WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • DELIVERY HERO SE NA O.N.

    JEFFERIES

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    65,00 €

    Buy: 23 Neutral: 3 Sell: 0

    Datum
    15.11.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    43,55 €
    Altes Kursziel
    60,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 94 %

    Durchschnitt von 26 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Delivery Hero nach Zahlen zum dritten Quartal von 60 auf 65 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Giles Thorne erhöhte in einer am Freitag vorliegenden Studie seine Umsatzerwartungen für den Essenslieferdienst in 2019 und den drei Folgejahren. Die Änderungen betrafen vor allem das Geschäft in Nahost und Nordafrika./tih/nas Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / 13:39 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.11.2019 / 16:05 / ET

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Thorne, Giles
    15.11.2019

    Gewichtete Empfehlung 54,95 €

    38
    44
    50
    56
    62
    68

    Durchschnitt von 26 Analysten

  • ZALANDO SE

    GOLDMAN SACHS

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    −− €

    Buy: 13 Neutral: 14 Sell: 4

    Datum
    15.11.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    38,79 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 65 %

    Durchschnitt von 31 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Zalando angesichts des bevorstehenden Weihnachtsgeschäfts auf "Neutral" belassen. Die branchenwichtigen Verkaufstage Black Friday und Cyber Monday dürften in Europa weiter an Bedeutung gewinnen, schrieb Analyst Tushar Jain in einer am Freitag vorliegenden Studie. Bei Zalando und anderen Wettbewerbern rechnet er in diesem Jahr im Weihnachtsgeschäft mit einem guten Wachstum aber rückläufigen Bruttomargen./tih/jsl Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / 17:01 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Jain, Tushar
    15.11.2019

    Gewichtete Empfehlung 43,78 €

    21
    28
    35
    42
    49
    56

    Durchschnitt von 31 Analysten

  • ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10

    GOLDMAN SACHS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    400,00 CHF

    Buy: 9 Neutral: 9 Sell: 0

    Datum
    15.11.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    357,90 €
    Altes Kursziel
    400,00 CHF
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 75 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Zurich Insurance Group nach einem Investorentag auf "Buy" mit einem Kursziel von 400 Franken belassen. Die Veranstaltung habe für Zuversicht gesorgt und die starke Position des Versicherers unterstrichen, schrieb Analyst Johnny Vo in einer am Freitag vorliegenden Studie./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / 15:19 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Vo, Johnny
    15.11.2019

  • VOLKSWAGEN VZ

    NORDLB

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    200,00 €

    Buy: 42 Neutral: 2 Sell: 2

    Datum
    15.11.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    182,94 €
    Altes Kursziel
    195,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 93 %

    Durchschnitt von 46 Analysten

    HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für die Vorzugsaktie von Volkswagen nach Aussagen zu Investitionen von 195 auf 200 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Inklusive der chinesischen Joint-Venture-Unternehmen dürfte sich das Investitionsvolumen von VW für die nächsten fünf Jahre auf den stattlichen Betrag mehr als 170 Milliarden Euro belaufen, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dabei gab er zu Bedenken, dass das Jahr 2020 für die Wolfsburger kein Selbstläufer werden dürfte. Allerdings stünden sie gegenwärtig deutlich besser da als viele Konkurrenten./ck/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / 14:49 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.11.2019 / 14:51 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Schwope, Frank
    15.11.2019

    Gewichtete Empfehlung 192,24 €

    160
    170
    180
    191
    201
    211

    Durchschnitt von 46 Analysten

  • 1+1 DRILLISCH AG O.N.

    JEFFERIES

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    24,00 €

    Buy: 14 Neutral: 16 Sell: 2

    Datum
    15.11.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    24,08 €
    Altes Kursziel
    24,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 69 %

    Durchschnitt von 32 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für 1&1 Drillisch auf "Hold" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Dass der Mobilfunk-Provider nun auch Tarife über das Vodafone-Netz anbieten wolle, komme überraschend, sei aber klar positiv zu werten, schrieb Analyst Ulrich Rathe in einer am Freitag vorliegenden Studie./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / 08:12 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.11.2019 / 08:12 / ET

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Rathe, Ulrich
    15.11.2019

    Gewichtete Empfehlung 34,74 €

    24
    32
    40
    47
    55
    63

    Durchschnitt von 32 Analysten

  • GEA GROUP

    NORDLB

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    28,00 €

    Buy: 19 Neutral: 18 Sell: 18

    Datum
    15.11.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    29,14 €
    Altes Kursziel
    26,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 51 %

    Durchschnitt von 55 Analysten

    HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Gea Group nach Zahlenvorlage und der vom Anlagenbauer angehobenen Umsatzprognose von 26 auf 28 Euro erhöht und die Einstufung auf "Halten" belassen. Obwohl Gea mitten im Umbau stecke, sei dem Unternehmen ein respektables drittes Quartal gelungen, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer am Freitag vorliegenden Studie. Insbesondere der Auftragseingang habe überzeugt. Die Rentabilität bleibe dagegen erwartungsgemäß verbesserungswürdig, aber dies sei ja auch der Hauptgrund für die laufende Restrukturierung./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / 14:01 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.11.2019 / 14:06 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Donie, Wolfgang
    15.11.2019

    Gewichtete Empfehlung 25,54 €

    20
    22
    25
    27
    30
    32

    Durchschnitt von 55 Analysten

  • ADLER REAL ESTATE AG

    DZ BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− €

    Buy: 9 Neutral: 0 Sell: 0

    Datum
    15.11.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    11,50 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 100 %

    Durchschnitt von 9 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat die Einstufung für Adler Real Estate nach Zahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 16,80 Euro je Aktie belassen. Der Neunmonatsbericht des Immobilienkonzerns sei etwa im Rahmen seiner Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Ado-Übernahme stehe derweil kurz vor der Finalisierung./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / 14:04 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.11.2019 / 14:18 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Oblinger, Karsten
    15.11.2019

    Gewichtete Empfehlung 17,64 €

    16
    17
    18
    18
    19
    20

    Durchschnitt von 9 Analysten

Finanz-News

Testament Wie Sie sich vor Erbschleichern schützen

Premium
Oft fürchten Kinder, ihre Eltern könnten auf Erbschleicher hereinfallen. Aber auch Erblasser selbst sollten daran interessiert sein, sich vor Manipulation zu schützen. Welche Optionen es gibt.

Saudi-Arabien Ölgigant Saudi Aramco geht an die Börse

Der Startschuss für den vielleicht größten Börsengang aller Zeiten ist gefallen. Seit Sonntag bietet der weltgrößte Ölkonzern Saudi Aramco seine Aktien an. Die Bewertung liegt zwischen 1,6 und 1,7 Billionen Dollar.

VW-Betriebsräte Kampf ums Recht in Braunschweig

Am Fall des VW-Betriebsrats Osterloh ist zweierlei bemerkenswert: die Chuzpe der Unternehmenslenker und die wendigen und windigen juristischen Kniffe, mit denen die strafrechtliche Vorwerfbarkeit beseitigt werden sollte.

Blockchain-Platzierung Greyp Bikes 600 Prozent Rendite mit der E-Bike-Firma des kroatischen Elon Musk

Auf der Plattform Neufund können Anleger sich über die Blockchain an einem innovativen E-Bike-Bauer beteiligen. Unser Autor hat das Verfahren getestet – mit eigenem Geld.

Anwalt für Erbrecht „Beteiligte müssen sich auf ein Alles-oder-nichts-Urteil einstellen“

Cornel Potthast, Fachanwalt für Erbrecht, erklärt wie sich Senioren und Angehörige vor Erbschleichern schützen können und welche Chancen Opfer haben, gegen die Täter vorzugehen.
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 15.11.2019

Achtung, Erbschleicher!

Nie wurde in Deutschland so viel vererbt wie heute. Das macht ältere Menschen zu einer lukrativen Beute für gierige Freunde und Pfleger – falls sie nicht richtig vorsorgen.

Folgen Sie uns