WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Zurück
DAX 11.420,45 +0,65%
MDAX 24.825,96 +0,84%
TecDAX 2.720,65 +3,55%
E-STOXX 50 3.319,52 +0,58%
Dow Jones 25.685,23 −−
NASDAQ 100 7.379,64 +0,86%
S&P 500 2.798,36 −−
NIKKEI 21.428,39 +2,15%
CAC 40 5.260,64 −0,18%
SMI 9.381,59 +0,82%
ATX AUSTRIAN TRADED EUR 3.015,14 −0,83%
Weiter

DAX ®

WKN
846900
ISIN
DE0008469008
Börse
Xetra
+73,80 +0,65%
11.420,45
Chart von DAX ®

Marktübersicht

Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player

Tops + Flops DAX ®

WKNNameKursVolumen+/-in %
747206 WIRECARD 123,80 468,1Mio +24,80 +25,05%
578560 FRESENIUS 48,77 51,5Mio +1,68 +3,57%
716460 SAP 100,52 110,1Mio +1,88 +1,91%
606214 COVESTRO AG O.N. 47,20 30,3Mio +0,77 +1,66%
581005 DT. BÖRSE 112,95 26,3Mio +1,75 +1,57%
578580 FMC 70,56 35,3Mio +0,94 +1,35%
520000 BEIERSDORF 91,74 38,0Mio +1,22 +1,35%
A2DSYC LINDE PLC EO 0,001 150,70 47,8Mio −0,70 −0,46%
BAY001 BAYER 57,29 291,1Mio −0,30 −0,52%
750000 THYSSENKRUPP 12,18 26,8Mio −0,08 −0,65%
766403 VOLKSWAGEN VZ 138,80 66,4Mio −1,02 −0,73%
519000 BMW ST 68,15 80,2Mio −0,77 −1,12%
703712 RWE ST 23,88 72,6Mio −0,45 −1,85%
604700 HEID. CEMENT 63,20 43,5Mio −1,52 −2,35%
Keine ausgewählten Werte

Aktien-Suche

Meistgeklickte Aktien

WIRECARD +25,40 +25,66% 124,40€
BAYER −0,30 −0,52% 57,29€
DT. BANK +0,08 +1,12% 7,31€
AIRBUS GROUP +2,20 +1,93% 116,40€
VOLKSWAGEN VZ −1,20 −0,86% 138,62€
APPLE +1,74 +1,04% 169,57€
BASF −0,07 −0,11% 65,25€
DAIMLER −0,24 −0,47% 50,51€
RWE ST −0,46 −1,89% 23,87€
FRESENIUS +1,59 +3,38% 48,68€
BMW ST −0,81 −1,18% 68,11€
DT. TELEKOM +0,11 +0,71% 15,66€
WIRECARD +25,30 +25,56% 124,30€
DAX ® +73,02 +0,64% 11.419,67
Gold −4,17 −0,36% 1.164,35€
B MiniFuture L... +0,08 +0,50% 16,05€
EUR/USD −0,00 −0,25% 1,13$
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
SCHAEFFLER AG INH. VZO Buy −− 0,00
DT. PFANDBRIEFBK AG Neutral 10,53 0,18
RHEINMETALL Buy 110,00 −15,68
SALZGITTER Neutral 30,00 −4,53
DT. WOHNEN Neutral −− 0,00
DT. WOHNEN Neutral 44,20 0,13
AHOLD DELHAIZE,KON.EO-,01 Buy 25,00 −1,39
INTERN.CONS.AIRL.GR. Sell 4,80 0,33
AURUBIS Sell 47,00 −0,03
K+S AG NA O.N. Buy 19,00 −2,81

Aktienkurse

Der Aktienkurs ist der aktuelle Preis eines an der Börse gehandelten Anteilsscheins eines Unternehmens, also einer Aktie. Angebot und Nachfrage bestimmen grundsätzlich diesen Preis. Ist die Nachfrage nach einer Aktie hoch, steigt der Kurs. Ist die Nachfrage hingegen gering, fällt der Kurs. Die Aktienkurse werden fortwährend von den Börsen ermittelt und könnten mitunter – je nach Angebot und Nachfrage – stark schwanken. Unternehmensnachrichten, Konjunkturdaten, politische Ereignisse, Krisen und Psychologie beeinflussen die Kurse.

Aktienkurse an der Börse

Die Kurse werden normalerweise elektronisch festgestellt. An verschiedenen Börsenplätzen kann eine Aktie zu unterschiedlichen Preisen gehandelt werden. Der Grund: Jeder Börsenplatz berechnet seine Kurse eigenständig je nach Angebot und Nachfrage. So können Anleger für eine Aktie an der Börse Stuttgart oder Düsseldorf etwas mehr oder weniger zahlen als in Frankfurt oder auf Xetra.

Der Aktienkurs liegt immer zwischen Geld- und Briefkurs, oder im Börsensprech: zwischen Bid und Ask. Der Geldkurs (Bid) ist der maximale Preis, zu dem Anleger bereit sind die Aktie zu kaufen. Der Briefkurs (Ask) ist der minimale Preis, zu dem Verkäufer bereit sind, ihr Wertpapier zu verkaufen. Die Differenz zwischen dieser Ober- und Untergrenze ist der Spread.

OTC-Handel

Aktienkurse werden nicht nur an der Börse festgestellt, sondern auch im außerbörslichen Handel – auch OTC-Handel (Over the Counter Market) genannt. Dabei handeln in der Regel institutionelle Investoren wie beispielsweise Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften miteinander.

Unterscheidung zwischen Aktienkurs und Nennwert

Bei Aktien unterscheidet man zwischen Aktienkurs und Nennwert. Der Nennwert spiegelt die Beteiligung am Grundkapital des Unternehmens wieder und wird bei der Emission der Aktie festgeschrieben. Er lässt sich rechnerisch ermitteln, indem man das gezeichnete Grundkapital durch die Anzahl der ausgegebenen Aktien dividiert. Der Aktienkurs kann höher oder tiefer als der Nennwert einer Aktie sein.

Indizes

Die Deutsche Börse AG listet Aktien in Aktienindizes wie beispielsweise dem Dax für die 30 größten börsengehandelten deutschen Unternehmen oder im MDax für die mittelgroßen und den SDax für kleinere Werte. Ähnliche Einteilungen gibt es in allen Ländern, die über eine Börse verfügen.

Wertpapieranalysten äußern sich regelmäßig zu Einzeltiteln. Vor allem die großen Aktien des Dax haben sie permanent im Visier. Sie geben nicht nur Kauf- oder Verkaufsempfehlungen, sondern nennen auch Kursziele.

Finanz-News

Basisrenten Wie viel Rendite bringt die Rürup-Rente wirklich?

Premium
Laut einer aktuellen Studie sollen Rürup-Renten noch vier Prozent Rendite nach Steuern bringen. Zu schön, um wahr zu sein? Tatsächlich sind die getroffenen Annahmen, nun ja, optimistisch.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Wall Street startet freundlich - Apple-Aktie deutlich im Plus

Die Ängste vor einer Rezession sind geringer geworden, nun treten wieder Käufer in Aktion. Boeing setzten ihre Erholung vom Vortag fort.

Dividendenauszahlung RWE lädt zur Hauptversammlung 2019

Der Energieversorger RWE lädt zur Hauptversammlung. Alle wichtigen Informationen für Aktionäre zu Dividende und Co. finden Sie hier.

Apple TV+ Analysten mäßig begeistert von Apples neuem Streamingdienst

Apple werde in dem Markt lediglich als Verfolger und nicht als Anführer auftreten, so das Fazit der Analysten auf die Vorstellung von Apples neuen Video-Streamingdienst. Auch deshalb war die Reaktion an der Börse mau.

Heidelberg, Kuka, Manz Bittere Bilanz für China-Aktien

Premium
Egal, ob Kuka, Daimler oder Deutsche Bank: Der Einstieg von Investoren aus China am deutschen Aktienmarkt war mit vielen Hoffnungen verbunden. Höchste Zeit für eine erste Bilanz aus Anlegersicht.
WirtschaftsWoche

Nr. 13 vom 22.03.2019

Wer schützt die Vermieter?

Immobilienbesitzer sind das neue Feindbild der Republik. Mietpreisbremsen, Regulierungswahn und Enteignungen sollen ihre Rendite drücken – verschärfen aber die Wohnungsnot.

Folgen Sie uns