WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • Henkel VZ

    BERENBERG

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    127,00 €

    Buy: 13 Neutral: 19 Sell: 8

    Datum
    12.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    100,35 €
    Altes Kursziel
    127,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 56 %

    Durchschnitt von 40 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Henkel auf "Buy" mit einem Kursziel von 127 Euro belassen. Der Konsumgüterkonzern hoffe, im kommenden Jahr in seinem Kosmetikgeschäft stärker aus eigener Kraft wachsen zu können, schrieb Analyst James Targett in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie./tav/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 17:06 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Targett, James
    12.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 110,91 €

    90
    99
    107
    116
    124
    133

    Durchschnitt von 40 Analysten

  • INFINEON

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    24,00 €

    Buy: 42 Neutral: 1 Sell: 1

    Datum
    12.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    18,11 €
    Altes Kursziel
    24,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 97 %

    Durchschnitt von 44 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Infineon auf "Buy" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Ein Treffen mit dem Management deute auf eine graduelle Abschwächung des Geschäfts, nicht aber auf eine harte Landung hin, schrieb Analyst David Mulholland in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Langfristig seien die Aussichten weiterhin gut. Für die Schätzungen für 2019 sei er aber konservativ und berücksichtige konjunkturelle Unsicherheiten und die Gefahr eines Nachfrageeinbruchs./mf/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 16:45 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Mulholland, David
    12.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 25,14 €

    19
    21
    23
    26
    28
    30

    Durchschnitt von 44 Analysten

  • BEIERSDORF

    BERENBERG

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    85,00 €

    Buy: 2 Neutral: 28 Sell: 6

    Datum
    12.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    94,56 €
    Altes Kursziel
    85,00 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 44 %

    Durchschnitt von 36 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Beiersdorf auf "Sell" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Der Hamburger Konsumgüterkonzern erhoffe sich vom neuen Jahr mehr Geschäft in den USA und China, schrieb Analyst James Targett in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der designierte Konzernchef Stefan De Loecker scheine dabei beiden Möglichkeiten - sowohl dem Wachstum aus eigener Kraft oder durch Zukäufe - offen gegenüber zu stehen./tav/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 17:06 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Targett, James
    12.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 96,30 €

    85
    92
    100
    107
    115
    122

    Durchschnitt von 36 Analysten

  • WPP PLC LS-,10

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    11,75 £

    Buy: 2 Neutral: 6 Sell: 1

    Datum
    12.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    9,90 €
    Altes Kursziel
    11,30 £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 56 %

    Durchschnitt von 9 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für WPP von 1130 auf 1175 Pence angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Im Anschluss an den Kapitalmarkttag des britischen Werbe- und Medienkonzerns habe er die Schätzungen für den Gewinn je Aktie erhöht, schrieb Analyst Richard Eary in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Damit reagiert der Analyst unter anderem auf Währungsentwicklungen und geringere Restrukturierungskosten./mf/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 12.12.2018 / 01:09 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Eary, Richard
    12.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 11,08 €

    9
    10
    11
    11
    12
    13

    Durchschnitt von 9 Analysten

  • HORNBACH HOLD.ST O.N.

    ODDO BHF

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    46,00 €

    Buy: 4 Neutral: 3 Sell: 0

    Datum
    12.12.2018
    Zeithorizont
    6 Monate
    Aktueller Kurs
    42,85 €
    Altes Kursziel
    92,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 79 %

    Durchschnitt von 7 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Oddo BHF hat Hornbach Holding nach Zahlen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 92 auf 46 Euro halbiert. Die vorläufigen Zahlen der Dachgesellschaft für das dritte Quartal hätten gewinnseitig deutlich unter den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Alexander Rummler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zudem habe das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2018/2019 eine Gewinnwarnung veröffentlicht, weshalb er seine Schätzungen und das Kursziel deutlich gekappt habe. Das konjunkturelle Umfeld sei zudem für die Einzelhandelsbranche ungünstig./mf/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 17:59 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.12.2018 / 18:01 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Rummler, Alexander
    12.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 70,71 €

    46
    55
    64
    74
    83
    92

    Durchschnitt von 7 Analysten

  • ALLIANZ

    MERRILL LYNCH

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    210,00 €

    Buy: 46 Neutral: 6 Sell: 0

    Datum
    12.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    176,97 €
    Altes Kursziel
    208,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 94 %

    Durchschnitt von 52 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat die Allianz-Aktie nach einer zuletzt kräfitgen Kursverlusten von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 208 auf 210 Euro angehoben. Durch die Schwächephase habe nun eine attraktive Einstiegsgelegenheit ergeben, schrieb Analyst Michael van Wegen in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Gewinnausblick des Versicherers verbessere sich dank Kostensenkungen und die Eigenkapitalsituation sei eine der besten im Sektor./tih/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 12.12.2018 / 00:30 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    van, Michael
    12.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 220,36 €

    200
    208
    216
    224
    232
    240

    Durchschnitt von 52 Analysten

  • KERING S.A. INH. EO 4

    DEUTSCHE BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    510,00 €

    Buy: 16 Neutral: 5 Sell: 0

    Datum
    12.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    407,70 €
    Altes Kursziel
    500,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 88 %

    Durchschnitt von 21 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat Kering von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 500 auf 510 Euro angehoben. Analystin Francesca Di Pasquantonio begründete die Kaufempfehlung in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie mit weiteren starken Marktanteilsgewinnen des Luxusgüterkonzerns sowie einer attraktiven Bewertung der Aktien./mis/ck Veröffentlichung der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.12.2018 / 04:03 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Di, Francesca
    12.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 531,05 €

    420
    457
    494
    531
    568
    605

    Durchschnitt von 21 Analysten

Finanz-News

Börse New York Neue Schlagzeilen im Zollstreit beflügeln die Wall Street

US-Präsident Trump stellt weitere Verhandlungen zur Beilegung des Handelskonflikts mit China in Aussicht. Eine andere Meldung lässt den Kurs der Astrotech-Papiere um 55 Prozent steigen.

Börsengänge in Deutschland Experten erwarten für 2019 starke Neuemissionen

Weltweit geht derzeit die Zahl der Börsengänge zurück. Doch für Deutschland bahnt sich das beste Jahr seit der Jahrtausendwende für Neuemissionen an.

Stiftung Warentest Diese Krankenkassen senken 2019 die Beiträge

GKV-Versicherte haben bald mehr Geld im Portemonnaie: 18 Krankenkassen senken 2019 die Beiträge. Wer es schlau anstellt, kann viel Geld sparen.

Brexit-Chaos Pfund fährt nach May-Ankündigung Achterbahn

Nachdem sich das Pfund am Dienstag erholt hat, geht die britische Währung nach der Ankündigung eines Misstrauensvotum gegen Premierministerin May auf Berg- und Talfahrt.

Einfach mehr Rente Die Zehn-Cent-Vorsorge

Jeder zweite Deutsche legt gar nichts oder zu wenig fürs Alter zurück. Dabei kann Vorsorge einfach sein. So viel bringt es, von jedem Euro zehn Cent zurückzulegen – und das in Zeiten der Niedrigzinsen.
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns