WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

HSBC ETFs PLC HSBC FTSE EPRA/NAREIT DEVELOPED UCITS ETF USD

WKN
A1JXC7
ISIN
DE000A1JXC78
Wertpapiertyp
ETF
Währung
Euro
Börse
±0,00 ±0,00%
15,04
Chart von HSBC ETFs PLC HSBC FTSE EPRA/NAREIT DEVELOPED UCITS ETF USD

Aktuell

Kurs 15,04€
Schluss Vortag 15,04€
Eröffnung 15,19€
Tages-Hoch 15,20€
Tages-Tief 14,98€
Abstand Allzeit-Hoch 39,04%
Abstand Allzeit-Tief 6,32%

Performance

1 Woche 17,94€ −15,22%
1 Monat 24,61€ −38,22%
6 Monate 22,87€ −33,52%
Laufendes Jahr 22,93€ −33,70%
1 Jahr 20,86€ −27,10%
3 Jahre 19,11€ −20,43%
5 Jahre 19,18€ −20,71%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) HSBC Investment Funds (Luxembourg) S.A.
Fondsart ETF (ETF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
Auflage 29.09.13
Fondsalter 6 Jahre
Fondsvolumen (27.03.2020) 117 Mio EUR
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall vierteljährlich
Kosten & Gebühren dieser ETF Inv. Fonds
Ausgabeaufschlag 0,00 % 0,00%
Performance Fee 0,00 % 10-20 %
Management Fee −− 0,3-3,0 %
Verwaltungsgebühr 0,40% 0,40%
Rücknahmegebühr 0,00 % 0,00%
TER 0,40% −−
durchschnittl. Kosten & Gebühren von Investmentfonds mit der jeweiligen Benchmark

Anlageidee zum HSBC ETFs HSBC FTSE EPRA/N $

Das Anlageziel des ETF besteht darin, die Wertentwicklung des FTSE EPRA/NAREIT Developed Indexes® (Benchmark) zu replizieren und zugleich den Tracking Error, d. h. das Risiko, dass die Wertentwicklung des ETF von der Wertentwicklung des Indexes abweicht, zu minimieren. Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der ETF grundsätzlich im gleichen Verhältnis in die Aktien, aus denen sich der FTSE EPRA/NAREIT Developed Index® zusammensetzt. Es können jedoch auch Derivate, wie z.B. Futures oder Aktienoptionen, eingesetzt werden.

HSBC ETFs HSBC FTSE EPRA/N $ im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: HSBC ETFs PLC HSBC FTSE EPRA/NAREIT DEVELOPED UCITS ETF USD vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte ETF

iSh III Core MSCI Wrld $(A) −0,11 −0,25% 44,05€
UBS ETF MSCI Wrld Soc Resp A −2,99 −3,79% 75,92€
Amnd IS Amundi MSCI World ex −2,65 −1,07% 243,95€
Deka DAX® UCITS ETF −0,59 −0,68% 86,26€
ComStage MSCI Wrld TRN UET I −0,49 −1,06% 46,17€
iShares Core D iShares €(A) −0,50 −0,61% 81,51€
Xtr MSCI WorldSwap UETF 1C −0,47 −0,97% 47,76€
HSBC ETFs MSCI WORLD UETF $ ±0,00 ±0,00% 15,97€
ComStage DAX® UETF I −0,55 −0,64% 84,96€
MUF Lyxor MSCI World UC Dist −1,52 −0,92% 163,40€
iSh VII DJ Ind Av UETF $(A) −2,70 −1,23% 216,30€
LUFTHANSA −0,08 −0,96% 8,03€
DAX ® −45,05 −0,47% 9.525,77
BRENT +4,36 +14,84% 33,74$
Brent Crude Öl Futur... +2,75 +11,06% 27,62€
EUR/USD −0,00 −0,39% 1,08$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
Henkel VZ Neutral 65,00 6,68
KRONES Neutral −− 0,00
PUMA Sell −− 0,00
BEIERSDORF Buy −− 0,00
ZALANDO SE Buy 47,00 −13,20
TESLA INC. DL -,001 Sell 380,00 101,54
SWISS RE AG NAM. SF -,10 Neutral 80,00 −9,18
ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10 Neutral 350,00 −43,93
AXA Buy 24,00 −10,17
PRUDENTIAL PLC LS-,05 Neutral 14,90 −5,67

Finanz-News

Bayern Versicherer zahlen nun doch für Restaurant-Schließungen

Der bayrische Wirtschaftsminister soll eine Vereinbarung mit einigen Versicherern getroffen haben. Voraussetzung sei das Bestehen einer Betriebsschließungsversicherung.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Wirtschaft verliert 701.000 Arbeitsplätze – Börsen starten mit Minus in den Handel

Wichtige Indizes reagieren zum Handelsstart an der Wall Street kaum auf die neuen Hiobsbotschaften: Im März sind in den USA 701.000 Stellen abgebaut wurden – mindestens.

Coronavirus Hauptversammlung 2020 werden abgesagt und verschoben

Die Corona-Krise macht Unternehmen zu schaffen: Hauptversammlungen werden verschoben, Dividenden werden gestrichen oder die Dividenden-Auszahlung verspätet sich. Ein neues Gesetz erlaubt Online-Hauptversammlungen. Diese...

Solidarische Corona-Hilfe Immer mehr Mitarbeiter sollen auf Gehalt verzichten – ist das erlaubt?

Premium
Vorstände vieler Unternehmen verzichten in der Coronakrise auf einen Teil ihres Grundgehalts. Nun fordern viele Firmen: Gutverdiener, die nicht in Kurzarbeit sind, sollen es ihnen nachtun. Kann man sie dazu zwingen?

Riedls Dax-Radar Jetzt hängt alles von der Wall Street ab

Trotz dramatischer Meldungen kommt es bisher nicht zu neuen Tiefschlägen an den Börsen. Das ist ein gutes Zeichen im Vorfeld der anstehenden Unternehmenszahlen. Wichtige Hilfe für die Börsen zeichnet sich am Ölmarkt ab.
WirtschaftsWoche

Nr. 15 vom 03.04.2020

Die Exit-Strategie

Wie sich die Wirtschaft schon jetzt auf die Zeit nach der Pandemie vorbereitet – und was dabei schieflaufen könnte.

Folgen Sie uns