WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

DAX ® Sprint 15500 2019/12 (DBK)

WKN
DS6AFX
ISIN
DE000DS6AFX2
Wertpapiertyp
Zertifikat
Währung
Euro
Börse
+0,23 +0,21%
109,98
Chart von DAX ® Sprint 15500 2019/12 (DBK)

Aktuell

Kurs 109,98€
Schluss Vortag 109,75€
Eröffnung 109,98€
Tages-Hoch 109,98€
Tages-Tief 109,98€
Abstand Allzeit-Hoch 13,08%
Abstand Allzeit-Tief 6,10%

Performance

1 Woche 109,87€ −0,08%
1 Monat 107,06€ +2,54%
6 Monate −− −−
Laufendes Jahr 105,91€ +3,65%
1 Jahr −− −−
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN DS6AFX
ISIN DE000DS6AFX2
Symbol DS6AFX
Gattung Sprint
Typ Sprint Classic
Emissionsdatum 16.08.2018
Bewertungstag 20.12.2019
Fälligkeit 27.12.2019
Währung EUR
Emittent Deutsche Bank
Basiswert
Basiswert DAX ®
Basiswertkurs 10.918,62
Zeit 17.01.19 17:45

Kennzahlen

absolut relativ
Maximale Erstattung: 175,00 EUR  
Spread: 0,02 EUR 0,02%
Spread homogenisiert:   2,00%

Sprint Classic

Mit Sprint-Zertifikaten verdoppeln Anleger ihre Gewinnchancen innerhalb einer vorher festgelegten Bandbreite. Bei Auflage wird das Zertifikat mit einem Basispreis und einem Cap versehen. Der Basispreis liegt dabei meistens auf der Höhe des aktuellen Kursniveaus und der Cap in der Regel 15-25% über dem Basispreis. Der Basispreis gibt dabei den Startkurs und der Cap den Zielkurs bzw. das Ende der doppelten Teilnahme an Kurssteigerungen an. Wenn der Kurs des Basiswertes zum Laufzeitende nachgegeben hat, entspricht der Wert des Zertifikates im schlechtesten Fall dem Kurs des Basiswertes. Im günstigsten Fall klettert der Kurs des Basiswertes auf oder leicht über den Cap. In dem Fall erhält der Anleger die Differenz über dem Basispreis bis zum Cap mit dem Faktor zwei - also verdoppelt - zurück. Steigt also bei einem Sprint-Zertifikat: Basispreis = 100 Euro, Cap = 120 Euro der Kurs des Basiswertes von 100 bei Auflage auf z.B. 121 Euro zum Bewertungstag, erhält der Anleger 140 zurück doppelte Teilnahme von 100 bis maximal 120. Bis zu einem Anstieg auf 140 Euro würde der Anleger in diesem Beispielfall mit dem Sprint-Zertifikat besser abschneiden als beim Direktinvestment in den Basiswert.

DAX ® Sprint 15500 2019/12 (DBK) im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: DAX ® Sprint 15500 2019/12 (DBK) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Zertifikate

DAX ® Index open end (CIT) −10,95 −0,10% 10.916,85€
Commerzbank AG Faktor 8 open end (UCB) −0,001 −50,000% 0,001€
SOLACTIVE DIABETES Index open end (UCB) −0,92 −2,46% 36,51€
Commerzbank Faktor 8x L unlimited (COB) +0,30 +6,80% 4,71€
BMW ExpressRelax 2024/02 (DZ) −15,15 −1,91% 778,27€
QIX DIVIDENDEN EURO Index open end (UBS) +0,06 +0,07% 91,40€
Brent Future Long Index open end (DBK) ±0,000 ±0,000% 0,200€
BASF sonst.Express 2019/07 (SG) +0,14 +0,19% 75,56€
Palladium short FaktorZe open end (MST) −4,21 −61,01% 2,69€
DAX short FaktorZert open end (MST) −0,22 −3,61% 5,87€
Euro Stoxx 50 ExpressRelax 2025/05 (DZ) −0,46 −0,05% 919,88€
DT. BANK −0,33 −4,09% 7,78€
DAX ® −12,62 −0,12% 10.918,62
Gold −2,19 −0,19% 1.132,25€
EUR/USD +0,00 +0,02% 1,14$
DAX ® Index open... −10,95 −0,10% 10.916,85€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
DT. EUROSHOP Buy 30,00 −4,24
SOC. GENERALE Neutral 37,00 −8,54
SOC. GENERALE Buy 42,00 −13,54
AMGEN Neutral 182,00 18,37
SYMRISE Buy 80,00 −8,66
SYMRISE Neutral 66,00 5,34
SYMRISE Sell 56,00 15,34
AMGEN Buy 232,00 −31,63
SOC. GENERALE Neutral 35,00 −6,54
HSBC HLDGS PLC DL-,50 Neutral 8,15 −1,68

Finanz-News

Rohstoffe Ölpreise legen zu

Die USA stellen sich dem Öl-Kartell Opec entgegen. Da drosselt die Förderung und hebt die Preise. Gleichzeitig aber nimmt die amerikanische Produktion weiter zu.

Euro/Dollar Euro bewegt sich am Freitagmorgen kaum

Der Eurokurs hat sich am Freitagmorgen nur wenig von der Stelle bewegt. Die Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,1390 US-Dollar.

Nikkei, Topix & Co. Tokioter Börse legt zu - Neue Hoffnung auf Lösung im US-Handelsstreit mit China

Die Anleger in Asien schöpfen neuen Mut, dass es eine Annäherung im Handelsstreit der zwei Wirtschaftsmächte geben könnte. Auslöser ist ein US-Medienbericht.

Büroraum-Anbieter WeWork wegen Mietzahlungen an Chef unter Druck

WeWork vermietet Office-Raum und stellt dabei scheinbar auch die Immobilien des eigenen Chefs zur Verfügung. Der soll dadurch bereits Millionen verdient haben.

Steuererklärung So holen Angestellte auf einen Schlag mehr bei der Steuer raus

Premium
Keine Lust auf die Steuererklärung? Dabei können Angestellte von beruflichen Ausgaben profitieren. Welche Änderungen, Urteile und laufende Verfahren Sie dafür kennen sollten.
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

Folgen Sie uns