WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • BBVA

    BERENBERG

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    2,10 €

    Buy: 7 Neutral: 4 Sell: 5

    Datum
    17.09.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    2,33 €
    Altes Kursziel
    2,50 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 56 %

    Durchschnitt von 16 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für BBVA von 2,50 auf 2,10 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Eine weitere Konsolidierung des spanischen Bankensektors sei wahrscheinlich, schrieb Analyst Andrew Lowe in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Eine Übernahme von Sabadell wäre sowohl für BBVA als auch für Santander strategisch sinnvoll. Ein solcher Schritt werde aber erschwert durch deren Kapitalausstattung./mf/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 16.09.2020 / 16:17 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Lowe, Andrew
    17.09.2020

    Gewichtete Empfehlung 3,11 €

    2,10
    2,48
    2,86
    3,24
    3,62
    4,00

    Durchschnitt von 16 Analysten

  • SANTANDER

    BERENBERG

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    1,60 €

    Buy: 9 Neutral: 8 Sell: 2

    Datum
    17.09.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    1,71 €
    Altes Kursziel
    1,70 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 68 %

    Durchschnitt von 19 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Santander angesichts einer möglichen Fusion von Bankia und der Caixabank von 1,70 auf 1,60 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Eine weitere Konsolidierung des spanischen Bankensektors sei wahrscheinlich, schrieb Analyst Andrew Lowe in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Eine Übernahme von Sabadell wäre sowohl für BBVA als auch für Santander strategisch sinnvoll. Ein solcher Schritt werde aber erschwert durch deren Kapitalausstattung./mf/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 16.09.2020 / 16:17 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Lowe, Andrew
    17.09.2020

    Gewichtete Empfehlung 2,82 €

    1,60
    1,99
    2,38
    2,78
    3,17
    3,56

    Durchschnitt von 19 Analysten

  • OSRAM LICHT AG NA O.N.

    INDEPENDENT RESEARCH

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    42,20 €

    Buy: 0 Neutral: 6 Sell: 3

    Datum
    17.09.2020
    Zeithorizont
    6 Monate
    Aktueller Kurs
    42,89 €
    Altes Kursziel
    42,20 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 33 %

    Durchschnitt von 9 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Independent Research hat Osram bei unverändertem Kursziel von 42,20 Euro von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft. Die Papiere des Beleuchtungsspezialisten würden weiter von den Plänen des Mehrheitsaktionärs AMS bestimmt, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ag/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 17.09.2020 / 11:10 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.09.2020 / 12:00 / MESZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Diermeier, Sven
    17.09.2020

    Gewichtete Empfehlung 40,99 €

    34
    36
    37
    39
    41
    42

    Durchschnitt von 9 Analysten

  • SALZGITTER

    MORGAN STANLEY

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    12,70 €

    Buy: 2 Neutral: 9 Sell: 7

    Datum
    17.09.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    14,72 €
    Altes Kursziel
    12,20 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 36 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Salzgitter AG von 12,20 auf 12,70 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Equal-weight" belassen. Sinkende Stahlexporte aus China bedeuteten einen massiven Umbruch für die Branche, schrieb Analyst Alain Gabriel in einer am Donnerstag vorliegenden Sektorstudie. Er ist deutlich optimistischer für die Profitabilitätsentwicklung. Seine Favoriten sind ArcelorMittal, Aperam und Novolipetsk Steel./ag/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 17.09.2020 / 04:00 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Gabriel, Alain
    17.09.2020

    Gewichtete Empfehlung 12,20 €

    10
    11
    13
    14
    16
    17

    Durchschnitt von 18 Analysten

  • DELIVERY HERO SE NA O.N.

    BERENBERG

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    105,00 €

    Buy: 27 Neutral: 1 Sell: 0

    Datum
    17.09.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    90,36 €
    Altes Kursziel
    105,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 98 %

    Durchschnitt von 28 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Delivery Hero auf "Buy" mit einem Kursziel von 105 Euro belassen. Mit einem Zukauf in Lateinamerika setze der Online-Lieferdienst seinen Konsolidierungskurs fort, schrieb Analystin Sarah Simon in einer am Donnerstag vorliegenden Einschätzung. Mit Aktivitäten des spanischen Glovo-Konzerns stärke der Essenslieferdienst vor allem seine Position in Argentinien, Panama und der Dominikanischen Republik. In den drei Ländern gebe es erhebliche Synergien./mf/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 16.09.2020 / 16:17 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Simon, Sarah
    17.09.2020

    Gewichtete Empfehlung 109,39 €

    86
    93
    101
    108
    116
    123

    Durchschnitt von 28 Analysten

  • BRENNTAG AG NA O.N.

    DEUTSCHE BANK

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    49,00 €

    Buy: 22 Neutral: 17 Sell: 0

    Datum
    17.09.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    57,08 €
    Altes Kursziel
    45,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 78 %

    Durchschnitt von 39 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Brenntag angesichts eines nun wieder genannten Gewinnausblicks für 2020 von 45 auf 49 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die neuen Ziele werte er im Vergleich zum Konsens als nur wenig überraschend, schrieb Analyst Steve Goulden in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Insgesamt sei es aber ermutigend, dass sich das Geschäft des Chemiekalienhändler bislang gut entwickele./tih/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 16.09.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.09.2020 / 11:16 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Goulden, Steve
    17.09.2020

    Gewichtete Empfehlung 55,55 €

    44
    50
    55
    61
    66
    72

    Durchschnitt von 39 Analysten

  • KION GROUP AG

    WARBURG RESEARCH

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    81,00 €

    Buy: 13 Neutral: 8 Sell: 5

    Datum
    17.09.2020
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    75,08 €
    Altes Kursziel
    73,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 65 %

    Durchschnitt von 26 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Kion von 73 auf 81 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Als Anbieter automatisierter Warenwirtschaftssysteme gehöre Kion zu den Gewinnern der Corona-Krise, schrieb Analyst Stefan Augustin in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Hersteller von Flurförderzeugen profitiere indirekt vom verstärkten Online-Handel./mf/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 17.09.2020 / 08:15 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Augustin, Stefan
    17.09.2020

    Gewichtete Empfehlung 60,54 €

    38
    47
    55
    64
    72
    81

    Durchschnitt von 26 Analysten

Finanz-News

Newsletter Recht & Steuern Steuern sparen bei der Krankenversicherung

Premium
In der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung werden 2021 die Beiträge steigen. Immerhin: Die Mehrkosten können sich Versicherte teilweise beim Finanzamt wiederholen. Und zwar so.

Wandelanleihefonds Cabriolet für clevere Anleger

Premium
Die meisten Anleger beachten sie kaum, dabei sind Wandelanleihefonds durch ihre Mischung aus festverzinslicher Rendite und der Chance auf Börsengewinne besonders für konservativ orientierte Investoren vorteilhaft.

Dow Jones, Nasdaq, S&P500 Corona-Sorgen ziehen US-Börsen ins Minus – Tech-Werte unter Druck

Die steigenden Zahlen von Corona-Infektionen belasten die US-Märkte. Der Dow verliert knapp ein Prozent. Besonders Tech-Aktien geben nach.

Anschuldigungen Aufsichtsrat von Grenke beauftragt KPMG mit Sonderprüfung

Die Leasingfirma hat ein paar turbulente Börsentage hinter sich. Nun wehrt sich Grenke gegen die Attacke des Wirecard-Shortsellers Fraser Perring.

Riedls Dax-Radar Klassisches Kaufsignal für den Dax: Heimvorteil für deutsche Aktien

Zitterpartie an den US-Börsen, doch der Dax bleibt stabil. Deutsche Technikaktien profitieren von ihrem Bewertungsvorteil, Industrieaktien erholen sich und ein wichtiges Kaufsignal macht Hoffnung für den gesamten Markt.
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 18.09.2020

Siemens: Die Machtfrage

Die Wirtschaftsikone Siemens hat mit Roland Busch und Joe Kaeser plötzlich zwei Chefs. Das blockiert – dabei muss der Konzern nach dem radikalen Umbau dringend wachsen und Kosten sparen.

Folgen Sie uns