WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • UNITED INTERNET

    HSBC

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    −− €

    Buy: 9 Neutral: 7 Sell: 0

    Datum
    20.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    32,22 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 78 %

    Durchschnitt von 16 Analysten

    LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für United Internet anlässlich einer möglichen Verzögerung der anstehenden 5G-Mobilfunkauktion in Deutschland auf "Hold" belassen. Mit dem Vodafone-Antrag auf Eilrechtsschutz beim Kölner Verwaltungsgericht im Zusammenhang mit den Klagen gegen die Vergaberegeln der Bundesnetzagentur sei das Zeitfenster der Versteigerung risikobehaftet, schrieb Analyst Christian Fangmann in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Statt wie geplant Ende März könnte die Auktion der Frequenzen erst in der zweiten Jahreshälfte 2019 stattfinden./edh/la Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 20:10 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Fangmann, Christian
    20.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 47,67 €

    39
    44
    49
    54
    59
    64

    Durchschnitt von 16 Analysten

  • DT. TELEKOM

    HSBC

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− €

    Buy: 14 Neutral: 8 Sell: 4

    Datum
    20.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    14,60 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 69 %

    Durchschnitt von 26 Analysten

    LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Deutsche Telekom anlässlich einer möglichen Verzögerung der anstehenden 5G-Mobilfunkauktion in Deutschland auf "Buy" belassen. Mit dem Vodafone-Antrag auf Eilrechtsschutz beim Kölner Verwaltungsgericht im Zusammenhang mit den Klagen gegen die Vergaberegeln der Bundesnetzagentur sei das Zeitfenster der Versteigerung risikobehaftet, schrieb Analyst Christian Fangmann in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Statt wie geplant Ende März könnte die Auktion der Frequenzen erst in der zweiten Jahreshälfte 2019 stattfinden./edh/la Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 20:10 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Fangmann, Christian
    20.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 15,81 €

    12
    13
    15
    16
    17
    19

    Durchschnitt von 26 Analysten

  • CARREFOUR

    HSBC

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    21,00 €

    Buy: 3 Neutral: 8 Sell: 0

    Datum
    20.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    17,98 €
    Altes Kursziel
    18,50 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 64 %

    Durchschnitt von 11 Analysten

    LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Carrefour von 18,50 auf 21,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Handelskonzern habe ein erfolgreiches Jahr 2018 hinter sich und den Grundstein für ein noch besseres 2019 gelegt, schrieb Analyst Andrew Porteous in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das neue Kursziel begründete er mit den gesunkenen Risiken des Unternehmens nach der positiven Wende im operativen Geschäft./edh/la Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 21:46 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Porteous, Andrew
    20.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 17,31 €

    15
    16
    17
    18
    20
    21

    Durchschnitt von 11 Analysten

  • VIVENDI

    HSBC

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    26,50 €

    Buy: 16 Neutral: 4 Sell: 0

    Datum
    20.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    24,00 €
    Altes Kursziel
    24,50 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 90 %

    Durchschnitt von 20 Analysten

    LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Vivendi nach Jahreszahlen von 24,50 auf 26,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Angeführt von einer unerwartet starken Entwicklung der zum Verkauf stehenden Tochter Universal Music Group (UMG) habe der Medienkonzern ein insgesamt solides Zahlenwerk vorgelegt, schrieb Analyst Olivier Moral in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2019 bis 2021./edh/la Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 16:59 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Moral, Olivier
    20.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 28,73 €

    22
    26
    30
    33
    37
    41

    Durchschnitt von 20 Analysten

  • EXXON MOBIL

    HSBC

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    86,50 $

    Buy: 9 Neutral: 9 Sell: 5

    Datum
    20.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    68,88 €
    Altes Kursziel
    85,00 $
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 59 %

    Durchschnitt von 23 Analysten

    LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für ExxonMobil von 85,00 auf 86,50 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Langfristig dürfte der US-Ölkonzern das stärkste Ölförderwachstum der Branche aufweisen, schrieb Analyst Gordon Gray in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Kurzfristig könnten Vertrieb und Verarbeitung als Kurstreiber fungieren. Das neue Kursziel reflektiere seine erhöhten, langfristigen Cashflow-Prognosen./edh/la Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 16:15 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Gray, Gordon
    20.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 76,55 €

    62
    70
    78
    86
    94
    102

    Durchschnitt von 23 Analysten

  • MICHELIN NOM. EO 2

    DEUTSCHE BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    135,00 €

    Buy: 15 Neutral: 10 Sell: 0

    Datum
    20.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    103,35 €
    Altes Kursziel
    135,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 80 %

    Durchschnitt von 25 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Michelin auf "Buy" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Ein Treffen mit dem Management des Reifenherstellers habe seine positive Einschätzung des Reifenherstellers bestätigt, schrieb Analyst Gaetan Toulemonde in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Aktie sei günstig und gehöre weiterhin zu seinen Favoriten für 2019./mf/edh Veröffentlichung der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2019 / 13:10 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Toulemonde, Gaetan
    20.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 117,54 €

    103
    109
    116
    122
    129
    135

    Durchschnitt von 25 Analysten

  • AIR FRANCE-KLM INH. EO 1

    RBC

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    10,50 €

    Buy: 7 Neutral: 12 Sell: 1

    Datum
    20.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    10,45 €
    Altes Kursziel
    10,50 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 65 %

    Durchschnitt von 20 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für Air France-KLM nach Zahlen auf "Sector Perform" mit einem Kursziel von 10,50 Euro belassen. Der operative Gewinn der Fluggesellschaft im vierten Quartal habe zwar seine eignenen, nicht jedoch die Konsenserwartungen erfüllt, schrieb Analyst Damian Brewer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er rate zunächst zum Abwarten./mf/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 20.02.2019 / 01:54 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2019 / 02:11 / ET

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Brewer, Damian
    20.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 10,67 €

    8
    9
    11
    12
    14
    15

    Durchschnitt von 20 Analysten

Finanz-News

Kirchliche Arbeitgeber Bundesarbeitsgericht verschärft Vorgaben für die Kirche als Arbeitgeber

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass Kirchen an Angestellte keine unterschiedlichen Anforderungen wegen ihrer Religion stellen dürfen. Geklagt hatte ein Arzt.

Vermögen Ein Drittel der Privathaushalte in Deutschland hat keine Ersparnisse

Einer Studie zufolge haben 31 Prozent der deutschen Haushalte keine Rücklagen. Das ist der zweithöchste Anteil unter den 13 Ländern in der Studie.

Steuererklärung Mehr Zeit für die lästige Pflicht

Premium
Dieses Jahr bleiben zwei Monate mehr für die Steuererklärung. Wer sich aber wegen einer erhofften Erstattung beeilt, wird enttäuscht: Vor März legen die Finanzämter nicht los.

Öl Ölpreise weiter auf hohem Niveau

Die Ölpreise blieben auch am Mittwoch in der Nähe des Dreimonatshochs. Gestützt wurden sie durch die Kürzung der Fördermenge in Saudi-Arabien.

EURO/DOLLAR Eurokurs bleibt stabil

Am Mittwoch notiert der Euro etwa auf dem Stand des Vorabends. Die Kurse könnten heute aber von den Brexit-Verhandlungen getrieben werden.
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 15.02.2019

Rettet den Kapitalismus!

Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft – und Deutschland baut den Sozialstaat aus.

Folgen Sie uns