WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • KÖNIG & BAUER

    KEPLER CHEUVREUX

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    72,00 €

    Buy: 14 Neutral: 0 Sell: 0

    Datum
    23.10.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    44,94 €
    Altes Kursziel
    80,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 100 %

    Durchschnitt von 14 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Koenig & Bauer von 80 auf 72 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Dies schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer am Dienstag vorliegenden Studie./tih/gl Datum der Analyse: 23.10.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Heimbürger, Hans-Joachim
    23.10.2018

    Gewichtete Empfehlung 81,99 €

    67
    72
    77
    83
    88
    93

    Durchschnitt von 14 Analysten

  • LLOYDS BKG GRP LS-,10

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    0,800 £

    Buy: 17 Neutral: 3 Sell: 4

    Datum
    23.10.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    0,658 €
    Altes Kursziel
    0,800 £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 77 %

    Durchschnitt von 24 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die schweizerische Großbank UBS hat die Aktie der britischen Bank Lloyds auf "Buy" mit einem Kursziel von 80 Pence belassen. Die kurzfristigen Auswirkungen der nun bestätigten strategischen Partnerschaft mit dem Vermögensverwalter Schroders hielten sich in Grenzen, schrieb Analyst Jason Napier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dazu sei die Aktie sehr attraktiv bewertet./gl/he Datum der Analyse: 23.10.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Napier, Jason
    23.10.2018

    Gewichtete Empfehlung 0,854 €

    0,620
    0,700
    0,780
    0,860
    0,940
    1,020

    Durchschnitt von 24 Analysten

  • HEID. DRUCK

    KEPLER CHEUVREUX

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    3,30 €

    Buy: 15 Neutral: 4 Sell: 0

    Datum
    23.10.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    1,96 €
    Altes Kursziel
    3,70 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 89 %

    Durchschnitt von 19 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Heidelberger Druck von 3,70 auf 3,30 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Dies schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer am Dienstag vorliegenden Studie./tih/gl Datum der Analyse: 23.10.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Heimbürger, Hans-Joachim
    23.10.2018

    Gewichtete Empfehlung 3,41 €

    2,80
    3,04
    3,28
    3,52
    3,76
    4,00

    Durchschnitt von 19 Analysten

  • Henkel VZ

    JPMORGAN

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    111,00 €

    Buy: 18 Neutral: 22 Sell: 9

    Datum
    23.10.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    95,07 €
    Altes Kursziel
    111,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 59 %

    Durchschnitt von 49 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Henkel vor Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 111 Euro belassen. Sie bleibe mit Blick auf den Konsumgüterhersteller vorsichtig, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Es gebe Anzeichen für eine abnehmende Dynamik im Klebstoffbereich, während das Konsumgeschäft schwierig bleibe. Die Expertin verwies konkret auf schwache Resultate des Mischkonzerns 3M sowie zurückhaltende Erwartungen für den Klebstoffhersteller H. B. Fuller aus den USA./gl/he Datum der Analyse: 23.10.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Pannuti, Celine
    23.10.2018

    Gewichtete Empfehlung 115,66 €

    90
    99
    108
    117
    126
    135

    Durchschnitt von 49 Analysten

  • TAKKT

    COMMERZBANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    16,60 €

    Buy: 4 Neutral: 7 Sell: 0

    Datum
    23.10.2018
    Zeithorizont
    6 Monate
    Aktueller Kurs
    12,54 €
    Altes Kursziel
    17,60 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 68 %

    Durchschnitt von 11 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat Takkt nach zuletzt hohen Kursverlusten von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 17,60 auf 16,60 Euro gesenkt. Damit seien die Aktien des Versandhändlers für Geschäftsausstattung attraktiv bewertet, schrieb Analystin Sabrina Reeh in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der schwache Aktienkurs lasse die Stabilisierung des Wachstums aus eigener Kraft außer Acht./bek/he Datum der Analyse: 23.10.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Reeh, Sabrina
    23.10.2018

    Gewichtete Empfehlung 19,51 €

    17
    18
    20
    21
    23
    24

    Durchschnitt von 11 Analysten

  • HSBC HLDGS PLC DL-,50

    RBC

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    5,60 £

    Buy: 1 Neutral: 15 Sell: 2

    Datum
    23.10.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    6,92 €
    Altes Kursziel
    7,30 £
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 47 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus RBC hat die HSBC-Aktie von "Sector Perform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 730 auf 560 Pence gesenkt. Angesichts der politischen Risiken durch das Engagement der Bank in China erscheine die bereits anspruchsvolle Bewertung der Aktie riskant, schrieb Analyst Benjamin Toms in einer am Dienstag vorliegenden Studie und verwies auf die US-Strafzölle auf chinesische Importe. Die Konsensschätzungen seien in Gefahr./gl/bek Datum der Analyse: 23.10.2018

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Toms, Benjamin
    23.10.2018

    Gewichtete Empfehlung 8,42 €

    6,33
    7,00
    7,67
    8,33
    9,00
    9,67

    Durchschnitt von 18 Analysten

  • MEDIOS AG O.N.

    Warburg Research

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    26,70 €

    Buy: 3 Neutral: 0 Sell: 0

    Datum
    23.10.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    17,49 €
    Altes Kursziel
    26,70 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 100 %

    Durchschnitt von 3 Analysten

    Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) den Umsatz um 28 Prozent auf 89,8 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr gesteigert und damit die Wachstumsdynamik des zweiten Quartals übertroffen. Zudem sei die Profitabilität weiter gestiegen. Unterdessen habe der Großaktionär mediosmanagement angekündigt, im November rund 15 Prozent seiner Anteile zu platzieren. Der Analyst belässt seine Schätzungen unverändert und bestätigt in der Folge sein Kursziel bei 26,70 Euro sowie das Rating „Buy“. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 23.10.2018, 16:00 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von Warburg Research GmbH am 23.10.2018 um 13:15 Uhr fertiggestellt und erstmals veröffentlicht. Unter der Adresse: https://www.mmwarburg.de/disclaimer/disclaimer_en/DE000A1MMCC8.htm kann die Offenlegung der Interessenkonflikte zu der Finanzanalyse eingesehen werden, die dieser Zusammenfassung zugrunde liegt.

    Heider, Michael
    23.10.2018

Finanz-News

Devisen Euro weiterhin unter 1,15 Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag kaum verändert. Unterdessen hat die türkische Lira erstmals seit Anfang Oktober wieder kräftig abgewertet.

Illiquide Kapitalanlagen Vermögensverwalter GAM: Absturz mit schwer handelbaren Papieren

Die Aktie des Schweizer Vermögensverwalters GAM Holding stürzt an der Börse ab: zeitweise um 22 Prozent. Auslöser des Crashs sind die schlechten Zahlen für das dritte Quartal.

Bezahlterminal-Anbieter Übernahme-Spekulationen beflügeln Ingenico-Aktien trotz Gewinnwarnung

Trotz schwächelnden Geschäfts ist der Bezahlterminal-Anbieter aktuell an der Börse gefragt. Die Investoren hoffen auf eine baldige Übernahme.

Riedls Dax-Radar Gefährliche Turbulenzen an den Börsen

Dax schließt so niedrig wie seit Dezember 2016 nicht mehr. Entspannung ist kurzfristig nicht in Sicht. Dafür ziehen Krisenbarometer wie der Goldpreis an.

Kritik an Kohlewirtschaft RWE-Aktien sind riskant – So schnell wie möglich abstoßen!

Warum Norwegens größter privater Pensionsfonds Investoren empfiehlt, die Anteile von Kohleunternehmen - insbesondere RWE - abzustoßen, erklärt der Storebrand-CEO Jan Erik Saugestad.
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Folgen Sie uns