WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

UBS AG (LONDON BRANCH) CALL 07.10.42 ETRACS MORT.REIT

WKN
UU9L94
ISIN
US90269A3023
Wertpapiertyp
Optionsschein
Währung
Euro
Börse
+0,020 +0,17%
11,850
Chart von UBS AG (LONDON BRANCH) CALL 07.10.42 ETRACS MORT.REIT

Aktuell

Kurs 11,850€
Schluss Vortag 11,830€
Eröffnung 11,670€
Tages-Hoch 11,880€
Tages-Tief 11,670€
Abstand Allzeit-Hoch 32,05%
Abstand Allzeit-Tief 12,51%

Performance

1 Woche 13,900$ −3,60%
1 Monat 14,269$ −6,09%
6 Monate 15,810$ −15,24%
Laufendes Jahr 12,710$ +5,43%
1 Jahr 15,870$ −15,56%
3 Jahre 11,020$ +21,60%
5 Jahre 19,150$ −30,03%

Basisdaten

WKN UU9L94
ISIN US90269A3023
Symbol UU9L94
Gattung Optionsscheine
Typ Classic
Optionsschein-Typ
Emissionsdatum 16.10.2012
Bewertungstag --
Fälligkeit 07.10.2042
Währung EUR
Emittent --

Kennzahlen

Hebel: −−
Moneyness: −−
Optionsscheinwert:
Innerer Wert: −−
Zeitwert: −−
Aufgeld: −−
Aufgeld p.a.: −−
Break Even: −−
Spread absolut: 0,860 EUR
Spread relativ: 7,003%
Volatilität 30 Tage: 47,04%
Impl. Volatilität: −−
Griechen
Omega: −−
Delta: −−
Gamma: −−
Theta: −−
Rho: −−
Vega: −−

Classic

Mit einem Optionsschein partizipiert der Anleger überproportional an den prozentualen Bewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts. Für diese höhere Chance auf Gewinne muß allerdings das Risiko des Totalverlusts akzeptiert werden. Ein Optionsschein beinhaltet das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem bestimmten Preis vor oder an einem bestimmten Termin zu kaufen oder zu verkaufen. Der Preis einer solchen Option wird auf Basis recht komplexer mathematischer Formeln berechnet und berücksichtigt neben dem Kurs des Basiswertes und der Zeit bis zum Ausübungstag auch verschiedene andere Einflussfaktoren wie zum Beispiel die Volatilität des zugrunde liegenden Basiswerts. Zum Totalverlust kommt es, wenn zum Zeitpunkt des Ausübungstages beim Call der Kurs des Basiswerts unter dem Basispreis oder beim Put über dem Kurs des Basiswertes liegt.

UBS LDN CALL42 im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: UBS AG (LONDON BRANCH) CALL 07.10.42 ETRACS MORT.REIT vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Wertpapiere

DT. POST −0,45 −1,81% 24,61€
DAX ® +35,88 +0,33% 10.891,79
Gold −0,36 −0,03% 1.130,15€
MiniFuture L 128545.169 open end (BNP) +0,220 +1,433% 15,570€
L'OREAL Call 260 2020/12 (SG) +0,003 +9,677% 0,034€
EUR/USD +0,0006 +0,0522% 1,1412$
DAX ® Index open end (CIT) −15,70 −0,14% 10.855,05€
iShares Core MSCI World UETF +0,52 +1,18% 45,09€
UniRBA Welt 38/200 −0,01 −0,01% 118,62€
DT. BANK +0,06 +0,80% 7,54€
Dow Jones −− −− 24.065,59
DT. POST −0,45 −1,81% 24,61€
DAX ® +35,88 +0,33% 10.891,79
Gold −0,41 −0,04% 1.130,10€
MiniFuture L... +0,22 +1,43% 15,57€
L'OREAL Call 260... +0,00 +9,68% 0,03€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
COVESTRO AG O.N. Neutral −− 0,00
DT. POST Buy 42,00 −17,39
CONTINENTAL Neutral 130,00 0,53
DT. POST Neutral 30,00 −5,39
RWE ST Buy 24,30 −4,36
BAYER Buy 78,00 −13,25
CTS EVENTIM Buy 43,00 −7,96
DT. POST Neutral 31,00 −6,39
SWISS RE AG NAM. SF -,10 Buy 103,00 −9,69
VESTAS WIND SYST. NAM.DK1 Buy 630,00 −120,43

Finanz-News

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Bankbilanzen lassen US-Börsen stocken – Konjunkturhilfen stützen

Enttäuschende Zahlen von JP Morgan und Wells Fargo haben an der Wall Street für Ernüchterung gesorgt. Durch einen chinesischen Konjunkturaufschub blieb der Dow Jones im Plus.

Wann die Airline zahlen muss Verspätungen und Ausfälle: Diese Rechte haben Flugreisende

Für Entschädigungen bei Flugausfällen oder Verspätungen hat die EU klare Regeln bestimmt. Trotzdem gibt es immer wieder Streit. Grund ist eine Ausnahme, auf die Fluggesellschaften sich berufen können.

Entschädigungen Airlines müssen bei Technik-Panne am Flughafen nicht zahlen

Entschädigungen für Fluggäste sind oft ein Streitthema. Der BGH hat nun geklärt, welche Leistungen Reisenden zustehen, wenn Verspätungen und Ausfälle auf der Technik des Flughafenbetreibers beruhen.

Devisenmarkt Euro und Pfund bewegen sich wenig

Der Wert des Euro hat sich im Vergleich zum Vortag wenig verändert. Mit Spannung wird im Hinblick auf den Pfund die Brexit-Abstimmung erwartet.

Silber Das Gold für Anfänger

Premium
Mit Silber dürfte sich bald gutes Geld verdienen lassen. Die Gründe für einen Preisanstieg sind enge Kapazitäten in den Minen, die anziehende Nachfrage – und eine mysteriöse Geschichte rund um die US-Großbank JP Morgan.
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 11.01.2019

Sind deutsche Wirtschaftsstudenten gut genug?

Unternehmen brauchen immer mehr BWLer und VWLer. Doch Experten streiten darüber, ob deutsche Uni-Absolventen wirklich fit für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts sind.

Folgen Sie uns