EUR/CZK

WKN
EURCZK
ISIN
EU0006169831
Wertpapiertyp
Währung
Währung
Tschechische Krone
Börse
+0,0335 +0,13%
25,8907
Chart von EUR/CZK

Aktuell

Kurs 25,8907
Schluss Vortag 25,8572
Eröffnung −−
Geld 25,8842
Brief 25,8972
Abstand Allzeit-Hoch 33,51%
Abstand Allzeit-Tief 11,36%

Performance

1 Woche 25,9370 −0,31%
1 Monat 25,7970 +0,23%
6 Monate 25,3559 +1,97%
Laufendes Jahr 25,5015 +1,39%
1 Jahr 26,1090 −0,97%
3 Jahre 27,0595 −4,45%
5 Jahre 25,9224 −0,26%

Währungsrechner

Mit dem Währungsrechner können Sie die aktuellen Kurse zwischen allen Länder der Welt berechnen.

1 Euro 1,1597 US-Dollar
5 Euro 5,7987 US-Dollar
10 Euro 11,5975 US-Dollar
20 Euro 23,1950 US-Dollar
50 Euro 57,9875 US-Dollar
100 Euro 115,9750 US-Dollar
500 Euro 579,8750 US-Dollar
1.000 Euro 1.159,7500 US-Dollar
  • 1,1597 USD
19. Juli 2018, 13:40 Uhr 1 EUR = 1,1597 USD / 1 USD = 0,8623 EUR

Crossrates

EUR - 1,1596 131,0355 0,8926 1,1621 1,5793 9,1022 73,6055 15,5877 7,8591
USD 0,8623 - 113,0045 0,7696 1,0022 1,3615 7,8496 63,4865 13,4423 6,7779
JPY 0,0076 0,0089 - 0,0068 0,8869 0,0121 0,0695 0,5619 0,1189 0,0600
GBP 1,1203 1,2990 146,7960 - 1,3019 1,7692 10,1970 82,4885 17,4626 8,8071
CHF 0,8604 0,9980 112,7580 0,7681 - 1,3588 7,8341 63,3572 13,4109 6,7645
AUD 0,6332 0,7342 82,9735 0,5652 0,7358 - 5,7653 46,6264 9,8694 4,9782
HKD 0,1098 0,1274 14,3963 0,0980 0,1280 0,1735 - 8,0874 1,7119 0,8635
RUB 0,0136 0,0158 1,7796 0,0121 0,0158 0,0214 0,1236 - 0,2117 0,1068
ZAR 0,0642 0,0744 8,4070 0,0573 0,0745 0,1013 0,5842 4,7243 - 0,5044
CNY 0,1272 0,1475 16,6681 0,1135 0,1478 0,2009 1,1581 9,3662 1,9825 -
EUR
Euro, EUR
USD
US-Dollar, USD
JPY
Japanischer Yen, JPY
GBP
Britisches Pfund, GBP
CHF
Schweizer Franken, CHF
AUD
Australischer Dollar, AUD
HKD
HongKong-Dollar, HKD
RUB
Russischer Rubel, RUB
ZAR
Südafrikanischer Rand, ZAR
CNY
Chinesischer Renminbi Yuan, CNY

EUR/CZK im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: EUR/CZK vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Devisen

EUR/USD −0,0048 −0,4148% 1,1596$
EUR/CHF −0,0011 −0,0959% 1,1621
EUR/ZAR +0,1331 +0,8616% 15,5877
USD/JPY +0,1630 +0,1445% 113,0040¥
GBP/EUR −0,0012 −0,1115% 1,1203€
EUR/JPY −0,3540 −0,2694% 131,0380¥
EUR/CNY +0,0320 +0,4088% 7,8594
EUR/PLN +0,0162 +0,3767% 4,3258
EUR/CZK +0,0465 +0,1799% 25,8915
EUR/GBP +0,0023 +0,2555% 0,8926£
GBP/USD −0,0087 −0,6660% 1,2990$
SAP −2,04 −1,95% 102,64€
DAX ® −55,48 −0,43% 12.710,46
XAU/EUR −4,41 −0,42% 1.049,17€
IND MiniFuture L... −0,16 −2,20% 7,12€
EUR/USD −0,00 −0,40% 1,16$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
URW (STAPLED SHS) EO-,05 Buy 245,00 −56,00
ABB LTD. NA SF 0,12 Buy 32,00 −9,17
CONTINENTAL Neutral 240,00 −40,70
SOFTWARE AG NA O.N. Sell 39,00 2,76
SAP Buy 122,00 −19,36
ZALANDO SE Neutral 49,00 −1,02
GENERALI Buy 20,40 −5,90
BMW ST Buy 115,00 −34,34
NOVO-NORDISK NAM.B DK-,20 Neutral −− 0,00
ZOOPLUS AG Buy 205,00 −56,20

Finanz-News

Devisen Pfund rutscht auf 11-Monats-Tief ab

Neue Daten zur Kauflaune der Briten dämpfen den Kurs des Pfundes. Das beeinflusst auch die Hoffnung auf eine baldige Zinserhöhung.

EY-Analyse Finanzinvestoren so aktiv wie lange nicht

Im ersten Halbjahr dieses Jahres waren Finanzinvestoren in Deutschland besonders aktiv. Vor allem durch drei Großtransaktionen stieg das Gesamtvolumen der Investitionen auf den höchsten Wert seit der Finanzkrise.

Euro/Dollar Eurokurs kaum verändert

Am frühen Donnerstag zeigt sich der Eurokurs stabil. Auch im weiteren Tagesverlauf werden keine Schwankungen erwartet.

Öl Ölpreise wenig verändert

Nach Verlusten in den letzten Tagen konnten sich die Ölpreise wieder stabilisieren. Auch am Donnerstag beleibt der Kurs weitgehend unverändert.

Nikkei, Topix & Co. US-Bilanzen helfen Tokioter Börse ins Plus

Gute Quartalszahlen und optimistische Äußerungen von US-Notenbank-Chef Powell zur US-Konjunktur stützten die Kurse.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Folgen Sie uns