WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • VODAFONE GROUP PLC

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    2,30 £

    Buy: 27 Neutral: 2 Sell: 4

    Datum
    17.01.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    1,67 €
    Altes Kursziel
    2,30 £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 85 %

    Durchschnitt von 33 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Vodafone auf "Buy" mit einem Kursziel von 230 Pence belassen. Der nachlassende Wettbewerbsdruck in Spanien und Italien sowie umgesetzte Kostensenkungsmaßnahmen dürften das operative Ergebnis (Ebitda) des britischen Mobilfunkkonzerns stützen, schrieb Analyst Polo Tang in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 16.01.2019 / 13:36 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Tang, Polo
    17.01.2019

    Gewichtete Empfehlung 2,44 €

    1,41
    1,73
    2,05
    2,38
    2,70
    3,02

    Durchschnitt von 33 Analysten

  • NATIONAL GRID PLC

    UBS

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    8,00 £

    Buy: 4 Neutral: 8 Sell: 0

    Datum
    17.01.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    8,96 €
    Altes Kursziel
    8,00 £
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 67 %

    Durchschnitt von 12 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für National Grid auf "Neutral" mit einem Kursziel von 800 Pence belassen. Der Klimawandel lasse die Segmente Wind- und Solarstrom zum neuen Kerngeschäft bei den Versorgern werden, schrieb Analyst Sam Arie in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Dies sei der Megatrend Nummer eins im Sektor. Anleger sollten mit Blick auf 2019 deshalb Aktien von Unternehmen vorziehen, die relativ stark auf Erneuerbare Energien ausgerichtet seien, wie RWE, Enel, Engie oder Iberdrola./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2019 / 05:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Arie, Sam
    17.01.2019

    Gewichtete Empfehlung 9,97 €

    9
    9
    10
    10
    11
    11

    Durchschnitt von 12 Analysten

  • INNOGY SE INH. O.N.

    UBS

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    38,60 €

    Buy: 0 Neutral: 14 Sell: 4

    Datum
    17.01.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    40,48 €
    Altes Kursziel
    38,60 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 39 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Innogy auf "Neutral" mit einem Kursziel von 38,60 Euro belassen. Der Klimawandel lasse die Segmente Wind- und Solarstrom zum neuen Kerngeschäft bei den Versorgern werden, schrieb Analyst Sam Arie in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Dies sei der Megatrend Nummer eins im Sektor. Anleger sollten mit Blick auf 2019 deshalb Aktien von Unternehmen vorziehen, die relativ stark auf Erneuerbare Energien ausgerichtet seien, wie RWE, Enel, Engie oder Iberdrola./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2019 / 05:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Arie, Sam
    17.01.2019

    Gewichtete Empfehlung 36,89 €

    32
    33
    35
    36
    37
    39

    Durchschnitt von 18 Analysten

  • IBERDROLA

    UBS

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    6,80 €

    Buy: 7 Neutral: 5 Sell: 0

    Datum
    17.01.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    6,96 €
    Altes Kursziel
    6,80 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 79 %

    Durchschnitt von 12 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Iberdrola auf "Neutral" mit einem Kursziel von 6,80 Euro belassen. Der Klimawandel lasse die Segmente Wind- und Solarstrom zum neuen Kerngeschäft bei den Versorgern werden, schrieb Analyst Sam Arie in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Dies sei der Megatrend Nummer eins im Sektor. Anleger sollten mit Blick auf 2019 deshalb Aktien von Unternehmen vorziehen, die relativ stark auf Erneuerbare Energien ausgerichtet seien, wie RWE, Enel, Engie oder Iberdrola. Bei der Iberdrola-Aktie seien auf dem gegenwärtigen Kursniveau sämtliche positiven Aspekte jedoch bereits eingepreist./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2019 / 05:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Arie, Sam
    17.01.2019

    Gewichtete Empfehlung 7,35 €

    6,40
    6,80
    7,20
    7,60
    8,00
    8,40

    Durchschnitt von 12 Analysten

  • E.ON

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    10,00 €

    Buy: 22 Neutral: 8 Sell: 3

    Datum
    17.01.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    9,01 €
    Altes Kursziel
    10,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 79 %

    Durchschnitt von 33 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Eon auf "Buy" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Der Klimawandel lasse die Segmente Wind- und Solarstrom zum neuen Kerngeschäft bei den Versorgern werden, schrieb Analyst Sam Arie in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Dies sei der Megatrend Nummer eins im Sektor. Anleger sollten mit Blick auf 2019 deshalb Aktien von Unternehmen vorziehen, die relativ stark auf Erneuerbare Energien ausgerichtet seien, wie RWE, Enel, Engie oder Iberdrola./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2019 / 05:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Arie, Sam
    17.01.2019

    Gewichtete Empfehlung 10,30 €

    8
    9
    10
    11
    12
    13

    Durchschnitt von 33 Analysten

  • UNIPER SE NA O.N.

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    28,50 €

    Buy: 8 Neutral: 4 Sell: 16

    Datum
    17.01.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    24,06 €
    Altes Kursziel
    28,50 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 36 %

    Durchschnitt von 28 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Uniper auf "Buy" mit einem Kursziel von 28,50 Euro belassen. Der Klimawandel lasse die Segmente Wind- und Solarstrom zum neuen Kerngeschäft bei den Versorgern werden, schrieb Analyst Sam Arie in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Dies sei der Megatrend Nummer eins im Sektor. Anleger sollten mit Blick auf 2019 deshalb Aktien von Unternehmen vorziehen, die relativ stark auf Erneuerbare Energien ausgerichtet seien, wie RWE, Enel, Engie oder Iberdrola./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2019 / 05:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Arie, Sam
    17.01.2019

    Gewichtete Empfehlung 23,44 €

    17
    19
    22
    24
    27
    29

    Durchschnitt von 28 Analysten

  • LANXESS

    CREDIT SUISSE

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    55,50 €

    Buy: 18 Neutral: 16 Sell: 4

    Datum
    17.01.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    46,55 €
    Altes Kursziel
    65,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 68 %

    Durchschnitt von 38 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Lanxess von 65,00 auf 55,50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. Der Spezialchemiekonzern stehe 2019 vor erheblichen Ungewissheiten in puncto Nachfrage, schrieb Analyst Chris Counihan in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er reduzierte seine Gewinnprognosen (Ebitda) über den gesamten Prognosezeitraum um 1 bis 2 Prozent./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2019 / 06:05 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Counihan, Chris
    17.01.2019

    Gewichtete Empfehlung 64,02 €

    42
    51
    60
    68
    77
    86

    Durchschnitt von 38 Analysten

Finanz-News

Rohstoffe Ölpreise fallen zum Handelsstart – USA werden immer autonomer

Zum Handelsstart am Donnerstag ist Öl wieder billiger. Neue Zahlen aus den USA belegen, dass das Land erfolgreich Richtung Öl-Autonomie steuert.

Stelter strategisch Nutzen Sie die Erholung zum Verkaufen

Der Jahresauftakt tut gut, nach dem enttäuschenden Kursverlauf 2018. Kurze Zeit zum Durchatmen, bis die Achterbahnfahrt an den Märkten wieder Fahrt aufnimmt.

Nikkei, Topix & Co. China-Sorgen belasten Tokioter Börse

Unsicherheiten über die wirtschaftlichen Aussichten für China hätten die Stimmung am Donnerstag belastet, sagten Händler.

Nach Brexit-Abstimmung Wieso reagieren die Märkte nicht auf Mays Klatsche?

Theresa May hat die Brexit-Abstimmung unerwartet deutlich verloren. Dennoch leidet der Kurs des britischen Pfunds nicht, sondern steigt sogar. Auch die Börse ist unaufgeregt. Was ist da los?

Geldpolitik Türkische Zentralbank behält Leitzins bei 24 Prozent

Trotz anhaltend schwacher türkischer Währung und hoher Inflationsrate hält die türkische Notenbank ihre Füße still – und lässt das Zinsniveau unangetastet.
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 11.01.2019

Sind deutsche Wirtschaftsstudenten gut genug?

Unternehmen brauchen immer mehr BWLer und VWLer. Doch Experten streiten darüber, ob deutsche Uni-Absolventen wirklich fit für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts sind.

Folgen Sie uns