WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

UBS AG (LONDON BRANCH) CALL 07.10.42 ETRACS MORT.REIT

WKN
UU9L94
ISIN
US90269A3023
Wertpapiertyp
Optionsschein
Währung
Euro
Börse
+0,090 +0,70%
13,010
Chart von UBS AG (LONDON BRANCH) CALL 07.10.42 ETRACS MORT.REIT

Aktuell

Kurs 13,010€
Schluss Vortag 13,010€
Eröffnung 12,890€
Tages-Hoch 13,010€
Tages-Tief 12,880€
Abstand Allzeit-Hoch 25,27%
Abstand Allzeit-Tief 20,45%

Performance

1 Woche 14,900$ −2,68%
1 Monat 14,910$ −2,75%
6 Monate 14,200$ +2,11%
Laufendes Jahr 12,710$ +14,08%
1 Jahr 14,360$ +0,97%
3 Jahre 12,950$ +11,97%
5 Jahre 21,090$ −31,25%

Basisdaten

WKN UU9L94
ISIN US90269A3023
Symbol UU9L94
Gattung Optionsscheine
Typ Classic
Optionsschein-Typ
Emissionsdatum 16.10.2012
Bewertungstag --
Fälligkeit 07.10.2042
Währung EUR
Emittent --

Kennzahlen

Hebel: −−
Moneyness: −−
Optionsscheinwert:
Innerer Wert: −−
Zeitwert: −−
Aufgeld: −−
Aufgeld p.a.: −−
Break Even: −−
Spread absolut: 0,930 EUR
Spread relativ: 6,914%
Volatilität 30 Tage: 16,63%
Impl. Volatilität: −−
Griechen
Omega: −−
Delta: −−
Gamma: −−
Theta: −−
Rho: −−
Vega: −−

Classic

Mit einem Optionsschein partizipiert der Anleger überproportional an den prozentualen Bewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts. Für diese höhere Chance auf Gewinne muß allerdings das Risiko des Totalverlusts akzeptiert werden. Ein Optionsschein beinhaltet das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem bestimmten Preis vor oder an einem bestimmten Termin zu kaufen oder zu verkaufen. Der Preis einer solchen Option wird auf Basis recht komplexer mathematischer Formeln berechnet und berücksichtigt neben dem Kurs des Basiswertes und der Zeit bis zum Ausübungstag auch verschiedene andere Einflussfaktoren wie zum Beispiel die Volatilität des zugrunde liegenden Basiswerts. Zum Totalverlust kommt es, wenn zum Zeitpunkt des Ausübungstages beim Call der Kurs des Basiswerts unter dem Basispreis oder beim Put über dem Kurs des Basiswertes liegt.

UBS LDN CALL42 im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: UBS AG (LONDON BRANCH) CALL 07.10.42 ETRACS MORT.REIT vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Wertpapiere

DAIMLER +1,10 +1,89% 59,37€
DAX ® +69,32 +0,57% 12.222,39
Gold −1,35 −0,12% 1.134,54€
BERKSHIRE HATHAWAY INC DE MiniFuture L 130572.0066 open end (BNP) +0,070 +0,402% 17,470€
EUR/USD +0,0013 +0,1180% 1,1245$
iSh III Core MSCI Wrld $(A) +0,24 +0,47% 50,82€
S&P 500 Oil & Gas Refini open end (BNP) −1,05 −0,75% 139,01€
UniRBA Welt 38/200 −0,30 −0,24% 122,16€
CITI.GL.M. TURBOS19 NOA3 −0,020 −2,041% 0,960€
MICROSOFT +2,16 +1,99% 110,31€
Dow Jones −− −− 26.559,54
DAIMLER +1,10 +1,89% 59,37€
DAX ® +69,32 +0,57% 12.222,39
Gold −1,35 −0,12% 1.134,54€
BERKSHIRE HATHAWAY... +0,07 +0,40% 17,47€
EUR/USD +0,00 +0,12% 1,12$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
PFIZER Neutral 46,00 −6,54
TRAVELERS COS INC. Neutral 145,00 −7,80
UNILEVER PLC LS-,031111 Neutral 43,25 2,13
NESTLE NAM. SF-,10 Sell 84,00 12,16
UNILEVER Neutral 50,00 2,46
NESTLE NAM. SF-,10 Neutral 88,00 8,16
COMMERZBANK AG Buy 8,75 −0,65
DT. POST Buy 46,00 −14,70
NESTLE NAM. SF-,10 Buy 100,00 −3,84
BAYER Buy 77,00 −15,63

Finanz-News

Hauptversammlungen Der wachsende Einfluss der Stimmrechtsberater

Unternehmenslenker zittern um die Gunst der Aktionäre, denn auf Hauptversammlungen wackeln immer öfter die Mehrheiten. Der Grund liegt im wachsenden Einfluss von Beratern, auf deren Urteil viele Aktionäre vertrauen.

„Monopoly-Spiel“ beenden 7 Lösungen für Wohnungsmangel und Mietwahnsinn

Um viel Geld mit Immobilien zu verdienen, müssten Mieter ausgepresst werden, meint Internetunternehmer Christian Schröder. Er hat einige Ideen wie Wohnungsmangel und Mietwahnsinn beendet werden könnten. Ein Gastbeitrag.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
K+S kommt raus aus der Krise, Tate & Lyle ist fett im Geschäft und IVU Traffic ist mit der Bahn auf Kurs. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

BaFin beendet Verbot Wirecard-Leerverkäufe wieder erlaubt

Nach heftigen Kursunregelmäßigkeiten hatte die Finanzaufsicht BaFin erstmalig ein Verbot von Leerverkäufen eines einzelnen Börsenunternehmens verhängt. Das Verbot ist nun nach zwei Monaten ausgelaufen.

Riedls Dax-Radar Favoriten für den nächsten Kursanstieg

Die Entwicklung führender Einzelaktien wie Daimler, Allianz und SAP spricht dafür, dass der Dax seine Frühjahrsrally fortsetzt. Nächste Ziele liegen um 12.500 Punkte. Doch vorübergehende Rücksetzer sind möglich.
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns