WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Volkswagen Vz. Optionsschein Call 110 2024/12 (HSBC)

WKN
TT1ULM
ISIN
DE000TT1ULM3
Wertpapiertyp
Optionsschein
Währung
Euro
Börse
+0,060 +1,53%
3,990
Chart von Volkswagen Vz. Optionsschein Call 110 2024/12 (HSBC)

Aktuell

Kurs 3,990€
Schluss Vortag 3,930€
Eröffnung 3,990€
Tages-Hoch 3,990€
Tages-Tief 3,990€
Abstand Allzeit-Hoch 25,57%
Abstand Allzeit-Tief 29,01%

Performance

1 Woche 3,780€ +3,97%
1 Monat 4,120€ −4,61%
6 Monate −− −−
Laufendes Jahr 3,060€ +28,43%
1 Jahr −− −−
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN TT1ULM
ISIN DE000TT1ULM3
Symbol TT1ULM
Gattung Optionsscheine
Typ Classic
Optionsschein-Typ Call
Emissionsdatum 09.04.2020
Bewertungstag 18.12.2024
Fälligkeit 18.12.2024
Währung EUR
Emittent HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Basiswert
Basiswert VOLKSWAGEN VZ
Basiswertkurs 134,36 €
Zeit 01.10.20 19:00

Kennzahlen

Hebel: 3,31
Moneyness: 21,564
Optionsscheinwert: stark im Geld
Innerer Wert: 2,372 EUR
Zeitwert: 1,668
Aufgeld: 12,47%
Aufgeld p.a.: 2,96%
Break Even: 150,400 EUR
Spread absolut: 0,070 EUR
Spread relativ: 1,733%
Volatilität 30 Tage: 68,32%
Impl. Volatilität: 28,019%
Griechen
Omega: 2,653
Delta: 0,801
Gamma: 0,004
Theta: −0,001
Rho: 2,481
Vega: 0,077

Classic

Mit einem Optionsschein partizipiert der Anleger überproportional an den prozentualen Bewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts. Für diese höhere Chance auf Gewinne muß allerdings das Risiko des Totalverlusts akzeptiert werden. Ein Optionsschein beinhaltet das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem bestimmten Preis vor oder an einem bestimmten Termin zu kaufen oder zu verkaufen. Der Preis einer solchen Option wird auf Basis recht komplexer mathematischer Formeln berechnet und berücksichtigt neben dem Kurs des Basiswertes und der Zeit bis zum Ausübungstag auch verschiedene andere Einflussfaktoren wie zum Beispiel die Volatilität des zugrunde liegenden Basiswerts. Zum Totalverlust kommt es, wenn zum Zeitpunkt des Ausübungstages beim Call der Kurs des Basiswerts unter dem Basispreis oder beim Put über dem Kurs des Basiswertes liegt.

V Optionsschein Call 110 2024/12 (HSBC) im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: Volkswagen Vz. Optionsschein Call 110 2024/12 (HSBC) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Wertpapiere

DAX ® −29,96 −0,23% 12.730,77
Gold +18,86 +1,17% 1.627,37€
BAYER −5,18 −10,00% 46,60€
BERKSHIRE HATHAWAY INC DE MiniFuture L 140283.0711 open end (BNP) +0,160 +0,988% 16,360€
EUR/USD +0,0019 +0,1616% 1,1744$
iSh III Core MSCI Wrld $(A) +0,20 +0,36% 55,05€
UniRBA Welt 38/200 +0,72 +0,67% 107,50€
BARC IPATH ETN 48 −0,05 −0,24% 20,66€
AD Optionsschein Call 279 2020/12 (CIT) +0,010 +5,556% 0,190€
INFINEON +1,75 +7,29% 25,77€
MDAX ® +341,46 +1,26% 27.348,27
DAX ® −29,96 −0,23% 12.730,77
Gold +18,79 +1,17% 1.627,30€
BAYER −5,18 −10,00% 46,60€
BERKSHIRE HATHAWAY... +0,16 +0,99% 16,36€
EUR/USD +0,00 +0,16% 1,17$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
HENNES + MAURITZ B SK-125 Neutral 170,00 −6,62
MORPHOSYS Neutral 110,00 −5,50
RATIONAL Neutral −− 0,00
UNICREDIT Neutral 9,50 −2,51
COVESTRO AG O.N. Buy 55,00 −12,48
FIELMANN Neutral 71,00 −1,25
MERCK Buy 139,00 −12,65
DANONE Buy −− 0,00
BEIERSDORF Neutral −− 0,00
Henkel VZ Neutral −− 0,00

Finanz-News

Gewerbeimmobilien in der Coronakrise Mietmarkt für Büroflächen im freien Fall

Auf dem Büromarkt geht es durch die Coronakrise weiter abwärts. Der Büroflächenvermietung in den Top-7-Städten fällt im dritten Quartal in Folge – mit zunehmendem Tempo. Investoren aber kaufen weiter Bürogebäude.

New Yorker Nasdaq „Playboy“ strebt zurück an die Börse

„Playboy“ soll an die New Yorker Nasdaq gebracht werden. Dazu fusioniert der Konzern mit einer bereits börsennotierten Zweckgesellschaft.

Windel, Fläschchen, Indexfonds Warum ETF-Sparen für Kinder so erfolgreich ist

Premium
ETF-Sparpläne für Kinder werden immer beliebter. Durch den langen Anlagehorizont und den Zinseszinseffekt lohnt sich das Investieren im jungen Alter besonders. Alternativen gibt es kaum.

Steuer auf Börsenverluste Bundesrat könnte den „Steuerhammer“ kippen

Eigentlich ist es beschlossene Sache: Mit dem sogenannten „Steuerhammer“ hat der Bundesfinanzminister die steuerliche Verrechnung von Verlusten massiv begrenzt. Nun macht der Bundesrat Anlegern Hoffnung auf eine...

Rückzug vom Parkett Rocket Internet startet öffentliches Rückkaufangebot

Am Donnerstag startet Rocket Internet sein öffentliches Rückkaufangebot an Aktionäre. Bis Ende Oktober können Anteilseigner ihre Papiere andienen.
WirtschaftsWoche

Nr. 41 vom 02.10.2020

Weltkrieg um den Super-Chip

Die USA schneiden China von der Versorgung mit Prozessoren ab, die Schlüsseltechnologie wird zur Waffe im Kampf der großen Wirtschaftsblöcke. Das hat harte Konsequenzen – für Verbraucher und Industrie.

Folgen Sie uns