WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

iShares NASDAQ-100 UCITS ETF (DE)

WKN
A0F5UF
ISIN
DE000A0F5UF5
Wertpapiertyp
ETF
Währung
Euro
Börse
−0,03 −0,05%
58,10
Chart von iShares NASDAQ-100 UCITS ETF (DE)

Aktuell

Kurs 58,10€
Schluss Vortag 58,10€
Eröffnung 58,42€
Tages-Hoch 58,67€
Tages-Tief 57,77€
Abstand Allzeit-Hoch 10,25%
Abstand Allzeit-Tief 86,03%

Performance

1 Woche 58,55€ −0,72%
1 Monat 59,21€ −1,82%
6 Monate 59,49€ −2,29%
Laufendes Jahr 52,29€ +11,17%
1 Jahr 52,88€ +9,93%
3 Jahre 40,84€ +42,34%
5 Jahre 25,27€ +130,02%

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) BlackRock Asset Management Deutschland AG
Fondsart ETF (ETF)
Land Deutschland
Fondswährung Euro
Auflage 27.03.06
Fondsalter 12 Jahre
Fondsvolumen (10.12.2018) 976 Mio EUR
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall vierteljährlich
Kosten & Gebühren dieser ETF Inv. Fonds
Ausgabeaufschlag 0,00 % 2,00%
Performance Fee 0,00 % 10-20 %
Management Fee 0,01% 0,3-3,0 %
Verwaltungsgebühr 0,31% 0,31%
Rücknahmegebühr 0,00 % 1,00%
TER 0,31% 0,31%
durchschnittl. Kosten & Gebühren von Investmentfonds mit der jeweiligen Benchmark

Anlageidee zum iShares NASDAQ-100 UCITS ETF

Der iShares NASDAQ-100® UCITS ETF (DE) ist ein börsengehandelter Indexfonds, dermöglichst genau die Wertentwicklung des NASDAQ-100®(Preisindex) abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, denReferenzindex nachzubilden.Der Index misst die Wertentwicklung der 100 größten Nicht-Finanzwertpapiere auf Free-Float-Basis, die im The NASDAQ StockMarket® notiert sind. Die Bestandteile werden per modifizierterBörsenkapitalisierung mit einer Obergrenze von 24% gewichtet. Diemodifizierte Börsenkapitalisierung ist der Marktwert der unmittelbarverfügbaren ausgegebenen Anteile der Gesellschaft. Der Index wirdjährlich geprüft und vierteljährlich neu gewichtet.Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich inAktien.Der Anteil der Vermögensgegenstände im Fonds, der hinsichtlich derGewichtung mit dem zugrunde liegenden Index übereinstimmt(Duplizierungsgrad), beträgt mindestens 95% des Fondsvermögens.

iShares NASDAQ-100 UCITS ETF im Performance-Vergleich

Chart-Vergleich: iShares NASDAQ-100 UCITS ETF (DE) vz. DAX ®
vgl. mit

Wertpapier-Suche

Meistgeklickte ETF

iShares Core MSCI World UETF −0,19 −0,42% 45,55€
AMUNDI MSCI WORLD UCITS ETF - −0,45 −0,18% 251,95€
iShares DAX UCITS ETF (DE) −0,11 −0,12% 94,03€
iShares NASDAQ-100 UCITS ETF −0,03 −0,05% 58,10€
iShares TecDAX® (DE) −0,09 −0,38% 23,40€
XTR.PORTFOLIO 1C +0,04 +0,02% 203,34€
UBS ETF MSCI Wrld Soc Resp A −0,07 −0,09% 76,93€
ComStage MSCI Wrld TRN UET I −0,05 −0,09% 48,56€
Deka DAX® UCITS ETF −0,08 −0,08% 99,58€
Xtrackers MSCI World Swap UCIT −0,05 −0,10% 49,13€
FR0010315770 −0,84 −0,49% 170,64€
DT. BANK −0,18 −2,25% 7,78€
DAX ® −4,73 −0,04% 10.924,70
ETFS... +0,06 +0,93% 5,99€
Gold +0,43 +0,04% 1.093,80€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,07 −0,42% 16,52€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
VOLVO B (FRIA) Buy 140,00 −24,28
AIRBUS GROUP Buy 125,00 −35,00
AXEL SPRINGER Buy 77,50 −28,11
BRIT.AMER.TOBACCO LS-,25 Buy 42,00 −14,65
INDITEX INH. EO 0,03 Buy 29,50 −4,60
CRED.SUISSE GRP NA SF-,04 Buy 19,00 −7,67
VOSSLOH Neutral 42,00 0,89
COCA COLA Neutral 51,00 −1,64
AXEL SPRINGER Neutral 57,00 −7,61
LAFARGEHOLCIM LTD.NAM.SF2 Buy 58,00 −15,89

Finanz-News

Analyse der EZB-Ratssitzung Bei 2,6 Billionen Euro ist Schluss – oder doch nicht?

Nach vier Jahren stellt die Europäische Zentralbank ihre Anleihenkäufe ein. Warum die geldpolitische Wende trotzdem weiter auf sich warten lässt.

Notfallreserve Warum Anleger jetzt Gold brauchen

Premium
Die Furcht vor globalen Handelskriegen, schwacher Weltkonjunktur und Turbulenzen in Europa belastet die Börsen. Die Situation verhilft Gold zu einem Comeback.

Börse New York Wall-Street Erholung verliert Schwung

US-Anleger halten sich mit Käufen zurück. Grund ist der andauernde Zollstreit zwischen den USA und China.

Risikomanager Markus Krall „Die nächste Krise bedeutet das Ende des Euro“

Premium
Der Risikomanager und Buchautor Markus Krall warnt: Die Niedrigzinspolitik der EZB treibt die Banken in die Verlustzone. In spätestens zwei Jahren rutscht die Euro-Zone in eine Megakrise. „Die EZB sitzt in der Falle.“

Ölreserven IEA hält zu hohes Ölangebot auch 2019 für möglich

Auch wenn die „Opec+“ ihre beschlossenen Produktionskürzung vollständig umsetzen sollten, könnte dies ein Überangebot möglicherweise nicht verhindern.
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns