WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • FMC

    JEFFERIES

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    80,00 €

    Buy: 15 Neutral: 1 Sell: 1

    Datum
    20.02.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    79,02 €
    Altes Kursziel
    80,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 91 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für FMC nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. Der Dialysekonzern habe die Erwartungen im vierten Quartal mit Umsatz und Ergebnis leicht übertroffen, schrieb Analyst James Vane-Tempest in einer ersten Reaktion am Donnerstag. Auch der Ausblick und die Dividendenerhöhung dürften gut ankommen./ag/zb Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2020 / 02:16 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2020 / 02:16 / ET

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Vane-Tempest, James
    20.02.2020

    Gewichtete Empfehlung 82,21 €

    61
    69
    77
    84
    92
    100

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • AXA

    JPMORGAN

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    29,42 €

    Buy: 16 Neutral: 1 Sell: 0

    Datum
    20.02.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    24,86 €
    Altes Kursziel
    29,42 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 97 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Axa nach der Vorlage von Jahreszahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 29,42 Euro belassen. Der französische Versicherer habe insgesamt wie erwartet abgeschnitten beziehungsweise teilweise sogar leicht überrascht, schrieb Analyst Ashik Musaddi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Tochter XL aber habe enttäuscht./la/zb Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2020 / 07:07 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2020 / 07:08 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Musaddi, Ashik
    20.02.2020

    Gewichtete Empfehlung 29,03 €

    23
    25
    26
    28
    30
    32

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • FMC

    BERENBERG

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    89,95 €

    Buy: 15 Neutral: 1 Sell: 1

    Datum
    20.02.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    79,02 €
    Altes Kursziel
    89,95 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 91 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Fresenius Medical Care (FMC) nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 89,95 Euro belassen. Ein starkes viertes Quartal, ein beruhigender Ausblick für 2020 und noch mehr Potenzial 2021 - es gebe eine Menge Positives vom Dialysekonzern, schrieb Analyst Tom Jones in einer ersten Einschätzung am Donnerstag./ag/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2020 / 07:00 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Jones, Tom
    20.02.2020

    Gewichtete Empfehlung 82,21 €

    61
    69
    77
    84
    92
    100

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • FUCHS PETRO. VZ

    BAADER BANK

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    43,00 €

    Buy: 0 Neutral: 7 Sell: 3

    Datum
    20.02.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    41,80 €
    Altes Kursziel
    43,00 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 35 %

    Durchschnitt von 10 Analysten

    MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Fuchs Petrolub nach Zahlen und Ausblick auf "Reduce" mit einem Kursziel von 43 Euro belassen. Das operative Ergebnis habe die Erwartungen im vierten Quartal übertroffen, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Ziele des Schmierstoffherstellers für 2020 bedeuteten jedoch Korrekturrisiken für die Markterwartungen./ag/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2020 / 07:58 / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / / CET

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Mayer, Markus
    20.02.2020

    Gewichtete Empfehlung 39,56 €

    35
    37
    38
    40
    41
    43

    Durchschnitt von 10 Analysten

  • FRESENIUS

    JPMORGAN

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    59,40 €

    Buy: 12 Neutral: 6 Sell: 0

    Datum
    20.02.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    51,17 €
    Altes Kursziel
    59,40 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 83 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Fresenius SE nach Zahlen zum vierten Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 59,40 Euro belassen. Der Medizinkonzern habe weitgehend wie vom Markt erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst David Adlington in einer ersten Reaktion am Donnerstag. Wie ebenfalls abzusehen war seien auch die Unternehmensziele für das laufende Jahr konservativ./la/zb Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2020 / 06:56 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2020 / 06:56 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Adlington, David
    20.02.2020

    Gewichtete Empfehlung 58,15 €

    47
    52
    57
    62
    67
    72

    Durchschnitt von 18 Analysten

  • TELEFONICA DTLD HLDG NA

    CREDIT SUISSE

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    2,70 €

    Buy: 12 Neutral: 15 Sell: 3

    Datum
    20.02.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    2,58 €
    Altes Kursziel
    2,70 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 65 %

    Durchschnitt von 30 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für die Aktien des Mobilfunkers Telefonica Deutschland nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 2,70 Euro belassen. Analyst Jakob Bluestone ließ seine Schätzungen in einer am Donnerstag vorliegenden Studie unverändert. Entscheidend für die Kursentwicklung sei die Beziehung zu Drillisch./ag/la Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2020 / 04:07 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Bluestone, Jakob
    20.02.2020

    Gewichtete Empfehlung 3,02 €

    2,40
    2,66
    2,92
    3,18
    3,44
    3,70

    Durchschnitt von 30 Analysten

  • RENAULT

    JPMORGAN

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    37,00 €

    Buy: 10 Neutral: 13 Sell: 2

    Datum
    20.02.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    32,04 €
    Altes Kursziel
    42,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 66 %

    Durchschnitt von 25 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Renault anlässlich der jüngst präsentierten Jahreszahlen von 42 auf 37 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Angesichts des für dieses Jahr erwarteten Gewinnrückgangs habe das Management des Autobauers bereits damit begonnen, sich gegen den Liquiditätsverbrauch zu stemmen und die Fixkosten zu reduzieren, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das niedrigere Kursziel reflektiere hauptsächlich den zuletzt gesunkenen Marktwert der Nissan-Beteiligung./la/zb Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2020 / 18:22 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2020 / 00:15 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Asumendi, Jose
    20.02.2020

    Gewichtete Empfehlung 45,96 €

    28
    35
    42
    48
    55
    62

    Durchschnitt von 25 Analysten

Finanz-News

Deutlicher Anstieg 950 Millionen Euro für Beschäftigte insolventer Unternehmen

Exklusiv
Weil die Konjunktur schwächelt, rechnet die Bundesagentur für Arbeit mit mehr Pleitefällen und geht von einen deutlichen Anstieg der Insolvenzgeldzahlungen für 2020 aus.

Nikkei, Topix & Co Schwacher Yen stützt Tokioter Börse

Der Handel an den asiatischen Märkten startet am Donnertag mit Gewinnen. In Japan profitieren Exportwerte von der schwächeren Landeswährung.

Fondskosten Griff in die Kasse der Sparer

Premium
Fondsgesellschaften bezahlen Banken, damit diese Kunden dazu bringen, ihre Fondsanteile zu behalten. Diese Bestandsprovisionen verringern die Rendite aus dem Fondsvermögen. Doch Anleger sind dagegen nicht ganz machtlos.

Digitale Währungen Finanzaufseher wollen schnell auf Cyberwährungen reagieren

Der Finanzstabilitätsrat will schnell regulatorische Antworten auf Digitalwährungen finden. Wegen Libra und Co müssen sich die Finanzaufseher beeilen.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Konjunkturoptimismus gibt Wall Street Auftrieb

In Hoffnung auf frischen Rückenwind für die Konjunktur kehren Anleger in die US-Märkte zurück. Wichtige Leitindizes stiegen um bis zu 0,7 Prozent.
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 14.02.2020

Die Akte Wirecard

Interne Unterlagen werfen neue Fragen zu Geschäften und Kunden des Zahlungsdienstleisters auf.

Folgen Sie uns