Versicherungs-Start-up Lemonade feiert fulminantes Börsendebüt

Das Insurtech wird nun mit 2,75 Milliarden Dollar bewertet. Hauptaktionär des 2016 gegründeten Start-ups ist der japanische Investor Softbank.
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns