WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

AMUNDI ETF MSCI WORLD EX EMU

WKN
A0RPV6
ISIN
FR0010756114
Wertpapiertyp
ETF
Währung
Euro
Börse
+0,30 +0,10%
306,55
Chart von AMUNDI ETF MSCI WORLD EX EMU

Aktuell

Kurs 306,55€
Schluss Vortag 306,55€
Eröffnung 306,55€
Tages-Hoch 308,25€
Tages-Tief 306,25€
Abstand Allzeit-Hoch 0,95%
Abstand Allzeit-Tief 67,32%

Performance

1 Woche 306,00€ +0,18%
1 Monat 294,05€ +4,25%
6 Monate 280,35€ +9,35%
Laufendes Jahr 247,55€ +23,83%
1 Jahr 280,40€ +9,33%
3 Jahre 222,13€ +38,00%
5 Jahre 184,48€ +66,17%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Amundi Asset Management
Fondsart ETF (ETF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
Auflage 16.06.09
Fondsalter 10 Jahre
Fondsvolumen (17.09.2019) 255 Mio EUR
Ausschüttungsart thesaurierend
Ausschüttungsintervall --
Kosten & Gebühren dieser ETF Inv. Fonds
Ausgabeaufschlag 0,00 % −−
Performance Fee 0,00 % 10-20 %
Management Fee −− 0,3-3,0 %
Verwaltungsgebühr 0,35% 0,35%
Rücknahmegebühr 0,00 % −−
TER 0,35% 0,35%
durchschnittl. Kosten & Gebühren von Investmentfonds mit der jeweiligen Benchmark

Anlageidee zum AMUNDI ETF MSCI WRLD exEMU

Das Anlageziel des AMUNDI ETF MSCI WORLD EX EMU UCITS ETF besteht in einer möglichst genauen Nachbildung der Performance des MSCI World ex EMU* Index - sowohl bei steigenden als auch bei rückläufigen Entwicklungen. Mit diesem ETF können Anleger mit einer einzigen Transaktion an der Wertentwicklung von ca. 1.400 Unternehmen aus allen Teilen der Welt (ausgenommen die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion) partizipieren. * EMU: European Economic and Monetary Union (Europäische Wirtschafts- und Währungsunion)

AMUNDI ETF MSCI WRLD exEMU im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: AMUNDI ETF MSCI WORLD EX EMU vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte ETF

iSh III Core MSCI Wrld $(A) −0,01 −0,02% 53,19€
MUF Lyxor World Water D-EUR −0,15 −0,37% 39,57€
UBS ETF MSCI Wrld Soc Resp A −0,04 −0,05% 88,80€
ComStage MSCI Wrld TRN UET I −0,02 −0,04% 55,70€
AMUNDI ETF MSCI WRLD exEMU +0,30 +0,10% 306,55€
Deka DAX® UCITS ETF −0,08 −0,07% 112,68€
HSBC ETFs MSCI WORLD UETF $ −0,00 −0,01% 19,93€
iShares Core D iShares €(A) −0,08 −0,08% 106,42€
ComStage ShortDAX® TR UETF I +0,02 +0,07% 21,50€
BNPPE €zone Capped UETFQD +0,03 +0,31% 10,03€
MUL MSCI Wrld IT TR UETF C-€ −0,95 −0,33% 283,75€
SIEMENS GAMESA... −0,53 −3,79% 13,57€
DAX ® +10,31 +0,08% 12.468,01
Gold +18,60 +1,37% 1.376,57€
EUR/USD −0,00 −0,22% 1,10$
EUA A - Dec19 FUTU... +0,54 +2,66% 20,83€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
APPLE Neutral 209,00 12,74
NOVO-NORDISK NAM.B DK-,20 Buy 375,00 −14,39
WACKER CHEM. Neutral 63,00 4,70
ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10 Buy 400,00 −66,30
GENERALI Neutral 16,00 1,83
ALLIANZ Neutral 225,00 −13,05
VODAFONE GROUP PLC Buy 1,90 −0,31
COMMERZBANK Neutral 6,70 −0,98
INTESA Buy 2,50 −0,33
UNICREDIT Buy 15,00 −3,82

Finanz-News

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Handelsstreit sorgt erneut für Verluste an US-Börsen – Netflix-Kurs stark unter Druck

Nach anfänglichen Gewinnen drehen die großen US-Indizes angesichts der jüngsten Entwicklungen im Handelskonflikt ins Minus. Die Netflix-Aktie fällt auf den tiefsten Stand seit Jahresbeginn.

Nach Drohnenangriff in Saudi Arabien Trump sanktioniert iranische Zentralbank

Knapp eine Woche nach dem Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien kündigt Trump neue Sanktionen an. Die USA wollen Iran den Geldhahn zudrehen.

Steuerbetrug Millionenbetrug mit „Bierkarussell“ – Fünf Jahre Haft für Komplizen

Eine Bande hat den Import von französischem Bier nach Deutschland vorgetäuscht, um die niedrigeren Biersteuern auszunutzen. Ein Würzburger Mittäter ist jetzt verurteilt.

Jungheinrich, Svenska Cellulosa, Safran Die Anlagetipps der Woche

Premium
Jungheinrich kommt wieder in Fahrt, Svenska Cellulosa ist die grünste Aktie Europas und Flugzeugausrüster Safran bietet Chancen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Nikkei, Topix & Co. Anleger in Asien setzen auf Konjunkturhilfe der Notenbanken

Anleger schöpfen Hoffnung aus den konjunkturstützenden Maßnahmen diverser Notenbanken. Zum Handelsstart am Freitag steigen die wichtigsten Indizes.
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns