WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Pictet Chinese Local Currency Debt I USD

WKN
A14PVA
ISIN
LU1164800770
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
US-Dollar
Börse
−0,34 −0,31%
108,74
Chart von Pictet Chinese Local Currency Debt I USD

Aktuell

Kurs 108,74$
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 1,00%
Abstand Allzeit-Tief 12,18%

Performance

1 Woche 108,39$ +0,64%
1 Monat 109,04$ +0,04%
6 Monate 102,85$ +6,06%
Laufendes Jahr 105,07$ +3,82%
1 Jahr 107,46$ +1,51%
3 Jahre 103,44$ +5,45%
5 Jahre −− −−

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Pictet Asset Management (Europe) S.A.
Fondsart Rentenfonds (RF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung US-Dollar
NAV 108,74
Auflage 03.03.15
Fondsalter 4 Jahre
Fondsvolumen (--) −− Mio --
Anteilsklassenvol. (21.03.2019) 14 Mio EUR
Fondsmanager Cary Yeung
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --

Fondsdokumente

-- (DE) 01.03.2019 Download
-- (EN) 01.03.2019 Download
-- (EN) 01.12.2018 Download
-- (DE) 01.12.2018 Download
-- (DE) 30.09.2018 Download
-- (EN) 30.09.2018 Download
-- (DE) 31.03.2018 Download
-- (EN) 31.03.2018 Download

Anlageidee zum Pictet Chinese LC Debt I $ Fonds

Der Fonds ist darauf ausgerichtet, Anlegern durch eine Palette von Spezialprodukten („Teilfonds“) innerhalb einer einzelnen Struktur Zugang zu einer weltweiten Auswahl von Märkten und einer Vielzahl von Anlagetechniken zu bieten.

Zusammensetzung des Pictet Chinese LC Debt I $ Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Pictet Chinese LC Debt I $ im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Pictet Chinese Local Currency Debt I USD vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,74 +0,63% 119,02€
VermögensMngmnt Substanz A-€ +0,15 +0,13% 116,15€
VermögensManag Balance A-€ +0,12 +0,10% 125,97€
Deka-Industrie 4.0 CF +2,44 +1,82% 136,73€
DWS Top Dividende LD +0,94 +0,77% 123,75€
PrivatFonds: Kontrolliert +0,07 +0,06% 127,29€
AriDeka CF −0,41 −0,62% 65,55€
UniGlobal +1,84 +0,84% 220,87€
Deka-Global Balance TF +0,28 +0,29% 97,88€
Deka-GlobalChampions CF +1,92 +1,03% 188,71€
FvS Multiple Opp II R +0,71 +0,52% 137,54€
DAX ® −185,79 −1,61% 11.364,17
BRENT −1,31 −1,93% 66,40$
BAYER +0,15 +0,25% 59,00€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,31 −1,87% 16,23€
EUR/USD +0,00 +0,12% 1,13$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
MICROSOFT Buy 125,00 −7,09
ZOOPLUS AG Buy 140,00 −34,77
OVB HOLDING AG Buy 22,00 −5,01
DEMIRE DT.MTS.RE AG Buy 5,40 −0,59
KION GROUP AG Neutral 53,00 −6,15
GERRESHEIMER Neutral 65,00 2,51
DT. BANK Sell 7,50 −0,20
ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10 Neutral 359,00 −29,17
HAPAG-LLOYD AG NA O.N. Buy 40,00 −14,36
FRESENIUS SE+CO.KGAA O.N. Buy 52,00 −5,56

Finanz-News

Mietshäuser Wie Vermieter Häuser schenken und Steuern senken

Schwere Zeiten für private Vermieter: Die SPD will die Grundsteuer-Umlage auf die Mieter abschaffen und zudem wächst die Steuerlast auf vererbte Mietshäuser. Was auf Vermieter zukommt, wie sie sich vorbereiten.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Sportartikelhersteller Li Ning holt auf Nike und Adidas auf, Casinobetreiber Nagacorp hat die Lizenz zum Spielen und Brauereikonzern AB InBev bietet solide Rendite. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Deutsche-Bank-Tochter Fondsgesellschaft DWS erwartet Mittelzuflüsse – Marge unter Druck

Die von der DWS verwalteten Vermögen sind im vergangen Jahr stetig geschrumpft. Nun erwartet die Deutsche-Bank-Tochter eine Trendwende.

Familienunternehmen Orthopädiefirma Medacta plant Börsengang im April

Das Schweizer Familienunternehmen wächst rasant und will der erste Neuzugang an der Schweizer Börse in diesem Jahr werden. Anleger sind optimistisch.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Konjunktursorgen belasten die Wall Street – Apple setzt Höhenflug zu

Enttäuschende Konjunkturdaten aus Europa setzen der Wall Street am Freitag zum Handelsbeginn zu. Zu den größten Verlieren zählt Nike.
WirtschaftsWoche

Nr. 13 vom 22.03.2019

Wer schützt die Vermieter?

Immobilienbesitzer sind das neue Feindbild der Republik. Mietpreisbremsen, Regulierungswahn und Enteignungen sollen ihre Rendite drücken – verschärfen aber die Wohnungsnot.

Folgen Sie uns