WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sparinvest SICAV Value Bonds - Emerging Markets Corporates EUR R

WKN
A2JF2Y
ISIN
LU1735614239
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
−0,35 −0,34%
102,54
Chart von Sparinvest SICAV Value Bonds - Emerging Markets Corporates EUR R

Aktuell

Kurs 102,54€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 0,41%
Abstand Allzeit-Tief 8,33%

Performance

1 Woche 102,74€ +0,15%
1 Monat 101,72€ +1,15%
6 Monate 99,96€ +2,93%
Laufendes Jahr 101,21€ +1,66%
1 Jahr 97,08€ +5,98%
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Sparinvest S.A.
Fondsart Rentenfonds (RF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
NAV 102,54
Auflage 15.12.17
Fondsalter 2 Jahre
Fondsvolumen (--) −− Mio --
Anteilsklassenvol. (31.10.2018) 13 Mio EUR
Fondsmanager --
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --

Anlageidee zum Sparinv Value Bonds - EUR R Fonds

Der Fonds ist bestrebt, durch Anwendung des Value-Ansatzes bei der Auswahl von Anleihen, langfristig eine positive Rendite zu erzielen. Der Fonds investiert mindestens 2/3 seines Gesamtnettovermögens in High-Yield-Unternehmensanleihen und/oder Investment-Grade-Unternehmensanleihen aus Emerging Markets. Der Fonds kann in begrenztem Umfang in Anleihen ohne Rating, CoCo-Anleihen (weniger als 10 % des Gesamtnettovermögens)) und/oder in liquide Vermögenswerte und/oder in regelmäßig gehandelte Geldmarktinstrumente. Der Fonds kann in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere investieren, die im Rahmen einer Umstrukturierung einer Emittentin oder eines anderen Kapitalereignisses erworben werden.

Zusammensetzung des Sparinv Value Bonds - EUR R Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Sparinv Value Bonds - EUR R im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Sparinvest SICAV Value Bonds - Emerging Markets Corporates EUR R vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 ±0,00 ±0,00% 135,72€
VermögensManag Balance A-€ −1,62 −1,19% 134,34€
Deka-DividendenStrat CF (A) −1,58 −0,98% 159,76€
PrivatFonds: Kontrolliert −0,61 −0,46% 132,00€
VermögensMngmnt Substanz A-€ −0,86 −0,70% 121,40€
DWS Deutschland −4,23 −1,88% 220,19€
UniFavorit:Aktien -net- −4,91 −4,94% 94,51€
Deka-Gl Akt LowRisk CF (A) −1,44 −0,74% 192,18€
UniGlobal −0,14 −0,06% 250,88€
Deka-GlobalChampions TF −1,32 −0,68% 192,40€
DWS Top Dividende LD −1,43 −1,11% 127,62€
LUFTHANSA −0,11 −0,93% 11,74€
DAX ® −439,50 −3,55% 11.927,96
Gold −22,27 −1,49% 1.472,92€
EUR/USD +0,00 +0,25% 1,10$
iSh III Core MSCI... −1,08 −2,05% 51,83€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
MÜNCH. RÜCK Neutral 245,00 −12,10
INTERN.CONS.AIRL.GR. Buy 7,77 −2,22
INTERN.CONS.AIRL.GR. Buy 7,00 −1,45
ROLLS ROYCE HLDGS LS 0.20 Buy 11,91 −5,51
BASF Neutral 68,00 −14,34
ENI Neutral 15,00 −3,66
FREENET AG NA O.N. Sell 15,00 3,17
BASF Neutral 64,00 −10,34
MÜNCH. RÜCK Neutral 247,00 −14,10
BASF Neutral 65,00 −11,34

Finanz-News

Virus-Angst an der Börse Geldmanager: Erst belächelten sie Corona, jetzt sorgen sie sich

Premium
Als im Januar erste Warnungen zu den wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus ausgesprochen wurden, waren viele Geldverwalter noch entspannt. Nun sind einige deutlich alarmierter – und manche sprechen gar Warnungen aus.

Riedls Dax-Radar Abwärtsspirale an den Börsen – und ein Funken Hoffnung

Nach der ersten Phase des Corona-Crash hat der Dax kurzfristig die Chance auf eine Zwischenerholung. Erst danach dürfte der Markt einen Boden ausloten. Wo das sein könnte, dafür gibt es Anhaltspunkte.

Euro/Dollar Euro bei 1,10 US-Dollar - Rohstoffwährungen unter Druck

Während der Euro relativ stabil bleibt, gerät der Dollar ins straucheln. Das Coronavirus bleibt weiterhin das dominanteste Thema.

Öl Ölpreise im Sinkflug - Druck auf Opec steigt

Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent fällt um 1,44 Dollar im Vergleich zum Vortag und liegt derzeit bei 50,74 US-Dollar. Auch der WTI-Preis fällt.

Nikkei, Topix & Co Sorgen um Coronavirus halten an – Nikkei bricht um drei Prozent ein

Anleger zeigen sich wegen des Coronavirus weiter besorgt. In Asien starten die Börsen mit Verlusten. Weltweit droht die schlechteste Börsenwoche seit der Finanzkrise 2008.
WirtschaftsWoche

Nr. 10 vom 28.02.2020

Forever Trump

Die USA werden den freien Handel weiter einschränken – ganz egal, wer im Weißen Haus sitzt. Deutschland braucht ein neues Exportmodell.

Folgen Sie uns