WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Franklin Templeton Investment Funds Franklin Technology Fund A

WKN
A0KEDE
ISIN
LU0260870158
Wertpapiertyp
Fonds
Währung
Euro
Börse
−0,06 −0,30%
20,26
Chart von Franklin Templeton Investment Funds Franklin Technology Fund A

Aktuell

Kurs 20,26€
Schluss Vortag −−
Eröffnung −−
Tages-Hoch −−
Tages-Tief −−
Abstand Allzeit-Hoch 4,43%
Abstand Allzeit-Tief 88,01%

Performance

1 Woche 20,09€ +0,85%
1 Monat 19,72€ +2,74%
6 Monate 18,81€ +7,71%
Laufendes Jahr 15,21€ +33,20%
1 Jahr 17,38€ +16,57%
3 Jahre 11,08€ +82,85%
5 Jahre 7,96€ +154,52%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Franklin Templeton International Services S.à r.l.
Fondsart Aktienfonds (AF)
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
NAV 20,26
Auflage 01.09.06
Fondsalter 13 Jahre
Fondsvolumen (11.09.2019) 2.848 Mio EUR
Anteilsklassenvol. (19.09.2019) 499 Mio EUR
Fondsmanager J.P. Scandalios
Jonathan Curtis
James Cross
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --

Anlageidee zum FTIF Fran Technology A Fonds

Anlageziel dieses Fonds ist das Kapitalwachstum. Der Fonds investiert mindestens zwei Drittel seines gesamten Vermögens in Wertpapiere von US- und Nicht-US-Gesellschaften, die voraussichtlich von der Entwicklung, dem Fortschritt und der Nutzung von Technologie sowie Kommunikationsdiensten und –einrichtungen profitieren.

Zusammensetzung des FTIF Fran Technology A Fonds

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

FTIF Fran Technology A im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Franklin Templeton Investment Funds Franklin Technology Fund A vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Fonds

UniRBA Welt 38/200 +0,99 +0,77% 128,85€
grundbesitz europa RC −0,01 −0,02% 40,37€
VermögensMngmnt Substanz A-€ ±0,00 ±0,00% 119,21€
ODDO BHF Frankfurt-Effe DR € +1,24 +0,61% 205,91€
DWS Top Dividende LD +0,32 +0,25% 130,08€
ETFS CS ETFS Carbon +0,40 +2,23% 18,58€
VermögensManag Chance A-€ +0,21 +0,14% 147,47€
VermögensManag Balance A-€ +0,14 +0,11% 130,26€
Deka-DividendenStrat CF (A) +0,47 +0,29% 164,54€
UniFavorit:Aktien -net- +0,41 +0,42% 98,11€
Ethna-AKTIV A +0,15 +0,12% 130,08€
TOYOTA MOTOR CORP. +0,32 +0,52% 62,00€
DAX ® +10,31 +0,08% 12.468,01
Gold +18,60 +1,37% 1.376,57€
Euro Stoxx 5... ±0,00 ±0,00% 0,00%
EUR/USD −0,00 −0,22% 1,10$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
APPLE Neutral 209,00 12,74
NOVO-NORDISK NAM.B DK-,20 Buy 375,00 −14,39
WACKER CHEM. Neutral 63,00 4,70
ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10 Buy 400,00 −66,30
GENERALI Neutral 16,00 1,83
ALLIANZ Neutral 225,00 −13,05
VODAFONE GROUP PLC Buy 1,90 −0,31
COMMERZBANK Neutral 6,70 −0,98
INTESA Buy 2,50 −0,33
UNICREDIT Buy 15,00 −3,82

Finanz-News

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Handelsstreit sorgt erneut für Verluste an US-Börsen – Netflix-Kurs stark unter Druck

Nach anfänglichen Gewinnen drehen die großen US-Indizes angesichts der jüngsten Entwicklungen im Handelskonflikt ins Minus. Die Netflix-Aktie fällt auf den tiefsten Stand seit Jahresbeginn.

Nach Drohnenangriff in Saudi Arabien Trump sanktioniert iranische Zentralbank

Knapp eine Woche nach dem Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien kündigt Trump neue Sanktionen an. Die USA wollen Iran den Geldhahn zudrehen.

Steuerbetrug Millionenbetrug mit „Bierkarussell“ – Fünf Jahre Haft für Komplizen

Eine Bande hat den Import von französischem Bier nach Deutschland vorgetäuscht, um die niedrigeren Biersteuern auszunutzen. Ein Würzburger Mittäter ist jetzt verurteilt.

Jungheinrich, Svenska Cellulosa, Safran Die Anlagetipps der Woche

Premium
Jungheinrich kommt wieder in Fahrt, Svenska Cellulosa ist die grünste Aktie Europas und Flugzeugausrüster Safran bietet Chancen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Nikkei, Topix & Co. Anleger in Asien setzen auf Konjunkturhilfe der Notenbanken

Anleger schöpfen Hoffnung aus den konjunkturstützenden Maßnahmen diverser Notenbanken. Zum Handelsstart am Freitag steigen die wichtigsten Indizes.
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns