WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Zurück
EURO-BUND-FUTURE 172,38 +0,19%
REX 10-JAEHRIGE LAUFZEITEN KURS 177,50 +0,01%
REX GESAMT PERF. 495,23 +0,01%
EURO-BOBL-FUTURE 135,11 +0,08%
EURO-SCHATZ-FUTURE 112,04 +0,02%
DREIMONATS-EURIBOR-FUT. 100,34 +0,02%
GOVBOND CA 10Y 107,06 +0,32%
Weiter

EURO-BUND-FUTURE

WKN
965264
ISIN
DE0009652644
Börse
Eurex Exchange
+0,33 +0,19%
172,38%
Chart von EURO-BUND-FUTURE

Tops + Flops Anleihen

NameKursVolumen+/-in %
DIAMOND OFFSH.DRILL.2039 5,80 0,0 +1,80 +45,00%
ODEBRECHT FIN. 13/25 REGS 1,87 0,0 +0,54 +40,60%
TIERRA DEL FUEGO 2027 68,75 687,5Tsd +17,75 +34,80%
CODERE FIN.2 16/21 REGS 46,43 7,1Mio +9,95 +27,29%
ARGENTINA 05/35 IO GDP 0,25 9,1Tsd +0,04 +19,05%
SEYCHELLEN 10/26 87,89 2,6Mio +13,89 +18,77%
ARGENTINA 2025 31,05 0,0 +4,83 +18,41%
RALLYE S.A. 18-24 MTN 17,55 0,0 −2,85 −13,97%
LATAM FIN. 17/24 REGS 15,09 0,0 −2,55 −14,46%
SWISSPO.FIN. 19/25 REGS 4,52 0,0 −0,77 −14,58%
ODEBRECHT FIN. 12/22 REGS 1,30 0,0 −0,25 −16,13%
NOBLE HOLDING INTL 2021 0,50 0,0 −0,32 −39,02%
HEMA BONDCO II 17/23 REGS 1,67 0,0 −2,27 −57,63%
ARGENTINA 2035 IO GDP 0,05 0,0 −0,20 −80,00%
Keine ausgewählten Werte

Anleihen-Suche

Meistgeklickte Anleihen

ARGENTINA 05/38 PAR +3,00 +9,84% 33,50%
BERTELSMANN GEN.2001 −0,50 −0,15% 324,00%
ARGENTINA 05/35 IO GDP +0,040 +19,048% 0,250%
VATTENFALL 04/24 MTN +0,08 +0,07% 118,49%
FORD MOTOR 20/25 −0,45 −0,42% 105,54%
ENERCITY AG GEN. −− −− 902,00%
WPP FINANCE MTN 15/30 +0,20 +0,22% 91,72%
PORTUGAL 06-37 +0,83 +0,56% 148,94%
BUNDESOBL.V.17/22 S.176 +0,06 +0,06% 101,54%
ARGENTINA 10/38 PARS −0,52 −1,73% 29,48%
SPANIEN 05-37 +0,22 +0,14% 150,63%
BUNDANL.V. 00/30 +0,31 +0,19% 165,85%
LUFTHANSA −0,55 −5,71% 9,11€
DAX ® −194,28 −1,65% 11.586,85
Gold +3,56 +0,23% 1.558,44€
BERKSHIRE HATHAWAY... −0,17 −1,24% 13,59€
EUR/SYP −− −− 572,79SYP
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
KNORR-BREMSE AG INH O.N. Neutral 92,00 3,18
SCOUT24 AG NA O.N. Neutral 60,00 8,75
CONSUS R.ESTATE AG NA ON Buy 8,00 −2,98
EASYJET PLC LS-,27285714 Buy 7,46 −0,54
RYANAIR HLDGS PLC EO-,006 Buy 11,62 −0,33
SAF HOLLAND SE EO 1 Buy 7,40 −2,15
KNORR-BREMSE AG INH O.N. Sell 55,00 40,18
ADYEN N.V. EO-,01 Buy 1.301,00 −134,50

Anleihen

Anleihen, auch Renten genannt, sind ein klassisches Instrument der Staats- und Unternehmensfinanzierung. Es sind in der Regel festverzinsliche Wertpapiere. Anleihen verbriefen neben einem festen Rückzahlungsanspruch auch eine regelmäßige Zinszahlung, den Zinskupon.

Abgrenzung von Anleihen zu Aktien

Während Aktionäre Miteigentümer eines Unternehmens werden und das von ihnen investierte Geld als Eigenkapital klassifiziert wird, sind die Inhaber von Anleihen in der Regel Gläubiger. Sie leihen dem Staat oder Unternehmen für eine bestimmte Zeit Geld. Anleihen laufen in der Regel über mehrere Jahre, manchmal sogar über Jahrzehnte. Die Endfälligkeit ist vorher festgelegt. Es gibt aber auch endlos laufende Papiere, die unter bestimmten Bedingungen gekündigt werden können.

Der Kurs von Anleihen wird als Prozentbetrag ihres Nominalwertes angegeben. Notiert eine Anleihe beispielsweise bei 105 Prozent, muss der Anleger 105 Prozent des Nominalwerts der Anleihe zahlen. Notiert sie bei 95 Prozent, zahlt der Anleger nur 95 Prozent des Nominalwertes. Der Rückzahlungsbetrag am Ende der Laufzeit entspricht aber 100 Prozent des Nominalwerts der Anleihe. Aus Kaufkurs, Rückzahlungsbetrag und Zinskupon errechnet sich die jährliche Rendite.

Risiko und Sicherheit von Anleihen

Wie sicher oder unsicher die Rückzahlung des verliehenen Geldes ist, können Anleger an der Bonitätsnote beziehungsweise dem Rating des Unternehmens oder Staates ablesen. Galten Anleihen mit guter Bonitätsnote früher als sicher, hat sich das im Zuge der Finanzkrise geändert. Die Rentenmärkte sind deutlich schwankungsfreudiger geworden. Grundsätzlich gilt: Emittenten mit schwacher Bonitätsnote müssen höhere Zinsen zahlen als vergleichsweise sichere Schuldner wie beispielsweise die Bundesrepublik Deutschland für ihre Bundesanleihen.

Anleihen können ganz unterschiedlich ausgestaltet sein. Die genauen Details entnehmen Anleger den Anleihebedingungen.

Anleihetypen

Die drei gängigsten Anleihetypen sind Festverzinsliche Anleihen, Floater und strukturierte Wertpapiere. Bei festverzinslichen Anleihen ist der Zinssatz vorher festgelegt. Floater sind variabel verzinst. Der Zinssatz der Anleihe ist an einen Referenzzinssatz wie beispielsweise den Euribor gekoppelt. Bei strukturierten Wertpapieren sind die Zins- und/oder Tilgungszahlungen an bestimmte, vom Emittenten vorher festgelegte Ereignisse geknüpft. Beispielsweise kann die Zinszahlung ausfallen, falls ein Unternehmen einen Quartalsverlust vorlegt.

Finanz-News

Rückversicherer Munich Re befürchtet schlimmere Hurrikansaison als üblich

Im Nordatlantik könnte sich dieses Jahr eine besonders heftige Hurrikansaison zusammenbrauen. Munich Re warnt vor schlimmeren Folgen angesichts der Coronakrise.

Immobilienkonzern Deutsche Wohnen vor Aufstieg in die oberste Börsenliga

Am 22. Juni soll die Deutsche Wohnen die Lufthansa im Dax ersetzen. Damit wird ein weiterer Immobilienkonzern in das elitäre Börsensegment aufsteigen.

Riedls Dax-Radar Das Comeback der Autoaktien

Die Kursgewinne von Volkswagen, BMW und Daimler sind ein Motor der aktuellen Dax-Erholung. Das Comeback der Autoaktien könnte den Dax auf neue Höhen hieven. Aber kurzfristig liegt eine Korrektur in der Luft.

Sprung aufs Parkett „Jacobs"-Holding JDE Peet's bei Börsengang mit 15,6 Milliarden Euro bewertet – Aktie steigt kräftig

Dem Kaffeehersteller fließen durch den IPO 700 Millionen Euro zu. Den Rest teilen sich der ehemalige Jacobs-Eigentümer und Anleger, die in die Holding der Milliardärsfamilie Reimann investiert hatten.

BB Biotech, Engie, Gold und Silber Die Anlagetipps der Woche

Premium
Die BB Biotech-Aktie profitiert von der Impfstoffsuche, Energiekonzern Engie behauptet sich in der Krise und Edelmetallfonds hoffen auf eine Silberrally: Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
WirtschaftsWoche

Nr. 23 vom 29.05.2020

Was nun, Mister Wirecard?

Gründer Markus Braun hat zu viele Fragen zu seinen Bilanzen und fragwürdigen Partnern offen gelassen. Das Endspiel um den Bezahlkonzern dominiert jetzt ein neuer starker Mann.

Folgen Sie uns