WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • PHILIPS

    JPMORGAN

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    39,40 €

    Buy: 10 Neutral: 7 Sell: 0

    Datum
    02.12.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    43,47 €
    Altes Kursziel
    39,40 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 79 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Philips nach einer Online-Investorenveranstaltung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 39,40 Euro belassen. Dies schrieb Analyst David Adlington in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2020 / 21:23 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.12.2020 / 21:24 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Adlington, David
    02.12.2020

    Gewichtete Empfehlung 45,97 €

    39
    41
    44
    47
    49
    52

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • MÜNCH. RÜCK

    BERENBERG

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    306,00 €

    Buy: 24 Neutral: 10 Sell: 1

    Datum
    02.12.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    243,00 €
    Altes Kursziel
    306,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 83 %

    Durchschnitt von 35 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Munich Re auf "Buy" mit einem Kursziel von 306 Euro belassen. Das Überschussziel des Rückversicherers für dieses Jahr liege mit 1,2 Milliarden Euro zwar unter den Marktschätzungen, beinhalte aber zusätzliche Verluste aufgrund der Pandemie, schrieb Analystin Kathryn Fear in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Ohne diese wäre der Gewinn erheblich höher als ursprünglich angepeilt. Die Expertin passte ihre Prognosen an./ajx/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2020 / 17:08 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Fear, Kathryn
    02.12.2020

    Gewichtete Empfehlung 259,26 €

    35
    89
    143
    198
    252
    306

    Durchschnitt von 35 Analysten

  • ENI

    JPMORGAN

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    8,50 €

    Buy: 6 Neutral: 1 Sell: 10

    Datum
    02.12.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    8,38 €
    Altes Kursziel
    8,00 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 38 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Eni in einem Ausblick auf das kommende Jahr von 8,00 auf 8,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die Nachfrageerholung infolge anstehender Corona-Impfstoffe dürfte zwar holprig verlaufen, doch für die Öl- und Gasunternehmen zeichne sich am Horizont ein "Superzyklus" ab, schrieb Analyst Christyan Malek in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Gegen Eni spreche indes die vergleichsweise hohe Bewertung bei einer gleichzeitig niedrigeren Rendite auf den freien Barmittelzufluss./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2020 / 21:50 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.12.2020 / 00:15 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Malek, Christyan
    02.12.2020

    Gewichtete Empfehlung 9,23 €

    6
    7
    8
    10
    11
    12

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • BP PLC DL-,25

    JPMORGAN

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    4,00 £

    Buy: 19 Neutral: 3 Sell: 4

    Datum
    02.12.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    2,85 €
    Altes Kursziel
    4,25 £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 79 %

    Durchschnitt von 26 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für BP in einem Ausblick auf das kommende Jahr von 425 auf 400 Pence gesenkt und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Nachfrageerholung infolge anstehender Corona-Impfstoffe dürfte zwar holprig verlaufen, doch für die Öl- und Gasunternehmen zeichne sich am Horizont ein "Superzyklus" ab, schrieb Analyst Christyan Malek in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Bei BP seien die Erwartungen niedrig und die Bewertung sei günstig. Die Aktie sei seine "Top Idea" im Sektor./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2020 / 21:50 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.12.2020 / 00:15 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Malek, Christyan
    02.12.2020

    Gewichtete Empfehlung 4,15 €

    2,59
    3,26
    3,92
    4,59
    5,25
    5,92

    Durchschnitt von 26 Analysten

  • UNICREDIT

    BERENBERG

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    8,00 €

    Buy: 5 Neutral: 12 Sell: 0

    Datum
    02.12.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    7,92 €
    Altes Kursziel
    9,50 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 65 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Unicredit angesichts des Abschieds von Vorstandschef Jean Pierre Mustier von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 9,50 auf 8,00 Euro gesenkt. Bei der italienischen Bank habe er bislang vor allem geschätzt, dass Mustier die alte, auf Wachstum zielende Strategie aufgegeben und sich stattdessen auf Kostensenkungen und den Abbau von Risiken fokussiert habe, schrieb Analyst Eoin Mullany in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Hinter dieser Haltung stünden nun Zweifel. Mullany sieht keinen Anlass mehr, in den Papieren involviert zu sein./ajx/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2020 / 17:25 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Mullany, Eoin
    02.12.2020

    Gewichtete Empfehlung 9,83 €

    8
    9
    10
    11
    12
    13

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • ROYAL DUTCH SHELL A EO-07

    JPMORGAN

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    17,00 £

    Buy: 8 Neutral: 2 Sell: 0

    Datum
    02.12.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    14,76 €
    Altes Kursziel
    16,00 £
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 90 %

    Durchschnitt von 10 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Shell in einem Ausblick auf das kommende Jahr von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 1600 auf 1700 Pence angehoben. Die Nachfrageerholung infolge anstehender Corona-Impfstoffe dürfte zwar holprig verlaufen, doch für die Öl- und Gasunternehmen zeichne sich am Horizont ein "Superzyklus" ab, schrieb Analyst Christyan Malek in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Bei Shell hob er die überdurchschnittlich guten Aussichten für den freien Barmittelzufluss hervor./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2020 / 21:50 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.12.2020 / 00:15 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Malek, Christyan
    02.12.2020

    Gewichtete Empfehlung 18,62 €

    17
    18
    19
    20
    21
    22

    Durchschnitt von 10 Analysten

  • TOTAL

    JPMORGAN

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    44,00 €

    Buy: 20 Neutral: 5 Sell: 0

    Datum
    02.12.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    36,11 €
    Altes Kursziel
    42,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 90 %

    Durchschnitt von 25 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Total SA in einem Ausblick auf das kommende Jahr von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 42 auf 44 Euro angehoben. Die Nachfrageerholung infolge anstehender Corona-Impfstoffe dürfte zwar holprig verlaufen, doch für die Öl- und Gasunternehmen zeichne sich am Horizont ein "Superzyklus" ab, schrieb Analyst Christyan Malek in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Total biete eine nachhaltig überdurchschnittliche Dividende sowie ein gutes Geschäftsportfolio. Die Aktie sei aber seit Jahresbeginn deutlich besser gelaufen als die Papiere der britischen Konkurrenz./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 01.12.2020 / 21:50 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.12.2020 / 00:15 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Malek, Christyan
    02.12.2020

    Gewichtete Empfehlung 41,47 €

    36
    39
    42
    44
    47
    50

    Durchschnitt von 25 Analysten

Finanz-News

Rohstoffe Ölpreise geben weiter nach – Opec+ bemüht sich um Einigung

Unsicherheit belastet die Anleger, weil die Opec+ sich nicht auf eine Förderpolitik einigen konnte. Zudem schwächt die Coronakrise die Nachfrage.

Nikkei, Topix und Co. Asia-Börsen geben Gewinne ab

Die Verluste werden von Analysten als begrenzt eingeschätzt. Die Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff und neue US-Wirtschaftsimpulse sorgen für Optimismus.

Immobilienverwalter Neuer Corestate-Aufsichtsrat holt Banker als Vorstandschef

Nachdem der britische Finanzinvestor Vestigo Immobilien Investments groß bei Corestate eingestiegen ist, kommt nun mit Rene Parmantier auch ein neuer Chef dazu.

Kryptowährung Facebooks Libra soll jetzt Diem heißen

Die Schweizer Entwickler der Kryptowährung wollen das Image der Cyberdevise verändern. Sie soll nicht mehr als Facebook-Währung verstanden werden.

Reiseplattform Bei Börsengang am 10. Dezember: Airbnb strebt Bewertung von bis zu 35 Milliarden Dollar an

Airbnb steht unmittelbar vor dem Sprung aufs Börsenparkett. Nun werden mehr und mehr Details bekannt – unter anderem zur angestrebten Bewertung.
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 27.11.2020

Wohnen Sie in der richtigen Stadt?

71 Metropolen in Deutschlands größtem Test: Über 100 Indikatoren zeigen, wo es sich am besten leben, arbeiten und investieren lässt - mit überraschenden Aufsteigern.

Folgen Sie uns