WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Xtrackers MSCI Japan EUR Hedg.TRN Index UCITS ETF 1

WKN
DBX0KT
ISIN
LU0659580079
Wertpapiertyp
ETF
Währung
Euro
Börse
+0,14 +0,79%
17,78
Chart von Xtrackers MSCI Japan EUR Hedg.TRN Index UCITS ETF 1

Aktuell

Kurs 17,78€
Schluss Vortag 17,78€
Eröffnung 17,91€
Tages-Hoch 18,01€
Tages-Tief 17,63€
Abstand Allzeit-Hoch 23,23%
Abstand Allzeit-Tief 50,60%

Performance

1 Woche 16,85€ +6,43%
1 Monat 16,88€ +6,22%
6 Monate 19,97€ −10,20%
Laufendes Jahr 21,60€ −16,97%
1 Jahr 19,95€ −10,10%
3 Jahre 18,30€ −2,02%
5 Jahre 20,05€ −10,54%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) DWS Investment S.A.
Fondsart ETF (ETF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
Auflage 15.05.12
Fondsalter 7 Jahre
Fondsvolumen (07.04.2020) 388 Mio EUR
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --
Kosten & Gebühren dieser ETF Inv. Fonds
Ausgabeaufschlag 0,00 % 0,00%
Performance Fee 0,00 % 10-20 %
Management Fee −− 0,3-3,0 %
Verwaltungsgebühr 0,30% 0,30%
Rücknahmegebühr 0,00 % 0,00%
TER 0,40% 0,40%
durchschnittl. Kosten & Gebühren von Investmentfonds mit der jeweiligen Benchmark

Anlageidee zum Xtr MSCI JapanIdx UETF 1C

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, die Wertentwicklung des Basiswerts, des MSCI Japan monthly Euro Hedged Index abzubilden. Hierzu investiert der Fonds in erster Linie in übertragbare Wertpapiere und setzt zudem derivative Techniken ein.

Xtr MSCI JapanIdx UETF 1C im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Xtrackers MSCI Japan EUR Hedg.TRN Index UCITS ETF 1 vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte ETF

iSh III Core MSCI Wrld $(A) +1,13 +2,37% 48,73€
UBS ETF MSCI Wrld Soc Resp A +0,89 +1,08% 83,24€
HSBC MSCI WORLD UCITS ETF ±0,00 ±0,00% 15,97€
Deka DAX® UCITS ETF +2,76 +2,94% 96,79€
UBS ETF MSCI Wrld A +5,86 +3,31% 182,72€
Amnd IS Amundi MSCI World ex +2,50 +0,94% 268,00€
ComStage MSCI Wrld TRN UET I +0,24 +0,47% 51,01€
Xtr MSCI WorldSwap UETF 1C +0,48 +0,92% 52,43€
iShares Core D iShares €(A) +2,36 +2,65% 91,44€
iSh VII NASDAQ 100 UETF $(A) −3,35 −0,79% 422,55€
HSBC ETFs MSCI WORLD UETF $ +0,17 +0,95% 18,05€
DAIMLER +1,58 +5,52% 30,20€
DAX ® +231,85 +2,24% 10.564,74
BRENT +0,33 +1,03% 32,45$
Brent Crude Öl Futur... +1,20 +4,62% 27,19€
EUR/USD +0,00 +0,10% 1,09$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
HOME24 SE INH O.N. Neutral 3,30 −0,36
GERRESHEIMER Buy 84,00 −18,10
JUNGHEINRICH Buy −− 0,00
LVMH Buy 408,00 −60,00
KERING S.A. INH. EO 4 Buy 550,00 −80,75
DT. BÖRSE Neutral 140,00 −6,95
DELIVERY HERO SE NA O.N. Buy 80,00 −16,64
SYZYGY AG O.N. Buy 9,25 −4,00
DEMIRE DT.MTS.RE AG Buy 5,70 −0,97

Finanz-News

Geldmanager Ehrhardt „Damals ist Blut geflossen – heute gibt es Lichtblicke“

Premium
Vermögensverwalter Jens Ehrhardt hat alle großen Crashs analysiert und liest die Zukunft aus Daten, die der Kapitalmarkt hergibt. Jetzt sagt er: „Markttechnisch sind wir unten angelangt“.

Dräger reißt’s raus Das geimpfte Depot geht mit zehn Prozent plus in die Osterpause

Mit zehn Prozent Kursgewinn geht das geimpfte Depot in die Handelspause während der Feiertage. Vor allem eine Aktie stand dabei am Donnerstag im Fokus.

Trotz Coronakrise Immobilienverband rechnet nicht mit sinkenden Mieten

Auch nach der Coronakrise wird die Nachfrage auf dem Mietmarkt hoch und der Wohnraum knapp bleiben. Das sagt Immobilienverband-Präsident Michael Schick.

Riedls Dax-Radar Corona-Baisse: Fünf Warnsignale vor frühzeitigem Optimismus

Mit einer schnellen Erholung hat der Dax in den vergangenen Tagen wichtigen Boden gut gemacht. Dennoch gibt der Aktienmarkt eine Reihe von Signalen, die vor zu schnellen Käufen warnen. Warum jetzt Vorsicht geboten ist.

Coronavirus Hauptversammlung 2020 werden abgesagt und verschoben

Die Corona-Krise macht Unternehmen zu schaffen: Hauptversammlungen werden verschoben, Dividenden werden gestrichen oder die Dividenden-Auszahlung verspätet sich. Ein neues Gesetz erlaubt Online-Hauptversammlungen. Diese...
WirtschaftsWoche

Nr. 16 vom 09.04.2020

Er ist wieder da

Die Pandemie rückt linke Positionen ins Zentrum der Debatte. Gesundheit, Wirtschaft, Umverteilung: Überall soll der Staat es richten. Wohin das führt, zeigt sich auf dem Berliner Wohnungsmarkt.

Folgen Sie uns