WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

MASTERCARD INC Optionsschein long 300 2019/09 (DZ)

WKN
DF2ST2
ISIN
DE000DF2ST29
Wertpapiertyp
Optionsschein
Währung
Euro
Börse
+0,110 +183,33%
0,170
Chart von MASTERCARD INC Optionsschein long 300 2019/09 (DZ)

Aktuell

Kurs 0,170€
Schluss Vortag 0,060€
Eröffnung 0,060€
Tages-Hoch 0,170€
Tages-Tief 0,060€
Abstand Allzeit-Hoch 99,39%
Abstand Allzeit-Tief 98,33%

Performance

1 Woche 0,200€ −45,00%
1 Monat 0,110€ ±0,00%
6 Monate −− −−
Laufendes Jahr 0,180€ −38,89%
1 Jahr −− −−
3 Jahre −− −−
5 Jahre −− −−

Basisdaten

WKN DF2ST2
ISIN DE000DF2ST29
Symbol DF2ST2
Gattung Optionsscheine
Typ Classic
Optionsschein-Typ Call
Emissionsdatum 08.05.2019
Bewertungstag 20.09.2019
Fälligkeit 20.09.2019
Währung EUR
Emittent DZ BANK
Basiswert
Basiswert MASTERCARD
Basiswertkurs 235,00 €
Zeit 20.06.19 17:15

Kennzahlen

Hebel: 124,00
Moneyness: −11,417
Optionsscheinwert: aus dem Geld
Innerer Wert: 0,000 EUR
Zeitwert: 0,190
Aufgeld: 13,69%
Aufgeld p.a.: 54,33%
Break Even: 267,870 EUR
Spread absolut: 0,020 EUR
Spread relativ: 10,526%
Volatilität 30 Tage: −−
Impl. Volatilität: 21,973%
Griechen
Omega: 21,864
Delta: 0,176
Gamma: 0,010
Theta: −0,000
Rho: 0,100
Vega: 0,031

Classic

Mit einem Optionsschein partizipiert der Anleger überproportional an den prozentualen Bewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts. Für diese höhere Chance auf Gewinne muß allerdings das Risiko des Totalverlusts akzeptiert werden. Ein Optionsschein beinhaltet das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem bestimmten Preis vor oder an einem bestimmten Termin zu kaufen oder zu verkaufen. Der Preis einer solchen Option wird auf Basis recht komplexer mathematischer Formeln berechnet und berücksichtigt neben dem Kurs des Basiswertes und der Zeit bis zum Ausübungstag auch verschiedene andere Einflussfaktoren wie zum Beispiel die Volatilität des zugrunde liegenden Basiswerts. Zum Totalverlust kommt es, wenn zum Zeitpunkt des Ausübungstages beim Call der Kurs des Basiswerts unter dem Basispreis oder beim Put über dem Kurs des Basiswertes liegt.

MAS Optionsschein long 300 2019/09 (DZ) im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: MASTERCARD INC Optionsschein long 300 2019/09 (DZ) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte Wertpapiere

INFINEON +0,55 +3,82% 14,95€
DAX ® +46,86 +0,38% 12.355,39
Gold +16,87 +1,39% 1.228,15€
BERKSHIRE HATHAWAY INC DE MiniFuture L 131914.6711 open end (BNP) −0,040 −0,237% 16,860€
EUR/USD +0,0051 +0,4524% 1,1280$
iSh III Core MSCI Wrld $(A) +0,23 +0,45% 51,38€
UniRBA Welt 38/200 +1,77 +1,45% 123,65€
XBT/USD Index open end (VON) +16,40 +2,02% 830,20€
W Optionsschein Call 120 2022/12 (HSBC) −0,070 −1,174% 5,890€
LUFTHANSA −0,15 −0,96% 14,96€
MDAX ® +107,86 +0,42% 25.612,20
INFINEON +0,52 +3,64% 14,91€
DAX ® +46,86 +0,38% 12.355,39
Gold +16,92 +1,40% 1.228,20€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,04 −0,24% 16,86€
EUR/USD +0,01 +0,46% 1,13$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
THYSSENKRUPP Neutral 12,50 −0,39
NATIONAL GRID PLC Buy 9,55 −1,25
AIRBUS GROUP Buy 150,00 −26,50
APPLE Neutral 205,00 −5,65
LUFTHANSA Buy 25,00 −10,04
TESLA INC. DL -,001 Sell 158,00 61,39
VODAFONE GROUP PLC Buy 1,80 −0,52
SCHNEIDER Buy 91,00 −12,00
HANNO. RÜCK Neutral 135,00 6,00
SWISS RE AG NAM. SF -,10 Sell 90,00 9,61

Finanz-News

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 S&P 500 auf Rekordhoch – US-Börsen profitieren von Zinsphantasien

US-Anleger gehen fest von baldigen Zinssenkungen durch die Fed aus. Das beflügelt zum Auftakt auch die Aktienmärkte, die auf neue Rekorde zusteuern.

Nielsen-Umfrage Deutsche überlegen wieder mehr zu sparen

Nach einer aktuellen Umfrage kehrt sich die Sparneigung deutscher Verbraucher um – obwohl sie die Zukunft deutlich positiver sehen als der Rest Europas.

Wohnungsbau Spekulanten verhindern den Bau von Wohnungen

Für neue Wohnungen fehlen Bauland und Handwerker, heißt es. Oft verhindern jedoch Spekulanten, dass gebaut wird. Kommunen wollen sie ausbremsen, treffen jedoch häufig die falschen.

Öl Spannungen zwischen USA und Iran treiben Ölpreis

Der Abschuss einer US-Drohne über iranischem Luftraum beeinflusst am Morgen auch den Ölpreis. Der Preis für ein Barrel Brent kostet 87 Cent mehr als am Vortag.

Global Wealth Report Wie die „Dritte Welt“ den Westen abhängt

Lange stieg der weltweite Reichtum Jahr für Jahr deutlich an. Dieser Boom hat nun sein vorläufiges Ende erreicht – zumindest in den alten Industriestaaten. In Zukunft steigen die Vermögen anderswo.
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns