WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • LANXESS

    UBS

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    48,00 €

    Buy: 8 Neutral: 12 Sell: 4

    Datum
    13.08.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    47,40 €
    Altes Kursziel
    48,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 58 %

    Durchschnitt von 24 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Lanxess nach Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Der Chemiekonzern sei profitabler gewesen als erwartet, schrieb Analyst Patrick Rafaisz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Alles in allem sprächen das Zahlenwerk und der Ausblick für eine neutrale Marktreaktion./bek/mne Veröffentlichung der Original-Studie: 12.08.2020 / 07:20 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.08.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Rafaisz, Patrick
    13.08.2020

    Gewichtete Empfehlung 51,55 €

    42
    47
    52
    57
    62
    67

    Durchschnitt von 24 Analysten

  • DT. WOHNEN

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    52,00 €

    Buy: 19 Neutral: 10 Sell: 1

    Datum
    13.08.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    43,76 €
    Altes Kursziel
    52,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 80 %

    Durchschnitt von 30 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Wohnen nach Halbjahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Die Immobiliengruppe verstärke die Aktivitäten in der Projektierung und Entwicklung von Immobilien, schrieb Analyst Charles Boissier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die regulatorischen Vorgaben in Berlin hätten derweil das Wachstum der flächenbereinigten Mieteinnahmen gebremst./bek/mne Veröffentlichung der Original-Studie: 12.08.2020 / 07:14 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.08.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Boissier, Charles
    13.08.2020

    Gewichtete Empfehlung 42,71 €

    30
    36
    42
    48
    54
    60

    Durchschnitt von 30 Analysten

  • DT. WOHNEN

    RBC

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    44,00 €

    Buy: 19 Neutral: 10 Sell: 1

    Datum
    13.08.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    43,76 €
    Altes Kursziel
    44,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 80 %

    Durchschnitt von 30 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für Deutsche Wohnen nach Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Das Zahlenwerk zum zweiten Quartal habe das robuste Geschäftsmodell unter Beweis gestellt, schrieb Analyst Julian Livingston-Booth in einer am Donnerstag vorliegenden Einschätzung. Die Jahresziele habe das Management bestätigt./mf/mne Veröffentlichung der Original-Studie: 13.08.2020 / 02:24 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.08.2020 / 02:30 / ET

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Livingston-Booth, Julian
    13.08.2020

    Gewichtete Empfehlung 42,71 €

    30
    36
    42
    48
    54
    60

    Durchschnitt von 30 Analysten

  • THYSSENKRUPP

    DZ BANK

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    −− €

    Buy: 11 Neutral: 6 Sell: 9

    Datum
    13.08.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    6,15 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 54 %

    Durchschnitt von 26 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Thyssenkrupp nach Quartalszahlen von 3,80 auf 4,80 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Auch wenn der bereinigte Ebit-Verlust geringer als befürchtet ausgefallen sei, bleibe das aktualisierte Ergebnisziel klar hinter den Erwartungen zurück, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Dem Industriekonzern fehle es weiterhin an einer klaren Strategie, Sorge bereite zudem das Stahlgeschäft./edh/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 13.08.2020 / 12:17 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.08.2020 / 12:24 / MESZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Schlamp, Dirk
    13.08.2020

    Gewichtete Empfehlung 7,37 €

    4
    5
    7
    8
    10
    11

    Durchschnitt von 26 Analysten

  • RHEINMETALL

    NORDLB

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    75,00 €

    Buy: 17 Neutral: 6 Sell: 0

    Datum
    13.08.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    78,72 €
    Altes Kursziel
    70,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 87 %

    Durchschnitt von 23 Analysten

    HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Rheinmetall nach Quartalszahlen von 70 auf 75 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Autozulieferer und Rüstungskonzern sei infolge der Corona-Pandemie auf Ebit-Basis tief in die roten Zahlen gerutscht, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Defence-Sparte habe allerdings deutliches Wachstum verzeichnet./edh/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 13.08.2020 / 11:00 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.08.2020 / 12:12 / MESZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Schwope, Frank
    13.08.2020

    Gewichtete Empfehlung 94,14 €

    70
    78
    87
    95
    104
    112

    Durchschnitt von 23 Analysten

  • K+S AG NA O.N.

    JPMORGAN

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    5,00 €

    Buy: 6 Neutral: 7 Sell: 7

    Datum
    13.08.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    6,36 €
    Altes Kursziel
    5,00 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 48 %

    Durchschnitt von 20 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für K+S nach Zahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 5 Euro belassen. Das zweite Quartal des Kaliherstellers sei besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Donnerstag vorliegenden Einschätzung. Der Free Cash Flow habe allerdings enttäuscht. Für den vergleichsweise zuversichtlichen Ausblick gebe es Risiken./mf/nas Veröffentlichung der Original-Studie: 13.08.2020 / 08:15 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.08.2020 / 08:15 / BST

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Udeshi, Chetan
    13.08.2020

    Gewichtete Empfehlung 6,52 €

    4,20
    5,16
    6,12
    7,08
    8,04
    9,00

    Durchschnitt von 20 Analysten

  • JUST EAT TAKEAWAY. EO-,04

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    97,00 £

    Buy: 22 Neutral: 5 Sell: 0

    Datum
    13.08.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    100,00 €
    Altes Kursziel
    97,00 £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 91 %

    Durchschnitt von 27 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Just Eat Takeaway.com nach Halbjahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 9700 Pence belassen. Das Auftragswachstum sei stark, schrieb Analyst Hubert Jeaneau in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Online-Bestell- und Lieferservice für Lebensmittel habe zudem die Profitabilität gesteigert. Das sollte am Markt gut ankommen./bek/nas Veröffentlichung der Original-Studie: 12.08.2020 / 05:44 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.08.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Jeaneau, Hubert
    13.08.2020

    Gewichtete Empfehlung 108,55 €

    69
    81
    93
    104
    116
    128

    Durchschnitt von 27 Analysten

Finanz-News

Krisenbank Monte dei Paschi erwartet bis 2022 Verluste

Im ersten Halbjahr hat die italienische Krisenbank einen Fehlbetrag von über eine Milliarde Euro ausgewiesen. Der Berg an faulen Krediten ist nicht ihr einziges Problem.

Kursverfall der türkischen Lira Türkische Banken verlangen Gebühren für Abhebungen ausländischer Devisen

Wegen des massiven Kursrückgang der Lira heben mehr Menschen Bargeld ausländischer Währungen ab. Türkische Banken verlangen dafür jetzt Gebühren.

IPO Curevac-Börsengang bereits für Freitag geplant

Curevac betritt offenbar bereits diesen Freitag das Parkett. Mit dem Geld soll auch die Entwicklung des Corona-Impfstoffs weiter voran gebracht werden.

Öl Gegenbewegung nach Anstieg am Vortag – Ölpreise geben etwas nach

Sinkende Ölreserven haben zur Wochenmitte für Preisauftrieb gesorgt. Diesen setzen die Ölpreise am Donnerstag jedoch nicht weiter fort.

Euro/Dollar Euro gewinnt weiter Auftrieb

Der Kurs der Gemeinschaftswährung legt weiter zu und wird am Morgen knapp über 1,18 Dollar gehandelt. Dabei profitiert der Eurokurs von einer Dollar-Schwäche.
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Folgen Sie uns