WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Zurück
BUND FUTURE 158,68 −0,21%
REX 10-JAEHRIGE LAUFZEITEN KURS 166,53 +0,02%
REX GESAMT PERF. 482,94 +0,00%
EURO-BOBL-FUTURE 130,74 −0,10%
EURO-SCHATZ-FUTURE 111,77 −0,02%
DREIMONATS-EURIBOR-FUT. 100,32 ±0,00%
GOVBOND CA 10Y 96,84 −0,22%
Weiter

EURO-BUND FUTURE CONTINUES

WKN
965264
ISIN
DE0009652644
Börse
Eurex Exchange
−0,34 −0,21%
158,68%
Chart von EURO-BUND FUTURE CONTINUES

Tops + Flops Anleihen

NameKursVolumen+/-in %
RALLYE S.A. 17/23 MTN 67,43 0,0 +23,75 +54,36%
RALLYE 16-22 CV 63,77 0,0 +20,77 +48,31%
CORPORAC. GEO 12/22 REGS 0,20 0,0 +0,05 +33,33%
PETROLEOS D VEN. 11/21 19,75 258,7Tsd +1,99 +11,20%
YAPI VE KREDI BK 17/24MTN 78,50 0,0 +3,50 +4,67%
ALLIANCE OIL 13/20 REGS 68,00 0,0 +3,00 +4,62%
EUR.BK REC.DEV. 18/19 MTN 97,14 73,7Mio +4,00 +4,29%
VENEZUELA 11/31 REGS 22,30 565,0Tsd −0,70 −3,04%
INTL FIN. CORP. 17/29 ZO 24,08 0,0 −0,76 −3,06%
CASINO,GUICH-PER. 13/UND. 78,50 0,0 −3,50 −4,27%
EIB EUR.INV.BK 17/27ZOMTN 30,74 0,0 −1,76 −5,42%
RONESANS GAYRIM.18/23REGS 65,00 0,0 −5,00 −7,14%
MONSANTO 14/64 81,15 0,0 −8,08 −9,06%
PORT.TEL.INTL 05/25 MTN 1,60 0,0 −0,40 −20,00%
Keine ausgewählten Werte

Anleihen-Suche

Meistgeklickte Anleihen

ARGENTINA 05/38 PAR +0,30 +0,51% 58,55%
ENERCITY AG GEN. ±0,00 ±0,00% 780,00%
KNORR BREMSE MTN 16/21 ±0,00 ±0,00% 100,97%
INDONESIA 17/24 MTN REGS +0,05 +0,05% 100,05%
CR.MUT.ARKEA 04/UND. FLR ±0,00 ±0,00% 79,95%
ARGENTINA 05/35 IO GDP +0,25 +7,46% 3,60%
TOYOTA MOT.FIN 17/19 FLR ±0,00 ±0,00% 100,12%
PROKON REG.ANL.16(17-30) +0,15 +0,18% 84,85%
AGROKOR D.D. 12/19 REGS ±0,00 ±0,00% 27,00%
BERTELSMANN GENSCH. ±0,00 ±0,00% 191,00%
FMC FINANCE VIII 11/18 ±0,00 ±0,00% 100,02%
VOLKSWAGEN INTL 15/UN.FLR −0,04 −0,04% 94,00%
DAX ® +61,26 +0,51% 12.157,67
Gold +2,95 +0,29% 1.029,60€
UBS LDN CALL42 −0,33 −2,37% 13,61€
EUR/USD +0,00 +0,05% 1,17$
iShares Core MSCI... +0,43 +0,89% 48,72€
Sie haben noch keine Kursabfragen getätigt und sehen stattdessen die aktuell meistgefragten Werte.

Analysten-Check

Name Einst. Ziel Diff.
SCHAEFFLER AG INH. VZO Neutral 12,60 −1,84
HELLA GMBH+CO. KGAA O.N. Buy 63,00 −13,66
LEONI Neutral 45,00 −9,75
CONTINENTAL Neutral 184,00 −33,77
TLG IMMOBILIEN AG Neutral 22,50 0,62
APPLE Buy 240,00 −21,18
KÖNIG & BAUER Buy 93,00 −37,95
KLOECKNER Buy 12,40 −2,85
FEDEX Buy 305,00 −54,45
ORACLE Buy 60,00 −12,93

Anleihen

Anleihen, auch Renten genannt, sind ein klassisches Instrument der Staats- und Unternehmensfinanzierung. Es sind in der Regel festverzinsliche Wertpapiere. Anleihen verbriefen neben einem festen Rückzahlungsanspruch auch eine regelmäßige Zinszahlung, den Zinskupon.

Abgrenzung von Anleihen zu Aktien

Während Aktionäre Miteigentümer eines Unternehmens werden und das von ihnen investierte Geld als Eigenkapital klassifiziert wird, sind die Inhaber von Anleihen in der Regel Gläubiger. Sie leihen dem Staat oder Unternehmen für eine bestimmte Zeit Geld. Anleihen laufen in der Regel über mehrere Jahre, manchmal sogar über Jahrzehnte. Die Endfälligkeit ist vorher festgelegt. Es gibt aber auch endlos laufende Papiere, die unter bestimmten Bedingungen gekündigt werden können.

Der Kurs von Anleihen wird als Prozentbetrag ihres Nominalwertes angegeben. Notiert eine Anleihe beispielsweise bei 105 Prozent, muss der Anleger 105 Prozent des Nominalwerts der Anleihe zahlen. Notiert sie bei 95 Prozent, zahlt der Anleger nur 95 Prozent des Nominalwertes. Der Rückzahlungsbetrag am Ende der Laufzeit entspricht aber 100 Prozent des Nominalwerts der Anleihe. Aus Kaufkurs, Rückzahlungsbetrag und Zinskupon errechnet sich die jährliche Rendite.

Risiko und Sicherheit von Anleihen

Wie sicher oder unsicher die Rückzahlung des verliehenen Geldes ist, können Anleger an der Bonitätsnote beziehungsweise dem Rating des Unternehmens oder Staates ablesen. Galten Anleihen mit guter Bonitätsnote früher als sicher, hat sich das im Zuge der Finanzkrise geändert. Die Rentenmärkte sind deutlich schwankungsfreudiger geworden. Grundsätzlich gilt: Emittenten mit schwacher Bonitätsnote müssen höhere Zinsen zahlen als vergleichsweise sichere Schuldner wie beispielsweise die Bundesrepublik Deutschland für ihre Bundesanleihen.

Anleihen können ganz unterschiedlich ausgestaltet sein. Die genauen Details entnehmen Anleger den Anleihebedingungen.

Anleihetypen

Die drei gängigsten Anleihetypen sind Festverzinsliche Anleihen, Floater und strukturierte Wertpapiere. Bei festverzinslichen Anleihen ist der Zinssatz vorher festgelegt. Floater sind variabel verzinst. Der Zinssatz der Anleihe ist an einen Referenzzinssatz wie beispielsweise den Euribor gekoppelt. Bei strukturierten Wertpapieren sind die Zins- und/oder Tilgungszahlungen an bestimmte, vom Emittenten vorher festgelegte Ereignisse geknüpft. Beispielsweise kann die Zinszahlung ausfallen, falls ein Unternehmen einen Quartalsverlust vorlegt.

Finanz-News

Verkehrte (Finanz-)Welt Initial Coin Offerings – Intransparenz bremst Wachstum

Trotz der teilweise verheerenden Kursverluste von Kryptowährungen sind Neuemissionen, sogenannte Initial Coin Offerings (ICOs), als Geldquelle weiterhin beliebt. Die anhaltende Intransparenz könnte dem Boom aber bremsen.

US-Sanktionen Opec will sich nicht gegen sein Mitglied Iran ausspielen lassen

Die Opec will weiter an Absprachen über begrenzte Fördermengen festhalten. Die Ölpreise könnten dann durch die angekündigten US-Sanktionen gegen Öl aus dem Iran noch weiter steigen.

30 Prozent Verlust Google-Deal mit Autobauern lässt TomTom-Aktien abstürzen

Weil Google künftig Fahrzeuge von Renault, Nissan und Mitsubishi mit intelligenten Infotainment-Systemen auf Basis des Betriebssystems Android ausrüsten soll, ist die TomTom-Aktie um 30 Prozent gefallen.

Zumutbare Belastung bei Krankheit Millionen bekommen jetzt Steuern zurück

Premium
In Kürze überweist das Finanzamt Steuerzahlern teils mehrere Hundert Euro. Denn der steuerliche Eigenanteil bei Kosten von Krankheit und Pflege – die sogenannte „zumutbare Belastung“ – wurde über Jahre falsch berechnet.

Beantragung ab heute Was Sie über das Baukindergeld wissen müssen

Das Baukindergeld ist umstritten, für viele Familien könnte es jedoch eine Hilfe sein, um sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Ab sofort kann es beantragt werden. Das Wichtigste im Überblick.
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 14.09.2018

Rettet dieser Mann das Warenhaus?

Konzernchef Stephan Fanderl vollstreckt die Fusion von Karstadt und Kaufhof. Sein Geheimplan sieht harte Einschnitte vor – und sichert den Eigentümern Milliarden.

Folgen Sie uns