WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • VODAFONE GROUP PLC

    BERNSTEIN RESEARCH

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    2,35 £

    Buy: 27 Neutral: 3 Sell: 2

    Datum
    11.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    1,84 €
    Altes Kursziel
    2,35 £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 89 %

    Durchschnitt von 32 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Vodafone trotz der Bedenken der EU-Wettbewerbshüter bei der geplanten Übernahme des Kabelanbieters Unitymedia auf "Outperform" mit einem Kursziel von 235 Pence belassen. Die Einleitung einer vertieften Prüfung komme nicht überraschend, und diese dürfte letztlich in einem positiven Ausgang für den britischen Mobilfunkkonzern münden, schrieb Analyst Dhananjay Mirchandani in einer am Dienstag vorliegenden Studie./gl/men Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Mirchandani, Dhananjay
    11.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 2,42 €

    1,44
    1,74
    2,04
    2,33
    2,63
    2,93

    Durchschnitt von 32 Analysten

  • UBS GROUP AG SF -,10

    JPMORGAN

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    20,00 CHF

    Buy: 17 Neutral: 10 Sell: 4

    Datum
    11.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    11,23 €
    Altes Kursziel
    20,00 CHF
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 71 %

    Durchschnitt von 31 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Aktie der Schweizer Bank UBS auf "Overweight" mit einem Kursziel von 20 Franken belassen. Er habe sein Bewertungsmodell überarbeitet und berücksichtige nun auch die Umstellung der Rechnungslegung von Franken in US-Dollar, schrieb Analyst Kian Abouhossein in einer am Dienstag vorliegenden Studie./gl/men Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 17:08 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.12.2018 / 17:11 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Abouhossein, Kian
    11.12.2018

  • NATIONAL GRID PLC

    DEUTSCHE BANK

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    8,60 £

    Buy: 4 Neutral: 7 Sell: 1

    Datum
    11.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    9,18 €
    Altes Kursziel
    8,60 £
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 63 %

    Durchschnitt von 12 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat National Grid in einem Ausblick auf 2019 auf "Hold" mit einem Kursziel von 860 Pence belassen. Europäische Versorger befänden sich in einem zyklischen Ergebnisaufschwung, schrieb Analyst Martin Brough in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er verwies auf die mehr als fünfprozentige Rendite des Sektors, während Erneuerbare Energien und Investitionen in die Infrastruktur langfristige Wachstumschancen eröffneten. Für den Übertragungsnetzbetreiber National Grid verwies er auf die Hochspannungs-Gleichstrom-Verbindung Nemo Link in der Nordsee, die 2019 in Betrieb genommen werden soll./ck/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 10.12.2018 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.12.2018 / 09:33 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Brough, Martin
    11.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 9,71 €

    8
    9
    9
    10
    11
    11

    Durchschnitt von 12 Analysten

  • GLENCORE PLC DL -,01

    DEUTSCHE BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− £

    Buy: 31 Neutral: 11 Sell: 0

    Datum
    11.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    3,22 €
    Altes Kursziel
    −− £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 87 %

    Durchschnitt von 42 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Glencore auf "Buy" belassen. Wachstumssorgen im Rohstoffsektor drückten auf die Bewertungen, schrieb Analyst Liam Fitzpatrick in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Glencore sei derzeit besonders günstig./ajx/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.12.2018 / 04:00 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Fitzpatrick, Liam
    11.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 4,37 €

    3,76
    4,07
    4,38
    4,69
    5,00
    5,31

    Durchschnitt von 42 Analysten

  • BECHTLE

    DZ BANK

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    −− €

    Buy: 10 Neutral: 4 Sell: 5

    Datum
    11.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    71,40 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 63 %

    Durchschnitt von 19 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Bechtle von 84 auf 73 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Er habe nun seine Schätzungen für 2018 für den IT-Dienstleister leicht angehoben, aber die ab 2019 leicht gesenkt, da er eine Verwässerung der Konzernmarge durch die Übernahme von Inmac Wstore erwarte, schrieb Analyst Thorsten Reigber in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zwar sei das strukturelle Wachstum intakt, doch im laufenden Jahr rechne er mit einer Margenstagnation und 2019 mit einem minimalen Rückgang./ck/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 14:09 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.12.2018 / 14:14 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Reigber, Thorsten
    11.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 83,25 €

    64
    71
    78
    86
    93
    100

    Durchschnitt von 19 Analysten

  • BASF SE NA O.N.

    DZ BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− €

    Buy: 46 Neutral: 34 Sell: 7

    Datum
    11.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    59,82 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 72 %

    Durchschnitt von 87 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für BASF nach der jüngsten Gewinnwarnung von 80 auf 74 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die reduzierten Finanzziele des Chemiekonzerns hätten nicht überrascht, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er kappte seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für die Jahre 2018 bis 2020. Nach dem Kursrückgang im Zuge der Gewinnwarnung sieht Spengler die von ihm geschätzte Dividendenrendite nun aber bei attraktiven 5,5 Prozent./edh/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 14:43 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.12.2018 / 14:46 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Spengler, Peter
    11.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 84,88 €

    60
    72
    84
    96
    108
    120

    Durchschnitt von 87 Analysten

  • RIO TINTO PLC LS-,10

    CREDIT SUISSE

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    50,00 £

    Buy: 16 Neutral: 12 Sell: 3

    Datum
    11.12.2018
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    41,71 €
    Altes Kursziel
    50,00 £
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 71 %

    Durchschnitt von 31 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Aktie des Bergbaukonzerns Rio Tinto auf "Outperform" mit einem Kursziel von 5000 Pence belassen. Die negativen Fundamentaldaten der chinesischen Rohstoffmärkte dürften sich 2019 fortsetzen, schrieb Analyst Conor Rowley in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Die Anteilsscheine der Bergbaukonzerne seien derzeit aber günstig bewertet./edh Veröffentlichung der Original-Studie: 10.12.2018 / 10:27 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Rowley, Conor
    11.12.2018

    Gewichtete Empfehlung 48,14 €

    35
    39
    43
    47
    51
    55

    Durchschnitt von 31 Analysten

Finanz-News

Börse New York Neue Schlagzeilen im Zollstreit beflügeln die Wall Street

US-Präsident Trump stellt weitere Verhandlungen zur Beilegung des Handelskonflikts mit China in Aussicht. Eine andere Meldung lässt den Kurs der Astrotech-Papiere um 55 Prozent steigen.

Börsengänge in Deutschland Experten erwarten für 2019 starke Neuemissionen

Weltweit geht derzeit die Zahl der Börsengänge zurück. Doch für Deutschland bahnt sich das beste Jahr seit der Jahrtausendwende für Neuemissionen an.

Stiftung Warentest Diese Krankenkassen senken 2019 die Beiträge

GKV-Versicherte haben bald mehr Geld im Portemonnaie: 18 Krankenkassen senken 2019 die Beiträge. Wer es schlau anstellt, kann viel Geld sparen.

Brexit-Chaos Pfund fährt nach May-Ankündigung Achterbahn

Nachdem sich das Pfund am Dienstag erholt hat, geht die britische Währung nach der Ankündigung eines Misstrauensvotum gegen Premierministerin May auf Berg- und Talfahrt.

Einfach mehr Rente Die Zehn-Cent-Vorsorge

Jeder zweite Deutsche legt gar nichts oder zu wenig fürs Alter zurück. Dabei kann Vorsorge einfach sein. So viel bringt es, von jedem Euro zehn Cent zurückzulegen – und das in Zeiten der Niedrigzinsen.
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Folgen Sie uns