WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • DANONE

    CREDIT SUISSE

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    74,00 €

    Buy: 9 Neutral: 7 Sell: 2

    Datum
    19.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    66,00 €
    Altes Kursziel
    74,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 69 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Danone nach Zahlen und Ausblick auf "Outperform" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Angesichts der Umsatz- und Margenprognosen des Lebensmittelherstellers für 2019 habe das Management weiterhin viel zu tun, um die Ziele für 2020 zu erreichen, schrieben die Analysten in einer am Dienstag vorliegenden Studie./ajx/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.


    19.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 70,59 €

    61
    65
    69
    72
    76
    80

    Durchschnitt von 18 Analysten

  • WAL MART

    DZ BANK

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    −− $

    Buy: 1 Neutral: 6 Sell: 0

    Datum
    19.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    87,44 €
    Altes Kursziel
    −− $
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 57 %

    Durchschnitt von 7 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert je Walmart-Aktie nach Quartalszahlen von 98 auf 97 US-Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der um Sonderfaktoren bereinigte Gewinn von 1,41 Dollar je Aktie habe die Markterwartung deutlich übertroffen, aber die Margen des Einzelhandelskonzerns stünden besonders im internationalen Geschäft weiter stark unter Druck, schrieb Analyst Michael Pohn in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Darüber hinaus führe die US-Handelspolitik vor allem gegenüber China, wo die Gesellschaft kräftig expandieren wolle, zu Unwägbarkeiten. Daher habe er seine Prognosen gesenkt./ajx/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 15:21 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2019 / 15:33 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Pohn, Michael
    19.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 91,50 €

    87
    89
    91
    93
    95
    97

    Durchschnitt von 7 Analysten

  • NORMA GROUP SE NA O.N.

    NORDLB

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    46,00 €

    Buy: 8 Neutral: 5 Sell: 1

    Datum
    19.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    46,29 €
    Altes Kursziel
    50,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 75 %

    Durchschnitt von 14 Analysten

    HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Norma Group nach Eckdaten für 2018 von 50 auf 46 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Autozulieferer habe die Markterwartungen erfüllt, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das neue Kursziel für die Aktie begründete er mit dem verschlechterten Branchenumfeld durch Gegenwind von der Rohstoff- und Währungsseite sowie mit den weltweiten Handelskonflikten./gl/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 14:52 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2019 / 14:57 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Schwope, Frank
    19.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 53,67 €

    43
    47
    51
    54
    58
    62

    Durchschnitt von 14 Analysten

  • MENSCH UND MASCH.O.N.

    SMC-Research

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    35,00 €

    Buy: 2 Neutral: 0 Sell: 0

    Datum
    19.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    28,30 €
    Altes Kursziel
    33,70 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 100 %

    Durchschnitt von 2 Analysten

    SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des Unternehmens sei der Ankündigung, dieses hohe und überproportionale Ergebniswachstum auch in der Zukunft fortsetzen zu wollen, nach Einschätzung des SMC-Analysten Adam Jakubowski ein hohes Gewicht beizumessen. Mensch und Maschine habe auch im letzten Jahr den Wachstumskurs der Vorjahre fortgesetzt und dabei erneut eine überproportionale Gewinnsteigerung erzielt. Vorläufigen Zahlen zufolge habe sich der Umsatz um 15 Prozent auf 185,2 Mio. Euro erhöht, der Rohertrag sei erstmals über die Grenze von 100 Mio. Euro gestiegen, das EBIT habe um mehr als ein Viertel und der Nettogewinn sogar um mehr als ein Drittel zugelegt. Mit der nun angekündigten Anhebung der Dividende auf 65 Cent dürfte sich die Ausschüttung innerhalb von nur zwei Jahren annährend verdoppeln. Als nicht minder beeindruckend als die Zahlen bezeichnen die Analysten die Tatsache, dass diese Entwicklung ziemlich genau dem entspreche, was MuM schon vor Jahren angekündigt habe. Diese ausgesprochene Prognosetreue verleihe nach Einschätzung von SMC-Research auch der weiteren Planung ein hohes Gewicht, die von einem fortgesetzten zweistelligen Wachstum und einem weiteren Margenanstieg ausgehe. Dieses Szenario legt auch das Researchhaus weiterhin seinem Schätzmodell zugrunde, wobei die Analysten in Reaktion auf die Zahlen ihre Umsatzschätzungen etwas angehoben, gleichzeitig aber die Margenannahmen leicht reduziert haben. Im Verbindung mit dem  Rollover-Effekt resultiere daraus ein neues Kursziel von 35,00 Euro, auf dessen Basis SMC-Research das Urteil „ Buy“ bekräftigt hat. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 19.02.19, 15:00 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 19.02.19 um 14:15 Uhr fertiggestellt und am 19.02.19 um 14:45 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/02/2019-02-19-SMC-Update-MuM_frei.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

    Adam, Dr.
    19.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 34,35 €

    34
    34
    34
    34
    35
    35

    Durchschnitt von 2 Analysten

  • AAREAL BANK

    DZ BANK

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    −− €

    Buy: 2 Neutral: 1 Sell: 2

    Datum
    19.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    27,77 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 50 %

    Durchschnitt von 5 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat Aareal Bank von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert von 37,00 auf 29,50 Euro gesenkt. Der Vorschlag des Immobilienfinanzierers für die Dividende 2018 enttäusche, schrieb Analyst Christian Koch in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er entspreche einer Kürzung von 0,40 Euro. Die Entscheidung signalisiere, dass rund 10 Basispunkte bei der harten Kernkapitalquote einer attraktiveren Dividendenpolitik mit einer zumindest konstanten Dividende vorgezogen werden./ajx/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 13:55 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2019 / 13:59 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Koch, Christian
    19.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 29,98 €

    26
    28
    30
    32
    34
    36

    Durchschnitt von 5 Analysten

  • BERTRANDT

    DZ BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− €

    Buy: 5 Neutral: 5 Sell: 2

    Datum
    19.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    76,80 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 63 %

    Durchschnitt von 12 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat Bertrandt nach Zahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 85 Euro belassen. Der Ingenieurdienstleister habe im ersten Geschäftsquartal erwartungsgemäß solide abgeschnitten und den Ausblick bestätigt, schrieb Analyst Michael Punzet in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Bertrandt sollte zudem von weiter hohen Forschungs- und Entwicklungsbudgets der Autobauer für Autonomes Fahren und Elektroantriebe profitieren./gl/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 11:41 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2019 / 13:44 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Punzet, Michael
    19.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 83,10 €

    60
    68
    75
    83
    90
    98

    Durchschnitt von 12 Analysten

  • DANONE

    JPMORGAN

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    70,00 €

    Buy: 9 Neutral: 7 Sell: 2

    Datum
    19.02.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    66,00 €
    Altes Kursziel
    70,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 69 %

    Durchschnitt von 18 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Danone nach einer Analystenkonferenz auf "Neutral" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Die eingetrübten Aussichten auf das erste Halbjahr 2019 erschwerten eine Beurteilung der Geschäftsziele für 2020, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Sie rechnet kurzfristig mit einer Belastung für die Aktie des Nahrungsmittelkonzerns./edh/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2019 / 11:58 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2019 / 11:59 / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Pannuti, Celine
    19.02.2019

    Gewichtete Empfehlung 70,59 €

    61
    65
    69
    72
    76
    80

    Durchschnitt von 18 Analysten

Finanz-News

Kirchliche Arbeitgeber Bundesarbeitsgericht verschärft Vorgaben für die Kirche als Arbeitgeber

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass Kirchen an Angestellte keine unterschiedlichen Anforderungen wegen ihrer Religion stellen dürfen. Geklagt hatte ein Arzt.

Vermögen Ein Drittel der Privathaushalte in Deutschland hat keine Ersparnisse

Einer Studie zufolge haben 31 Prozent der deutschen Haushalte keine Rücklagen. Das ist der zweithöchste Anteil unter den 13 Ländern in der Studie.

Steuererklärung Mehr Zeit für die lästige Pflicht

Premium
Dieses Jahr bleiben zwei Monate mehr für die Steuererklärung. Wer sich aber wegen einer erhofften Erstattung beeilt, wird enttäuscht: Vor März legen die Finanzämter nicht los.

Öl Ölpreise weiter auf hohem Niveau

Die Ölpreise blieben auch am Mittwoch in der Nähe des Dreimonatshochs. Gestützt wurden sie durch die Kürzung der Fördermenge in Saudi-Arabien.

EURO/DOLLAR Eurokurs bleibt stabil

Am Mittwoch notiert der Euro etwa auf dem Stand des Vorabends. Die Kurse könnten heute aber von den Brexit-Verhandlungen getrieben werden.
WirtschaftsWoche

Nr. 08 vom 15.02.2019

Rettet den Kapitalismus!

Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft – und Deutschland baut den Sozialstaat aus.

Folgen Sie uns