WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • RWE ST

    GOLDMAN SACHS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    29,00 €

    Buy: 23 Neutral: 7 Sell: 4

    Datum
    19.06.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    22,95 €
    Altes Kursziel
    29,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 78 %

    Durchschnitt von 34 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat RWE mit einem Kursziel von 29 Euro auf der "Conviction Buy List" belassen. Für vorgezogene Bundestagswahlen prognostizierten Umfragen den Grünen mit rund 27 Prozent den höchsten Stimmanteil, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Eine Regierungsbeteiligung der Partei bedeute ein Risiko von etwa dreieinhalb Euro für die Aktie des Energieversorgers. Allerdings könnten ein angespannterer deutscher Energiemarkt und Kompensationszahlungen für einen schnelleren Kohleausstieg diese Auswirkungen kompensieren./gl/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 19.06.2019 / 05:35 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Gandolfi, Alberto
    19.06.2019

    Gewichtete Empfehlung 25,82 €

    18
    21
    23
    26
    28
    31

    Durchschnitt von 34 Analysten

  • Einstufung
    Buy
    Kursziel
    240,00 €

    Buy: 45 Neutral: 1 Sell: 4

    Datum
    19.06.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    152,35 €
    Altes Kursziel
    240,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 91 %

    Durchschnitt von 50 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard auf "Buy" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Dank der Partnerschaft mit der japanischen Softbank sollten sich weiterere Wachstumspotenziale erschließen, schrieb Analyst Robin Brass in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Diese umfassten den Marktzugang zu Japan und Südkorea und die Entwicklung neuer Produktlösungen./mf/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 19.06.2019 / 08:30 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.06.2019 / 08:30 / MESZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Brass, Robin
    19.06.2019

    Gewichtete Empfehlung 203,04 €

    100
    128
    156
    184
    212
    240

    Durchschnitt von 50 Analysten

  • ZALANDO SE

    UBS

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    32,00 €

    Buy: 12 Neutral: 11 Sell: 5

    Datum
    19.06.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    39,20 €
    Altes Kursziel
    32,00 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 63 %

    Durchschnitt von 28 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für das Papier des Online-Modehändlers Zalando auf "Sell" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Die Werbeausgaben seien bislang im zweiten Quartal zum Vorjahreszeitraum gestiegen, aber es sei kein dramatischer Anstieg wie im vergangenen Jahr, schrieb Analystin Olivia Townsend in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 19.06.2019 / 00:01 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.06.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Townsend, Olivia
    19.06.2019

    Gewichtete Empfehlung 39,20 €

    21
    27
    33
    38
    44
    50

    Durchschnitt von 28 Analysten

  • KION GROUP AG

    UBS

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    63,00 €

    Buy: 14 Neutral: 9 Sell: 3

    Datum
    19.06.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    54,28 €
    Altes Kursziel
    63,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 71 %

    Durchschnitt von 26 Analysten

    ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Kion auf "Buy" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Die jüngste Umfrage unter Investoren zum Thema Warenhaus- und Automatisierungstechnik lasse positive Rückschlüsse für den Gabelstaplerhersteller zu und impliziere Marktanteilsgewinne, schrieb Analyst Sven Weier in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 18.06.2019 / 13:19 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.06.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Weier, Sven
    19.06.2019

    Gewichtete Empfehlung 58,74 €

    42
    48
    53
    59
    64
    70

    Durchschnitt von 26 Analysten

  • WACKER CHEM.

    BAADER BANK

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    95,00 €

    Buy: 15 Neutral: 8 Sell: 8

    Datum
    19.06.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    68,98 €
    Altes Kursziel
    113,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 61 %

    Durchschnitt von 31 Analysten

    MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat das Kursziel für Wacker Chemie von 113 auf 95 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Im chinesischen Markt hielten die Turbulenzen als Folge der bislang gescheiterten Handelslösung zwischen China und den USA an, aber der Bewertungsrückgang von Wacker Chemie sei übertrieben ausgefallen, schrieb Analystin Laura Lopez Pineda in einer am Mittwoch vorliegenden Studie mit Blick auf die jüngsten Gewinnwarnungen im Sektor. Sie schraubte ihre diesjährigen Erwartungen für Wacker nach unten, geht aber nach wie vor davon aus, dass der Konzern das untere Ende der Zielspanne erreichen könne./ajx/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 18.06.2019 / 16:57 / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.06.2019 / / CEST

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Lopez, Laura
    19.06.2019

    Gewichtete Empfehlung 93,47 €

    70
    79
    88
    98
    107
    116

    Durchschnitt von 31 Analysten

  • SILTRONIC AG NA O.N.

    BERENBERG

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    60,00 €

    Buy: 0 Neutral: 18 Sell: 4

    Datum
    19.06.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    56,00 €
    Altes Kursziel
    78,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 41 %

    Durchschnitt von 22 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Siltronic nach einer weiteren Senkung der Unternehmensprognose für 2019 von 78 auf 60 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Gustav Froberg revidierte in einer am Mittwoch vorliegenden Studie seine Schätzungen für Umsatz und operatives Ergebnis (Ebitda) deutlich nach unten. Die Schwäche im Halbleitermarkt halte an, glaubt er. Es sei daher noch nicht der richtige Zeitpunkt, das Papier des Wafer-Herstellers zu kaufen./ajx/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 18.06.2019 / 17:41 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.06.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Froberg, Gustav
    19.06.2019

    Gewichtete Empfehlung 72,45 €

    60
    66
    72
    78
    84
    90

    Durchschnitt von 22 Analysten

  • DT. WOHNEN

    ODDO BHF

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    40,00 €

    Buy: 23 Neutral: 29 Sell: 0

    Datum
    19.06.2019
    Zeithorizont
    6 Monate
    Aktueller Kurs
    34,79 €
    Altes Kursziel
    41,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 72 %

    Durchschnitt von 52 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Oddo BHF hat das Kursziel für Deutsche Wohnen angesichts der drohenden Deckelung der Mietpreise in Berlin von 41 auf 40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Der deutsche Wohnimmobilienmarkt dürfte insgesamt widerstandsfähig bleiben, schrieb Analyst Manuel Martin in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Drastische Regulierungsmaßnahmen seien nicht zu erwarten. Die Nachfrage bleibe hoch und die Zinsen in Europa niedrig. Vonovia bleibe sein bevorzugter Titel. Mit Blick auf Berlin bleibt der Experte aber vorsichtig - auch wenn es schwierig vorherzusagen sei, ob die angestrebte Einfrierung der Mieten für fünf Jahre Gesetz werde. Deutsche Wohnen ist auf dem dortigen Markt besonders stark engagiert./gl/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 18.06.2019 / 18:50 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.06.2019 / 18:53 / MEZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Martin, Manuel
    19.06.2019

    Gewichtete Empfehlung 45,40 €

    39
    42
    45
    49
    52
    55

    Durchschnitt von 52 Analysten

Finanz-News

IPO Bürochat-App Slack startet an der New Yorker Börse

Mit einer Direktplatzierung geht Slack am Donnerstag an die New Yorker Börse: Der beliebte Bürokommunikations-Dienst will frisches Geld einsammeln.

Container-Reederei Hapag-Lloyd steigt aus SDax ab – DMG Mori rückt nach

Der Titel der Container-Reederei ist aus dem SDax geflogen. Der Streubesitz sei auf weniger als 10 Prozent gesunken, begründete die Deutsche Börse die Nachricht.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Vor Fed-Sitzung kaum Bewegung an der Wall Street – Adobe legt deutlich zu

Am Mittwochabend steht der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed an. Anleger bleiben vor der Entscheidung besonders vorsichtig.

Grundsteuerreform Kanzleramt fordert Änderungen – Drohung mit Freigabegesetz

Exklusiv
Das Bundeskanzleramt hat das Gesetzgebungsverfahren zur Grundsteuerreform am Dienstag kurzzeitig unterbrochen und das Bundesfinanzministerium angewiesen, den Gesetzentwurf nachzubessern.

Devisen Türkische Lira nach Spekulation um neue US-Sanktionen unter Druck

Anleger fürchten neue US-Sanktionen gegen die Türkei. Der türkische Lira verliert daraufhin gegenüber dem US-Dollar deutlich an Wert.
WirtschaftsWoche

Nr. 25 vom 14.06.2019

Das Ende der Altersvorsorge*

* ...wie wir sie kennen. Der Niedrigzins gefährdet klassische Sparkonzepte stärker, als Sie denken. Was Sie jetzt ändern müssen, um wohlhabend in Rente zu gehen.

Folgen Sie uns